Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-10-25 12:49:07 in /fit/

/fit/ 53145: Bernd hat sich eine Faszienrolle gekauft, aber wei&szli...

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#53145

Bernd hat sich eine Faszienrolle gekauft, aber weiß nicht richrig wie er sie benutzen soll.
Die einzelne Übungen sind klar, aber nirgendwo findet er Informationen darüber wie lang er eine Übung durchführen soll und wie oft.

iamsteffen Avatar
iamsteffen:#53148

Warum kaufst du dir etwas, wenn du nicht weißt wie du es nutzt?

Säge da auch keine Ahnung

mactopus Avatar
mactopus:#53149

>>53145

Welche Farbe hat deine Rolle denn?

Die roten darf man nur 3 mal in der Woche für maximal 15 Minuten pro Benutzung verwenden.
Grüne hingegen kann man 5 mal in der Woche verwenden und die sind auch für 20 Minuten gut.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#53151

Habe zwei Tennisbälle in eine Socke gestopft und fixiert. Habe allerdings auch keine Ahnung wie man das nun benutzt.

Allgemeiner Lebenshack: Mit einem Tennisball am Boden die Fußsohlen massieren, vorallem wenn man viel zu Fuß unterwegs ist.

danro Avatar
danro:#53152

>>53148
Lies über die erste Zeile hinaus.
>>53149
Ich habe die originale Blackroll. Also normale Härte in schwarz.
Seit ich sie benutze geht es vor allem dem Rücken deutlich besser und ich brauche deutlich weniger Regeneration.
Soll bzw. kann ich eigentlich so lange über eine Stelle rollen, bis eine Muskelverhärtung gelöst wird?

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#53153

Habe es im Studio ausprobiert, tut mir aber ziemlich weh, deswegen wieder gelassen.

hota_v Avatar
hota_v:#53157

>>53152

Entschuldigung, ich habe nur einen Witz gemacht. Ich kenne mich damit gar nicht aus. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen.

csswizardry Avatar
csswizardry:#53159

Du sollst so lange rollen bist du ein geschmeidiger leopard geworden bist.
Zieh dir auf Youtube mobilitywod von Kelly Starrett rein. Bei der dauer würde ich mich so anlegen: Mach einen Beweglichkeitstest, kuck op nach rollroutine x sich deine Beweglichkeit verbessert hat.

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#53162

8/10

shesgared Avatar
shesgared:#53163

>>53151
Vor der Anschaffung habe ich es mit Tennisbälle, Lacrosseball, Besenstiel, Nudelholz und Wandkante probiert. Ich habe die Rolle noch keine 4 Mal für den ganzen Körper und 10 mal nur Rücken benutzt und finde, dass es die eventuell beste Investition war, die ich 2015 gemacht habe.

>>53153
Wenn es weh tut, dann wirkt es. Das erste Mal für den Rücken tat es höllisch weh. Das zweite mal tat es sehr weh und beim dritten Mal tat es ziemlich weh. Jetzt ist das unangenehm oder nur leichter Schmerz.
Das ist auch der Grund für den Faden. Anfangs habe ich das so lange gemacht, wie ich den Schmerz ausgehalten habe, weil, ich es nur wenige Sekunden ausgehalten habe. Jetzt erst bin ich an dem Punkt, wo ich das nach Vorschrift benutzen kann ohne vor Schmerzen umzukippen.

>>53157
Alles gut, Berndi. Hab dich lüp.

>>53159
Danke, guck mir gerade den ersten Video an.
Kann ich durch zu lange oder zu häufige Benutzung nichts kaputt machen.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#53164

>>53163
Ich würde grundsätzlich nicht über Gelenke rollen und beim Rücken sparsam vorgehen und gerade so viel machen wie sein muss um sich gut zu fühlen.

Kauf dir sonst Starretts Buch "Werde ein geschmeidiger Leopard" da geht er näher drauf ein was beim rollen passiert.

mylesb Avatar
mylesb:#53177

>>53164
bloß nicht über Kniehöhle und achselhöhle rollen. Da besteht ernste Verletzungsgefahr.

Am Rande: Lange zeit nicht mehr auf kraut gewesen..... Es gibt jetzt hier einen fitness Kanal......plant Bernd von Mama auszuziehen?.... Wobei.... wenn du richtig hart trainieren willst, ist ein Neet leben vielleicht doch das beste.

matt3224 Avatar
matt3224:#53178

>>53177
Noch mal ich.
Verletzungsgefahr besteht wegen der dortigen Lymphknoten.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#53182

Dieses Buch klingt alleine vom Titel her nicht besonders serioes...

Zur Rolle: schnell rollen -> aktivierende Massage (vorm Sport), langsam rollen -> entspannend (eher nach Sport oder als einzelne Einheit)

Neuste Fäden in diesem Brett: