Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-10-04 23:10:3 in /fit/

/fit/ 52934: Bernd, wie kann ich meine Gelenke langfristig schü...

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#52934

Bernd, wie kann ich meine Gelenke langfristig schützen? Die Belastung durch heben hält sich in Grenzen, aber ich merke vor allem durch den Kampfsport, dass meine Gelenke schon so einiges aushalten müssen. Es ist nichts gravierendes, aber ich habe keine Lust in in 10-15 Jahren kapote Gelenke zu haben.

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#52938

Was das Heben angeht: Auf die Technik achten. Wenn deine Gelenke schon schmerzen gönn ihnen eine Pause, trainiere andere Körperpartien. Teste was für deine Körper gut ist, und was ihm weniger gefällt/was er weniger verträgt. Eventuell kann man über die Ernährung noch das eine oder andere drehen, aber damit kenne ich mich nicht aus.
Aber viel hängt damit zusammen, ob du intelligent trainierst. Wenn dir nach dem Kniebeugen/Kreuzheben der Ellenbogen oder dergleichen schmerz und dann noch mit Curls oder anderen Übungen die den Arm/Bizeps stark belasten noch mehr draufzuhauen ist einfach dumm.
Train hard and smart :3

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#52939

Op, das ist sehr unspezifisch...
Was fuer Sport, was fuer Heben, wie gross/gewicht, was merkst du in den Gelenken, Fehlstellungen...

polarity Avatar
polarity:#52948

Also OP ist ehemaliger Fettbernd, aber noch kein richtiger /fit/-Bernd 85kg auf 180cm und trainiert bezogen aus seine körperliche Fitness sehr viel.
Heben, laufen, MMA, Kickboxen, Bodenkampf, Yoga und sonstige Kurse, wo Ausdauer oder Kraftausdauer trainiert werden.
Wobei alle Sportarten sich dem Bodenkampf und MMA unterordnen. Er trainiert sich nicht kaputt und hat gelernt etwas kürzer zu treten, aber es gibt halt Tage, wo mal ein Gelenk überstrapaziert wird, wobei das meistens dem Bodenkampf zugrunde liegt und eher dafür sorgt, dass ich nicht mit der Intensität heben kann, wie ich es gerne möchte.

Neuste Fäden in diesem Brett: