Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-11-13 16:01:41 in /fit/

/fit/ 53355: Wie inzu schnellere Regeneration der Muskeln bzw. Muske...

adhiardana Avatar
adhiardana:#53355

Wie inzu schnellere Regeneration der Muskeln bzw. Muskelkater Bekämpfung? Am liebsten ohne teure Nahrungsergänzungsmittel.

p_kosov Avatar
p_kosov:#53356

Sauna/Dampfbad, Massage, Eisbecken, besseres Bett für besseren Schlaf usw.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#53358

BCAAs. Sind nicht teuer wenn man große Packungen kauft.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#53360

>>53358
bcaa's sind aber nutzlos bei muskelkater, eigentlich generell nutzlos, ausser man kommt in einer diät nicht auf seine 2-3g protein/kg körpergewicht und will mit bcaa's muskelverlust vorbeugen

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#53361

Du könntest industrielle Dosen an Antioxidantien verwenden. Aber damit geht dann auch der Aufbaueffekt flöten. Signalisierung über Reaktive Oxygen Spezis und so.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#53362

Mit ner Ladung Testo regenerierst du natürlich auch viel besser.

iamkarna Avatar
iamkarna:#53363

Leichte Bewegung, also Radfahren, Spazieren gehen usw.
Hat bei mir allerdings keinen Unterschied gemacht.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#53364

>>53355
Am wichtigsten:
Schlafen
Protein

dann:
Joggen/lschwimmen/leichte Kardio
Foamrollen
Eisbecken

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#53370

>>53355
Schlafen, viel Protein, ausreichend Kreatin. Genug Kreatin haben die meisten Menschen von Natur aus, du kannst es aber beim Arzt testen lassen, ist bestandteil des normalen Blutbildes, und gegebenenfalls ergänzen. Es gibt Menschen, die bilden weniger Kreatin als normal, und haben dann entsprechend länger Muskelkater. Ist aber eher selten. Wenn du vier Tage Muskelkater am Stück hast, ab zum Arzt und nachschauen, ansonsten ist Kreatin eher Käse und wird einfach nur wieder ausgeschieden.
Ist übrigens in Rindfleisch auch recht viel enthalten, wenn du nichts von Nahrungsergänzungsmitteln hältst.

_zm Avatar
_zm:#53390

>>53355
Ich trinke innerhalb der ersten 40min nach dem Heben einige kurzkettige Kohlenhydrate.
Nach dem Heben dusche ich, hierbei unterkühle ich zuerst die belasteten Muskelpartien (während dem abkühlen nicht bewegen oder gar belasten). Danach dusche ich heiss weiter und schrecke am Ende noch einmal Kalt ab. (Ist angelehnt an komische Experimente mit Footballteams und Eisbädern)

Generell solltest du zwischen 5-6 Mahlzeiten am Tag zu dir nehmen. Dabei logisch dosage der Makronährstoffe beachten (Protein - Kohlenhydrate - Fette).

Viel Wasser trinken! Morgens nach dem Aufstehen in der ersten Stunde schon 1L, den Tag über soviel trinken das du alle 2 Stunden einmal pissen musst (Variiert logisch durch Schweiss). Urin sollte helles Strohgelb haben.

Scooby sagt auch 6h vor dem Workout extra hydrieren. Jede Halbe Stunde ein Glas Wasser, sobald du auch jede halbe Stunde urinieren musst und das Urin klar ist, bist du perfekt hydriert. Ab dem Moment nur noch jede Stunde ein Glaß Wasser bis zum Workout.

Vor dem Schlafengehen trinke ich einen halben Liter Grüntee.

Regelmäßig, wenn nicht täglich, etwas Cardio machen. Allein schon die erhöhte Zirkulation ist von Vorteil für alle regenerativen Prozesse. Keine Sorge von Cardio baut man keine Muskelmasse ab, solange man nicht schon am verhungern ist und unter etwa 7% Körperfett hat.


So habe ich kaum wirklich lange brutalen Muskelkater, egal wie hart ich mich zerstöre.
OPM ist der Endsieg! :3 Möchte auch eine Glatze vom Heben bekomben.

Neuste Fäden in diesem Brett: