Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-02-02 20:12:25 in /fit/

/fit/ 54354: Übertraining

markolschesky Avatar
markolschesky:#54354

War Bernd schon mal im Übertraining?
Dieser Bernd macht Vollkontakt-Kampfsport und Kraftsport und hat es mit dem Training wohl etwas übertrieben und jetzt geht nichts mehr. Alles tut weh. Die Regeneration staut sich. Bernd fühlt sich schwach, antriebslos und verwundbar. Bereits leichte Schläge und Tritte sind nicht mehr auszuhalten, was im Training derzeit die größte Hürde darstellt. Die Ernährung gerät außer Kontrolle und er fühlt sich da schon fast fremdgesteuert. Er kann sich im Laufe des Tages überhaupt nicht mehr konzentrieren und ist müde, aber gesunder Schlaf ist trotzdem nicht wirklich drin.

Bernd wird erstmal ein paar Tage aussetzen. Ist Faszientraining und Dehnung jetzt empfehlenswert oder sollte er gar nichts machen? Wie geht es danach weiter? Soll Bernd erstmal Vollkontakt sein lassen?

malgordon Avatar
malgordon:#54356

Dein Körper zeigt dir im Grunde, dass er die Schnauze voll hat.
Gib ihm ein wenig Ruhe und gönn ihm und dir ne Pause.
Dehnübungen kannste schon machen denke ich, aber wenn du nur sehr sachte.
Viele meinen sie müssten beim Dehnen und Regenerieren ebenso aggressiv arbeiten wie beim Training selbst.
Trink viel, iss viel, schlaf viel, und wenigstens eine Woche keine harte körperliche Anstrengung.

andyisonline Avatar
andyisonline:#54357

>>54356
Und wenn du merkst, dass du wieder einsatzbereit bist nicht sofort mit 110% wieder einsteigen.
Langsam reinfinden und wieder rantasten.

donjain Avatar
donjain:#54381

Letzter Trainingstag ist am Montag gewesen(Sparring).
Er dachte eigentlich, dass die Muskulatur sich langsam erholt. Allerdings hat er seit gestern Abend plötzlich auftretende Brustbeinschmerzen, die er sich nicht erklären kann. Dabei zieht sich die Brust krampfartig zusammen. Allerdings ist es kein Krampf, weil ich die Brustmuskulatur ohne Probleme strecken kann, die Schmerzen halten jedoch an.
Ist das überhaupt die Muskulatur?

creartinc Avatar
creartinc:#54460

>>54381
Schmerzen in der Brust können auch durch die Wirbelsäule nach vorne strahlen. Eventuell ist auch ein Brustwirbel ausgerenkt. Hatte ich schon öfters und dachte, dass ich einen Herzinfarkt hätte. Die strahlen gerne mal in die vordere Brust.

syntetyc Avatar
syntetyc:#54473

>>54460
Die Wirbelsäule wird regelmäßig mit der Schwarzrolle eingerenkt. Erstes mal drüber rollen knackt es paar mal und dann kommt die Entlastung. Es reicht meistens sogar, wenn ich mich einmal ausstrecke. Brustwirbel fühlt sich nach dem knacken auch viel besser aber ich kann dieses Knacken nicht wirklich erzwingen. Ich dehne regelmäßig die Brust und versuch sie explosiv zu überstrecken, aber es hilft nicht unbedingt.

Neuste Fäden in diesem Brett: