Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-02-04 20:23:03 in /fit/

/fit/ 54387: Bernd will seinen Trainingsplan optimieren, um immer 3 ...

syntetyc Avatar
syntetyc:#54387

Bernd will seinen Trainingsplan optimieren, um immer 3 Tage am Stück trainieren zu können und dazwischen 1 Tag Pause.

Bin noch unentschlossen wie ich die Muskelgruppen aufteile, hat jemand Vorschläge?

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#54388

Drück/Zug/Beine?
Da sollte ausgeschlossen werden, dass Muskelgruppen an den zwei anderen Tagen zu sehr belastet werden, daher solltest du am 5. Tag wieder für die erste Einheit bereit sein, aber kann mich irren.

Bernd Avatar
Bernd:#54390

Was >>54388 sagt.
Oder willst du noch einen Cardiotag einbauen?
Ich habe da nur ein Problem mit Kreuzheben am Zugtag und dann Kniebeuge am Beintag. Kann man aber mit guter Platzeriung von Pause, Cardio und Drücktag schaffen.

kennyadr Avatar
kennyadr:#54397

>>54390
Drücktag/Zugtag (schwer Kreuzheben)/Beintag (leicht Kniebeugen)/Drücktag/Zugtag (leicht Kreuzheben)/Beintag(schwer Kniebeugen)

scottgallant Avatar
scottgallant:#54428

>>54387
hab jetzt mehrfach gelesen, dass es nicht gut ist, zwischen Trainingstagen keine vollständige Regenerationsphase zu haben. Problematischerweise kommen mir 3 Tage Training in der Woche echt wenig vor.

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#54429

>>54428
Dann trainiere härter/länger/schwerer und du wirst die Pausentage schätzen lernen.

bassamology Avatar
bassamology:#54430

>>54387
Mein Ansatz:
Tag 1: Schultern/oberer Rücken und Brust
Tag 2: Rücken und Arme
Tag 3: Beine und Bauch

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#54431

>>54429
>härter
werde ausprobieren, ob ich mich mit den unten beschriebenen Vaginaproblemen an drei Tagen auslasten kann.

>länger
Leistung und Konzentration ist selten für über 60 Minuten vorhanden, um anständige Übungen abzuarbeiten.

>schwerer
Dazu kommen bei Gewichtssteigerung Gelenkschmerzen, da Bernd nicht mehr der Jüngste ist und Verletzungen hatte.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#54433

>>54431
Ah, ok. Mit dem Wissen wäre meine Antwort anders ausgefallen.

Dein Haupt"problem" scheint ja nur zu sein, dass die 3 Tage Training nicht genug vorkommen. Ging mir anfangs auch so und ich habe dann an den Tagen, an denen ich nicht heben war Cardio oder Yoga (drinbevor Lachs) gemacht. Ist eine gute Ergänzung.

cheezonbread Avatar
cheezonbread:#54436

>>54433
wollte sowieso zusätzlich beweglicher werden und werde mal ausprobieren wie ich mit 3 Tagen Training, 2 Tagen Dehnen und 1 Tag laufen auskomme.

superoutman Avatar
superoutman:#54467

werde jetzt mit einem Push/Beine/Pull-Plan weitermachen , da ich die tägliche Portion
Sport einfach brauche und gelesen habe, dass die Regeneration des Körpers sich auch anpassen kann.

Neuste Fäden in diesem Brett: