Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-11-16 03:15:04 in /fit/

/fit/ 53373: Pre-Workout-Booster

a_harris88 Avatar
a_harris88:#53373

Hallo /fit/-Bernd,

nimmst du einen (legalen! Bild relatiert ist der bekannteste, wurde aber irgendwann verboten) Pre-Workout-Booster und wenn ja, welchen nimmst du? Habe selbst bisher die Booster von Scitec "War Machine" und GN-Labs Narcotica getestet und hatte einen ziemlich starken Motivationsschub und auch gefühlt viel mehr Power. Besonders bei Narcotica war einiges über der derzeitigen Grenze möglich, allerdings war die Ermüdung nicht zu spüren, sodass das Gewicht relativ plötzlich wieder runterkam weil der Muskel nicht mehr konnte.

Macht es Sinn, sich so ein Supplement zu holen oder ist das eher nicht so gut? Ich frage auch deshalb, da dieses Jack3d verboten wurde und die Steigerungen aus dem Stand heraus verwunderlich gut waren.

mrxloka Avatar
mrxloka:#53378

Soweit Bernd bekannt sind die positiven Wirkungen von Creatin und Taurin auf Ausdauer und Gain nach gewiesen.

Ist natürlich immer so eine Sache was zu empfehlen, nachher haste es mit den Nieren und/oder nimmst gleich 50 g davon und brauchst dann ein Transplant.

Bernd formuliert mal so: er nimmt selbst maßvoll C und T und dabei workt er gar nicht out.

Grüntee (Coffein/Betaoxidation hoch) kannste dir selbst machen, Aldi hat Schüttgut.
Allgemein sind diese fertigen Formuladinger überteuert. Kreatin und Taurin gibts im Kilobeutel.

syswarren Avatar
syswarren:#53386

Ja, nehme ich.
Aus dem Grund, weil ich so wirklich in "die Zone" abdriften kann und richtig harte Trainings absolviere.
Geht auch ohne, und das ist natürlich sehr wichtig, ab und an gönn ich mir aber mal einen richtigen Hardcore-Booster.
Bin auch Ex-Drogen-Bernd, d.h. upper gefallen mir an sich auch richtig gut :3.

Sinn macht es nicht wirklich, ich schieße so leicht über die Progression hinaus, was für eine längere Regenration sorgt.
Dafür kenne ich mich aber schon zu gut, um das mit einem geschickten Trainingsplan zu kompensieren.

Bevorzugte Booster in Reihenfolge der Wirkung:

1. Jack3D (alte Formel), gibts ja leider nur noch zu horrenden Preisen
2. Dedicated Unstoppable
3. White Heat

Booster die aktuell mit am krassesten Reinhauen:

- Cannbial Ferox Amped (DMBA)
- Alpha Drive (mit DMBA und Synephrin)
- APS Mesomorph (mit DMAA wie das verbotene Jack3d)

Nicht übertreiben :3.

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#53387

Ich nehme den Conquer Amped Edition. AMphetaminartige wirkung, nur darf man es nicht übertreiben. Habe beim letzten Training fast mein RUdergerät zerlegt vor lauter kraftüberschuss.

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#53388

Tunnelblick

chrisvanderkooi Avatar
chrisvanderkooi:#53392

>>53388
Ist der gut? Scheint ja kein Hardcore-Booster zu sein.

javorszky Avatar
javorszky:#53463

>>53373
Bernd gibt sich immer, wenn er es mal hart und schwitzig haben will, einen Kaffee

Bild relatiert

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#53475

>>53463

Kaffee ist wirklich brutal.

Von dem darauf folgenden explosiven Sprühschiss ganz zu schweigen.

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#53478

scheiss aufs "legal" und nimm modafinil

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#53479

ECA pre, mit Kreatinmonohydrat versetzter Wheyshake after.

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#53484

>>53475

Kaffee -> Kacka ->Entspannt Kniebeugen ohne dass ein Furz entfleucht

Mache ich vor jedem Training.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#53496

Habe Bild relatiert erneut ausprobiert, nachdem es beim ersten Mal so gut gewirkt hat (war wohl Placebowirkung). Totaler Müll. Gestern beim Brusttraining 45 Minuten vor dem Training die empfohlene Dosis zu mir genommen (1 Löffel voll) und bis auf einen geringfügigen Motivationszugewinn keine Wirkung verspürt. Das Zeug riecht ekelhaft wie abgestandener Orangensaft, überraschenderweise schmeckt es im Wasser aufgelöst wie dieses Orangensaftkonzentrat das man in Tüten bekommt.

War nach dem Training völlig im Eimer, wenn überhaupt Wirkung da war, war die nichtmal 1 Stunde später schon wieder komplett weg zusammen mit meiner Restenergie. Werde das nun als Creatinersatz zwischendurch noch verwenden bis es leer ist - genug Creatin enthälts ja zumindest.

alv Avatar
alv:#53499

Gibt es Bernds, die die Zusätze neben dem Koffein als Sinnvoll betrachten? Also pusht mich der Booster mit 200mg Koffein mehr, als eine Koffeintablette mit 200mg?

Dieser Bernd trank oft Kaffee, ca. 3-4 Tassen täglich. Mittlerweile nur noch vor dem Training, also nur noch 2-3x die Woche und es pusht um einiges besser. Fühlt gut kein Kaffee-Zombie meer zu sein.

danro Avatar
danro:#53502

>>53499
>>53499
Komm mal runter BERND du brauchst keine SUPPLEMENTE TSCHEISSE BERND sei kein Vollidiot

kershmallow Avatar
kershmallow:#53503

Wahrscheinlich sind deine Ergebnisse besser wenn du 'nen Yoga Kurs besuchst anstatt dir auf Hobby Niveau irgendwelchen Murks reinzuballern, der auch nicht mehr kann als eine Tasse Guarana Pulver/Koffeintablette + Obst.

Auf Dauer.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#53520

>>53499

In Boostern sind oft noch relativ perverse Aufputschmittel drin (siehe OPs verbotenes Präparat), Wundermittelchen, dann verschiedene Aminosäuren, Creatin, Taurin.

Für Creatin ist Muskelweitende Wirkung nachgewiesen, für Taurin gute Evidenz für Ausdauer und Fettbrennen. Arginin ist NO-Prodrug macht Gefäße weit. Alles Sachen die Pumper will, der schluckt das nicht zum spas

sava2500 Avatar
sava2500:#53521

Steht Creatin eigentlich auf der Dopingliste?
Das Zeug wirkt auch bei Denksport.

polarity Avatar
polarity:#53524

>>53521
Nein, Kreatin nicht, die meisten Kreatin-Supplemente stehen auf der Kölner Liste.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#53526

Wäre es demnach eine gute Geschäftsidee, Schachpulver an Judn zu verkaufen? Nur 99 die Monatspackung und macht 50 meer elo.

mefahad Avatar
mefahad:#53553

Kreatin sollte täglich genommen werden und unabhängig davon, wann jetzt genau trainiert wird.

Vor dem Training L-Arginin (Pump bleibt viel länger bestehen, Muskeln werden so länger mit mehr Nährstoffen versorgt) macht Sinn.

Von Stimulanzien halte ich nicht viel, zwar kann mann dadurch vielleicht ein oder zwei Reps mehr schaffen, aber da diese meist gefäßverkleinernd wirken und die Durchblutung schlechter wird (Muskeln werden schlechter mit Sauerstoff und Glucose versorgt), wird dieser positive Effekt wieder zunichte gemacht.

matt3224 Avatar
matt3224:#53555

schon erstaunlich, welche Ausmaße das annimmt, wenn man mal seriös einmal alles bestellt

LG Bernd mit "Kilobeutel Kreatin, Kilobeutel Taurin, Pfundbeutel Arginin" und Megadosen Vitamin Apotheke (und die muß man ja in kleinere Spender umfüllen, x2)

romanbulah Avatar
romanbulah:#53556

>Stimulanzien halte ich nicht viel, zwar kann mann dadurch vielleicht ein oder zwei Reps mehr schaffen, aber da diese meist gefäßverkleinernd wirken und die Durchblutung schlechter wird

wo kann man das ausführlich nachlesen
vor allem die größe des effekts bei welchen dosen
dank dir

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#53559

>>53556
>vor allem die größe des effekts bei welchen dosen
Denke nicht, dass das wissenschaftlich untersucht wurde, bzw. überhaupt ohne gewaltigen Forschungsaufwand untersucht werden kann.

Aber das Stimulanzien gefäßverkleinernd sind steht fest und das kleinere Blutgefäße weniger Blut (und somit Glucose und Sauerstoff etc.) transportieren können als größere ebenfalls.

Dass Stimulanzien dieses Problem verursachen ist eigentlich kein großes Geheimnis, wird in der Bodybuilderszene aber gerne ignoriert.

Siehe http://www.livestrong.com/article/395736-does-caffeine-constrict-blood-vessels/

murrayswift Avatar
murrayswift:#53561

Scheiße mann Bernd stimuliert sich doch für bessere Leistung nicht für Gewebefäulnis :<
Wußte daß Koffein anxiogen und diuretisch wirkt, na und die ganzen Dreckeffekte von Sympathie und so, aber ugh

Danke werde lesen

kimcool Avatar
kimcool:#53562

Naja 950 mg sind jetzt schon eine relativ äh.. also sagen wir mal Herzflatterdosis.

Tabletten sind wohl 50 oder 200 mg. 1 GRAMM sind äquivalent 50-150 g Kaffeepulver, selbst Schluckibernd kommt nur auf etwa ein halbes Gramm am Tag mit seiner Aufgußmethode.

Außerdem Kompensation durch meer FFA und größere Kardio, naja gilt aber nur partiell für O2, und außerdem größere Kardio bedeutet auch meer Blutdruckschäden. Ein Graus

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#53568

>Gewebefäulnis
Äh, weiß nicht inwiefern das ernst gemeint war, aber nur zur Sicherheit:
Gefäßverkleinerung schadet dem Gewebe nicht. Gefäßverkleinerung durch Stimulanzien ist ja auch nur ein temporärer Effekt (Bei Koffein gut 8 Stunden).
Gefäßverkleinerung bremst (wie oben erwähnt durch verringerte Blutversorgung) den Metabolismus, was nicht unbedingt schlecht sein muss. Ein langsamer Metabolismus kann sogar das Gewebe vor Schäden schützen, z.B. wenn man eine Verletzung kühlt:
>Cold therapy through vasoconstriction has a number of benefits. Vasconstriction of the vessels that flow to the injury can help reduce both bleeding and swelling. When vessels are vasoconstricted they cannot supply large amounts of blood to the area, which means that metabolism to the area is slowed as well. Lower metabolism in an affected area leads to less cellular death and a more speedy recovery, which can be very important for an athlete.

Siehe http://www.livestrong.com/article/515510-vasoconstriction-effects-on-an-athlete/

Aber für den Muskelaufbau ist ein langsamer Metabolismus natürlich ziemlich ungünstig.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#53569

Es geht um die O2 Versorgung.

Generell, weil wenig O2 eben zu Fäulnis führt - das ist ganz wörtlich zu nehmen, auch wenns nicht gleich ne Amputation gibt, hat anaerober Stoffwechsel (Gärung/Glykolyse) tonnenweise Nachteile. vgl. auch -> Warburg-Hypothese, ->Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie

Speziell, weil das bei diesem Bernd der limitierende Faktor zu sein scheint (schnaufi und schneller Herzschlag), Fettbrennsysteme sind trainiert.

Da ist es natürlich meh wenn s.o.

aio___ Avatar
aio___:#53570

>>53569
Achso, ja, war mir bekannt, aber "Gewebefäulnis" ist halt schon ein recht starker Begriff für den Effekt. Nennt man das auf deutsch so? Ich lese größtenteils englische Fachliteratur, weil leichter verfügbar.

Aus eben diesem Grund (Sauerstoff) hab ich ja L-Arginin empfohlen. Mein persänlicher Pre-Workout-Stack besteht aus L-Arginin, Beta-Alanin und Magnesium.

Übrigens, wer Probleme hat, auf Koffein (als Wachmacher/Konzentrationshilfe) zu verzichten, dem empfehle ich Rosenwurzextrakt oder eine Gingko/Ginseng-Kombi als Alternative. Ginseng verbessert übrigens auch die Lungenfunktion*, was für obigen Bernd interessant sein sollte.

*Durch Gefäßvergrößerung und Radikalenbekämpfung, siehe http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9160407

wtrsld Avatar
wtrsld:#53572

Nein, das ist Arschbernders Begriff. Man kann zu anaerober Glykolyse Gärung sagen, obwohl mhhm eigentlich denkt man da eher an Hefe, und da kombt Ethanol raus nicht Pyruvat.

Mg soll beruhigend wirken bernd daher ab 1600 sublingual (da hätte Bernd auch gern mal Daten ob das überhaupt nen unterschied macht)

Geht auch Curcuma? Das nimmt Bernd schon (mit Pfeffer, in Öl) aber hauptsächlich aus allgemeinen antikrebs und Chelat-Erwägungen

bluesix Avatar
bluesix:#53582

>>53572
>Curcuma
nie probiert (nur als Gewürz)

>Mg zur Beruhigung/sublingual
weiß ich ebenfalls nichts drüber. Über Magnesium sollte man allerdings wissen, dass die unterschiedlichen Magnesiumsalze eine stark unterschiedliche Absorptionsrate, Bioverfügbarkeit und Anteil an elementarem Magnesium haben, weswegen Dosisangaben nur dann auch eine Bedeutung haben, wenn man weiß welches Salz gemeint ist.

Siehe http://www.globalhealingcenter.com/natural-health/types-of-magnesium/

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/?id=889 insbesondere ab "Pharmakologische Verfügbarkeit"

iamkarna Avatar
iamkarna:#53585

>>53582
Nachtrag: Das Magnesiumoxid, dass in vielen Magnesiumpräparaten im Einzelhandel enthalten ist, ist leider weitgehend wertlos, weil nur 4% Bioverfügbarkeit.Es ist eine Schweinerei, dass das Zeug überhaupt als Nahrungsergänzungsmittel verkauft wird Magnesiumcarbonat, was auch oft verkauft wird ist auch nicht so dolle (30%).

Ich nehme Magnesiumchlorid, weil beste Bioverfügbarkeit und Absorption.

Das Problem mit dem Zeug ist, dass es extrem hygrophil ist und schnell zu Matsch wird, wenn es an die (feuchte) Luft kommt. Deswegen mische ich 20 Dosen auf ein Liter Wasser und nehme dann immer 50 ml von dem Wasser, so muss ich den Behälter nur ein mal öffnen für 20 Dosen. Wenn dir das zu viel Aufriss ist, nimm Citrat oder Aspartat.

itsracine Avatar
itsracine:#53587

Also mg werden immer netto angegeben. 50 mg Zn heißt also 50 mg Zn als Ion. Der Rest eben Gluconat oder was auch immer, geht extra.

Das Aldizeug ne Mischung aus MgO und MgCO3. Daher die Frage ob es sublingual besser wird. Das MgO wird ne Säure benötigen, aber das CO3 macht Hydroxid und freies Ion und es könnte sein, daß es schon mundet.

alv Avatar
alv:#53588

>>53587
Wie gesagt keine Ahnung, aber ich denke mal, dass es ewig dauern wird, 1600mg sublingual zu absorbieren, dann vielleicht lieber rektal oder beides auf einmal... Wie auch immer, kann mir kaum vorstellen dass der Effekt es wert ist.

marrimo Avatar
marrimo:#53589

Naja der Rest geht ja dann nochmal durch die Verdauung. also kann nur besser werden.

Woher eigentlich das Chlorid? Bernd hat auch schon mal geguckt nach KCO3 und MgCl und solchem Zeugs im Kilopack, im Moment hat er noch Vorräte an Consumer-Krempel.

nateschulte Avatar
nateschulte:#53597

>>53589
Keine Ahnung, Hab vor mehr als nem Jahr ein Kilo bei ebay gekauft.

intertarik Avatar
intertarik:#53610

Was sind denn Anfängerdosen für fast-/fit/-Bernd(bzgl. Kreatin, taurin)?

thomweerd Avatar
thomweerd:#53613

Gute Frage. Nächste Frage...

Also dieser Bernd nimmt das so im Grammbereich am Tag, 600g Dose Creatin reichte von Februar bis Dezember, sind ziemlich genau 2 g. Steht drauf was von 3 g oder so (pro Anwendung), man kann auch lesen von Kuren und Ladephasen mit richtig zweistellig.. Bernd hat das lieber gelassen. 2 g am Tag oder bißchen mehr kann man auch durch Ernährung noch hinkriegen (z.B. kiloweise Rindfleisch)

Taurin wird wohl 500 mg oder 1 g empfohlen, ist relativ unerforscht.

kennyadr Avatar
kennyadr:#53614

>>53610
Lies den link im Sticky.

i3tef Avatar
i3tef:#53777

Bernd mischt sich sein Pre-Workout-Getränk mit 200mg L-Tyrosin und 4-6g Creatin auf den bestehenden Restkoffeinspiegel. Effekt wie gewünscht.

pjnes Avatar
pjnes:#53792

200mg reines Koffein und 1500mg Taurin gelöst in einem Espresso. Viel Spaß im Training.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#53803

Kaffee.

Neuste Fäden in diesem Brett: