Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-27 19:17:08 in /fit/

/fit/ 53833: Hallo /fit/Bernd! Ich habe vor 5 Monaten wieder mit ...

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#53833

Hallo /fit/Bernd!

Ich habe vor 5 Monaten wieder mit dem Training (Kampfsport/Kraftausdauer) begonnen, 180cm groß 96kg schwer/fett, 4 Monate lang habe ich relativ gute Fortschritte erziel, im Moment stehe, dank Keksen und Schokolade, seit ca. 1 Monat auf 88 kg.

Wenn ich mich perfekt ernähre und 3 Mal pro Woche trainiere schaffe ich maximal 1,5-2kg Fettabbau pro Monat. Jetzt wollte ich mal nachfragen ob /fit/Bernd Erfahrung mit Fettverbrennern hat, die gonzowissenschaftlichen Erklärungen auf den diversen Sportnahrungsseiten können mich nicht wirklich überzeugen, vielleicht hat /fit/Bernd sowas schonmal über ein paar Monate hinweg probiert und kann berichten. Vielen Dank im Voraus!

Bild ist relatiert, das bin ich am heutigen Tag, gut erkennbar ist das massive Fettdepot am Bauch und die nichtvorhandene Definition.

kennyadr Avatar
kennyadr:#53836

>schaffe ich maximal 1,5-2kg Fettabbau pro Monat
Und wo ist da das Problem?
Alles was wirklich was bringt, hat halt auch so seine Nebenwirkungen. Fang im Zweifelsfall erstmal mit nem klassischen ECA-Stack an (25+200+100).
Mit Amphe gehts generell ganz gut ab. Das ganze restliche Zeug ist m.e. entweder weitgehend unwirksam oder zu gefährlich.

robergd Avatar
robergd:#53839

>>53836
Das ist ja meine Frage, ob diese diversen Fettblocker/burner whatever auch nur irgendwas bringen.

zackeeler Avatar
zackeeler:#53840

>>53839
Ja, es gibt einige legal Supplemente, die etwas deinen Metabolismus ankurbeln können und die Fettverbrennung erhöhen.

EGCG, also Grüntee-Kapseln.
Koffein
Synephrin

Die beste Erfahrung habe ich mit Yohimbine HCL machen dürfen.
15mg und ich fang richtig an zu schwitzen und atme förmlich das Fett aus, man hat so einen komischen Film auf der Zunge.
Yohimbine HCL geht gezielt gegen typische Fettdepots, wie etwas die Hüfte, Brust und Bauch vor.

smaczny Avatar
smaczny:#53841

>>53840
Danke für den Protipp, das Zeug werd ich zeitnah probieren!!

mutlu82 Avatar
mutlu82:#53842

>>53841
Ansonsten zieh dir einfach DNP rein yolo.

linux29 Avatar
linux29:#53843

>>53842
>beinahe 2016
>kein Amphetamin konsumieren

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#53847

>>53841
Taste dich aber langsam ran und mach keinen harten Sport auf Yohimbine HCL.
Leichtes gehen reicht dort als Cardio aus.
Auch blocken Kohlenhydrahte die Wirkung, d.h. du musst es morgens auf leeren Magen konsumieren.

Das ist der einzige Nachteil in meinen Augen, weil ich morgens immer sehr hungrig bin.


https://examine.com/supplements/yohimbine/


Hier noch etwas Infos und sogar Studien zum Thema: Fettverlust mit Yohimbine.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#53861

>>53840
Wo bekommt dieser andere bernd denn Yohimbin möglichst günstig? Verschreiben lassen ist blöd weil ich meinen Arzt seit der Kindheit kenn und ihm jetzt keine Mär von errektiler Disfunktion aufschwatzen. Anschnur sind die mit bis zu 70NG pro 90-100 Pillen relativ teuer wenn man mindestens 3 am Tag nehmen sollte. Zudem haben die häuffig nur 2,5-5mg. Nen Dealer hab ich aber nicht der sowas anbietet :3

alta1r Avatar
alta1r:#53932

DNP.

tjisousa Avatar
tjisousa:#53948

>>53932

Ach du...

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#53956

>>53861

Kann ein Bernd eine Quelle für Yohimbine HCL teilen?
EU-Auslands Apotheke? Bernd hat gelesen, dass Yohimbine in Frankreich in Apotheken frei verkauft werden darf.

Neuste Fäden in diesem Brett: