Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-01-14 17:58:55 in /fit/

/fit/ 54046: Wie inzu 4000 kcal in sich reinfressen ohne Ahnung von ...

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#54046

Wie inzu 4000 kcal in sich reinfressen ohne Ahnung von richtigem Kochen und minimalen finanziellen Möglichkeiten?
Trainingsergebnisse lassen nach und es liegt wohl teilweise an zu wenig Nahrung.
Bitte um Hilfe, da Bernd grade nach 8 Monaten Training in ein Loch fällt.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#54047

Haferflocken!

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#54048

Fresse immer 3 Teller Nudeln mit Sauce und Fleisch/Gemüse, das geht gut rein. Zwischendurch dann Obst und Nüsse. Vor dem schlafen gehen noch mal eine ordentliche Mahlzeit.

Bild: Aijvar und Cevapcici mit Nudeln

puzik Avatar
puzik:#54052

>>54048
so in etwa mache ich es bisher, bekomme oft Kritik deshalb, da es ja eine extrem einseitige Ernährung ist. Blutwerte sagen alles ist im grünen Bereich, nur die Menge stimmt halt nicht um größer zu werden.

karalek Avatar
karalek:#54054

Erst einmal die preisgünstigsten Maßnahmen:
- Von H-Milch auf Vollmilch umsteigen.
- In das Essen etwas mehr Öl geben.
- Statt 100 Gramm Haferflocken 120 Gramm Haferflocken frühstücken.
- Sich zwischendurch Harzer reindrücken. Harzer ist im Aldi mittlerweile sehr billig (200 Gramm kosten 1 NG) und jungen Harzer kann man recht gut wegschlucken. Außerdem ist das Zeug praktischerweise vorportioniert à 50 Gramm.
- Zwischendurch einen Becher Buttermilch trinken.
- Erdnüsse sind auch billige Kalorien.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#54055

Auch: Das Fühl wenn ehemaliger Fettbernd. Im Innern bleibe ich immer fett. Mein verankertes Essverhalten führt zu Masseaufbau. Ich habe immer Appetit. Dscheiße Bernd, ich ziehe mir gerade den abendlichen Becher Magerquark rein und freue mich schon aufs Bett, weil es morgen früh Frühstück gibt. Ich hab schon wieder Hunger ;_;[\spoiler]

superoutman Avatar
superoutman:#54062

>>54055
Und warum isst du dann nichts? So viel Hunger ist doch perfekt um ordentlich Muskeln aufzubauen!

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#54067

>>54062
Ich esse ja recht viel. Aber selbst, wenn ich gut Masse aufbaue, habe ich immer noch Hunger. Um mich satt zu fühlen, muss ich Portionen essen, bei deren Anblick Lauchbernd mit einem irren Lachen davonlaufen würde. Außerdem neige ich dazu, deutlich zu viel zu essen. Unter anderem esse ich aus Langeweile oder wenn mich die Fühls treffen.
Im Dezember ist der Masseaufbau daher mal wieder zur Operation Winterspeck eskaliert.

Zurzeit gehe ich mal wieder fünf Tage die Woche heben, damit ich mehr essen kann. Mein Gewicht ist übrigens recht stabil, ich hungere mich also nicht aus oder so.

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#54068

Lauchbernd hier. Seit 4 Jahren hebe ich und bin immer noch ein Lauch.
Der Grund: Alles was /fit/ und jeder x-beliebige Muskelmensch als Lösung anbieten ist entweder
>Na dann friss doch einfach Nudeln mit Pesto und Hühnerfleisch mit Reis und Ketchup, jeden Tag
oder
>Trink doch einfach einen Shake mit 2l Milch, 500g Quark und 500g Haferflocken jeden Tag
Jetzt kommen aber die Ausreden.
Tonnenweise Milchprodukte kommen nicht in Frage wegen Mundgeruch-Verstärkung.
Zum Kochen: Bernd kocht gerne (bzw. isst gerne das Ergebnis) und hat daher hohe Ansprüche. Wenn er nicht kocht isst er Frosta-Fertiggerichte oder Fertigpizzen oder Obst.
Die Fertigpizzen lassen sich rechtfertigen weil es schnell geht, aber 2 davon könnten sich aus Kosten- und Ungesundheitsgründen nicht rechtfertigen lassen.
Beim Selberkochen sollte es dann aber gesund sein. Außerdem esse ich kein rotes Fleisch und wenn ein Gericht keinen durchdachten Geschmack hat, habe ich kein Interesse daran. Nudeln mit Pesto lassen sich wirklich nicht öfters als 1x/Monat rechtfertigen. Alles, wozu ich mehr als 2 Töpfe/Pfannen brauche ist ebenfalls uninteressant, weil zu viel Aufwand für in der Regel Dinge die mich nicht besonders anlachen.
Dazu kommt, dass ich für Vegetarier-GF mitkochen muss, was durch einen sehr kleinen kleinsten gemeinsamen Nenner die Sache noch schwieriger macht.

Warum schreibe ich das? Weiß nicht, vielleicht damit ich einen QR-Code aus dem Elfenjungen generieren und jedem Typen im Fitnessstudio zeigen kann, der glaubt er wäre der von Gott gesandte allererste Mensch der mir das Prinzip von Energieaufnahme und -Verbrauch erklärt.

ZL;NG: Auf die Frage nach großer Kalorienaufnahme hat /fit/ immer nur die selben schlichten Lösungen parat, aber sonst nichts.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#54071

>>54052
Gib doch einfach einen Fick. Bernd kennt diese Kritik nur zu gut. Tatsächlich kommt sie in den meisten Fällen von Menschen, die sich nie mit Ernährung auseinander gesetzt haben und ihr Gewissen damit beruhigen, dass sie frischen Bio-Basilikum auf ihre leeren Kalorien streuen. Wenn du mit "einseitiger" Ernährung deine Mikros und Makros vollkriegst und solange du dich auf essen freust und es nicht mit Zwang und assozierst, bist du auf dem richtigen weg.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#54072

>>54071
danke für die Motivation :3

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#54074

>>54067
Achso das kann ich nachvollziehen, ich persönlich finde das aber trotzdem noch besser, als partout nichts essen zu können.
Kenne medikamentenbedingt beide Fühls.
Verzicht auf Essen scheint mir etwas einfacher, als sich zu diesem zu Zwingen.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#54077

>>54068
Dann musst du dich nicht wundern, wenn du ein Lauch bleibst. Denn ohne mehr Essen als man verbraucht ist es schwierig schnell viel Muskeln aufzubauen.

Ich kann verstehen, wenn man Ansprüche hat. Ich selbst koche und esse auch gerne. Richtig lecker schmecker mach ich nur 1-2 mal die Woche aus Zeitgründen. (Finanziell habe ich zum Glück weniger Einschränkungen).
Die anderen Tage wird halt alles gefressen. Wenn du nicht so viel Milch trinken willst, nimmst du halt Wasser mit Haferflocken.
Dass du Fertigpizzen rechtfertigen kannst, mit deinen "hohen" Ansprüchen kann ich nicht nachvollziehen. Auch das Argument, gehen schnell, finde ich blödsinnig. In der gleichen Zeit kannst du dir 100 Brote schmieren, wo du ein besseren Preis/Leistungsverhältnis hast, was sowohl gesundheitliche Aspekte als auch Kalorien und Geschmack angeht. Außerdem kann man sich Nudel mit SOße in der gleichen Zeit zubereiten. Wenn du einigermaßen kochen kannst, schmeckt das auch besser als die Fertigpizze.

Dass du kein rotes Fleisch isst, sollte auch kaum Einschränkung sein. Gibt ja noch genügend Geflügel- und Fischarten. Dass deine Freunding vegetarisch ist, brauch dich auch nicht groß hindern. Dann machst du dir in einer Extrapfanne halt dein Fleisch und isst das zusätzlich. Außerdem brauch man nicht jeden Tag Fleisch zu essen.

Du könntest dir auch vorkochen, wenn du nicht immer viel Zeit und Lust hast.

Wenn man sich mal zusammenreißt, dann reichen die schlichten und einfachen Lösungen meistens aus.

t. 4000-5000kcal am Tag Übermensch (aktuell weniger, da krank und kein Sport möglich)

cat_audi Avatar
cat_audi:#54079

>>54068
Hast du es schon mit Massgainern probiert. Ist günstig für die gebotenen Kalorien und schmeckt sehr gut.
So gönn ich mir täglich noch 1000kcal zusatzkalorien, ohne dass ich damit probleme hab die zu mir zu nehmen.

Neuste Fäden in diesem Brett: