Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-02-17 00:23:26 in /fit/

/fit/ 54596: Bernd, wie schneidest du? Wieviele willst du abnehmen ...

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#54596

Bernd, wie schneidest du?
Wieviele willst du abnehmen und in welcher Zeit?
Wie sind da deine Makros und wie trainierst du da?

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#54598

>>54596
> Bernd, wie schneidest du?
Kalorienreduktion.
> Wieviele willst du abnehmen und in welcher Zeit?
5kg (von 15% runter auf 10% oder so), 1-2 Monate vor dem Sommer, noch ist aufbauen angesagt.
> Wie sind da deine Makros und wie trainierst du da?
Makros 2*Körpergewicht an Proteinen (160g) etwa 60g Fett und der Rest voll mit Kohlenhydrahte.
Training bleibt gleich, muss gleich bleiben.

markmushiva Avatar
markmushiva:#54607

1. Kalorienreduktion, Defizit um die 5-800kcal + alle 7 Tagen einen 0kcal Defizit-Tag für den Stoffwechsel
2. 10-15 kg, bis zum Sommer, da Wettkampf bin aber kein Heber
3. Ernähre mich mit dem Fokus auf ausreichend Vitamine und Spurenelemente, damit mein Körper optimal funktionieren kann. Muskelaufbau ist zwar gewünscht, aber ein enormer Zuwachs ist für meinen Sport eher hinderlich.
Mache viel Kardio im anaeroben Bereich, Freeletics und übe meine Sportart in reduzierter Form aus.

greenbes Avatar
greenbes:#54711

Bernd hat jetzt 10 Tage Kalorienreduktion gemacht und hat Schwierigkeiten mit den richtigen Mengen. Sein Bedarf ist unbekannt und sein Wasseraushalt macht es ihm zu schaffen.
Wie soll Bernd sich ernähren, damit sein Wasserhalt nicht schwankt und er genau sieht wieviele Kalorien er verbraucht? Nach 3 Tagen nämlich war Bernd gut 3kg leichter auf 88kg runter. Seit dem schwankte das Gewicht mehr oder weniger unverändert zwischen 89-87kg ohne jegdliche Tendenz, obwohl er definitiv weniger zu sich nimmt als er verbraucht.
Wie inzu Wasseraushalt konstant halten?

iamglimy Avatar
iamglimy:#54713

>>54711
Genau Kalorien zählen. Gewicht über einen Zeitraum von 1-2 Wochen beobachten. Kalorien anpassen. Gewicht über einen Zeitraum von 1-2 Wochen beobachten. ggf. erneut Kalorien anpassen. Immer zu festen Zeiten wiegen (bspw. morgens vorm kacken und frühstück essen).
Geregelten Tages, Essens und Schlafrythmus haben hilft hierbei.

thehacker Avatar
thehacker:#54717

>>54596>2016
>fürs Schneide- und Aufschüttmeme fallen
viel Spaß mit Schwabbelbauch und zero Gewinns nach der Diät

mefahad Avatar
mefahad:#54718

>>54711

Anhand von Körper und Gewicht, hat man schon einen guten Anhaltspunkt bzgl. Grundumsatz, der ja auch von Mensch zu Mensch schwankt. Man kann beim Arzt diesen in einem aufwendigen Test ermitteln lassen, wenn dies gewünscht ist.

Zum Wasserhaushalt würde ich halt genau die 3-4 Liter Mineralwasser trinken, die du brauchst. Der Körper nimmt sich nur was er braucht. Damit kann man die Variable fast eliminieren.

Ich wiege mich alle 5-7 Tage, morgens nach dem Kaffee und dem Morgenschiss.

Bedenke, dass dein Stoffwechsel schlau ist. Wenn längere Zeit nichts reinkommt, wird er auch runterfahren. Du solltest 1-2 Tage in der Woche ohne Defizit essen, aber sauber. Der Stoffwechsel ist etwas träge und wird nicht so stark runterfahren, wie bei 10 Tagen in der Reihe mit Minus. Ich esse z.Z. ohne Defizit am Donnerstag und Sonntag. Der Rest der Tage mit Defizit.

Ich denke, wenn du schon im Sparmodus bist, dann solltest du mal 5-6 Tage normal Essen (keine Defizit)und zum Pendel umswitchen. Essen in einem 10 Stunden Fenster mehrere Mahlzeiten. Hungere nicht den ganzen Tag und fress abends dein 2000kcal Gericht, sondern Teile auf 4-5 Mahlzeiten um dem Körper zu signalisieren "Hey Nahrung kommt." Ansonsten bist du auch schnell bei einem Stillstand.

t. Ehemaliger Fettbernd, der sein Leben im Novemer 2014 umkrempelte und nun 27 Kg abgenommen hat.

breehype Avatar
breehype:#54722

>>54718
>t. Ehemaliger Fettbernd, der sein Leben im Novemer 2014 umkrempelte und nun 27 Kg abgenommen hat.

Glückwunsch

keyuri85 Avatar
keyuri85:#55267

Wie läuft es bei dir, Schneidi-Bernd?
Ich nehme an, dass die <18%-KFA-Fraktion erst jetzt mit dem schneiden anfängt.
Bei Bernd sind 8kg runter und geschätzt 10 fehlen noch.
Bernd beginnt jetzt die 8. Woche Reis-Huhn mit:

125 - 185g Reis.
300-600g Huhn
ca.1-3 Stück Obst
40-60g Whey+5g Kreatin
Viel zu viel Bratöl, werde aber auf Bratspray umsteigen.
Alles-was-du-essen-kannst an Erbsen, Brokkoli und sonstiges Grünzeug.

Müsste eigentlich noch 4-5 Liter Wasser dazu trinken, aber bekomme das seit zwei stressbedingt nicht wirklich hin und nehme seitdem auch nicht meer ab. Werde jetzt fersuchen im Laufe der Woche die Trinkerei wieder in Ganz zu setzen.

Erstaunlich wie viel Einfluss eine ausreichende Zufuhr an Wasser hat.

Hat Bernd noch Tipps und Tricks?
Woher weiß Bernd eigentlich, ob er hart genug ins Eisen haut?

stephcoue Avatar
stephcoue:#55271

Bernd hat sich 8 Wochen lang nur von Reis und Huhn ernährt und zwar abgespeckt, aber die Waage sagt nur 1% Körperfett verloren.
Versuche es jetzt mit Keto-Diät.

illyzoren Avatar
illyzoren:#55280

>>55271
Hat Bernd dazu auch vernünftig gehoben?

aaronstump Avatar
aaronstump:#55283

>>55271

Dieser Bernd hat die letzten 6 Wochen 6 kg abgenommen und sogar seine Kraft noch gesteigert:
3 Tage lang ein Defizit von ca. 800kcal mit low carb, an diesen Tagen Pause oder etwas Cardio
1 Tag high carb, low fat und Abends Heben, nach dem Heben nochmal einige Carbs. Jeder zweite dieser Tage ist Schummeltag, wo sich Bernd etwas mehr als er braucht erlaubt.

An allen Tagen immer genug EW, etwa 1,2g / kg Körpergewicht. Bisher keine Probleme mit Heißhunger.

Nochmal 7-8 kg und Bernd ist zufrieden.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#55284

>>55280
Bernd hob 3 mal pro Woche.

dwardt Avatar
dwardt:#55303

Start bei 96KG

Bin runter auf 92,5 weil Bernd durch Zeitmangel wenig gegessen hat. Bernd dachte sich dann "Oge gehst halt heben" und ist nun nach etwas mehr als einem Monat auf 88,3.

KFA 29% Muskelanteil 41,4% - Ja ich bin immer noch ein kleiner Buttergolem und ein Schwächling aber es bessert sich. Immerhin bin ich kein Strich in der Landschaft.

vickyshits Avatar
vickyshits:#55304

>>55303
ach ja: bin 176 CM groß

Neuste Fäden in diesem Brett: