Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-03-05 18:24:24 in /fit/

/fit/ 54819: Isolationsübungen für Brust?

Bernd Avatar
Bernd:#54819

Bernd, ich habe ein Problem mit meinem Brusttraining. Kurz gesagt ich kann machen was ich will, ich erkenne weder erwähnenswerten Muskelaufbau noch verbessern sich meine Kraftwerte sonderlich (Bankdrücken seit ~1,5 Jahren (!) stagnierende Werte.

Da ich über längere Zeit fehlerhaft in der Ausführung trainiert habe, ist mein vorderer Delta überproportional stark in Relation zu meiner Brustmuskulatur. Ich habe daher seit einiger Zeit den Verdacht, dass ich mit meinen Übungen weniger die Brust trainiere, als viel mehr meine vordere Schulter, die stattdessen den Großteil der Last übernimmt. Das ist auch optisch ersichtlich: Schulter relativ gut trainiert aber quasi keine Brust. Wenn ich meine Bauchmuskeln anspanne sind diese sogar weiter "vorne" als mein Oberkörper (kein Fettbernd).

Daher meine Frage: gibt es sinnvolle Übungen, die wirklich nur auf den Brustmuskel einwirken? Bei quasi allem was mir einfällt, werden besagte Schulterpartien zumindest teilweise mittrainiert, was ich ja eben verhindern möchte. Ich habe auch schon versucht mich explizit auf die Brustpartien zu konzentrieren, wirklich funktioniert hat das allerdings auch nicht.

Alternativ: kann es sein, dass ich hier grade extremen Schwachsinn und Bruwissenschaft von mir gebe und in Wirklichkeit völlig andere Gründe dahinter stehen? Ich bin über konstruktive Kritik natürlich sehr dankbar - aber bitte nicht hauen Bernd! Ich weiß es doch einfach nicht besser ;_;

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#54820

Selbstsäge für furchtbaren Satzbau/Grammatik

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#54821

>>54820
Kraftwerte, Größe, Gewicht, Alter?

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#54822

Überzüge und natürlich Maschinen.

samihah Avatar
samihah:#54824

>>54821
Bankdrücken ca. 80, Schulterpresse müsste jenseits der 60 sein. Ca. 80 kg bei 1,82 m.

>>54822
Das waren auch meine ersten Gedanken. Wirklich funktionieren tun diese aber auch nicht. Der Punkt ist ja grade dass ich die Last nicht durch Anspannen des Brustmuskels nach vorne drücke, sondern durch den vorderen Delta. Solange ich die Sitzposition nicht ewigst zu hoch einstelle verbessert sich da wenig.

creartinc Avatar
creartinc:#54825

Geh an eine Maschine, da triffst du die Brust besser als beim Bankdrücken.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#54826

>>54825
Nachtrag: Zieh die Schultern nach hinten und mach ein ordentliches Hohlkreuz. Am besten eine Maschine, wo du nicht flach nach vorne drückst, sondern schräg drin liegst. Den Sitz schön hoch einstellen, sodass die Ellbogen weit nach unten schauen. Brustpump wird nie meer der selbe sein. Gern geschehen.

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#54842

>>54826
Danke Berndi :3
>>Am besten eine Maschine, wo du nicht flach nach vorne drückst, sondern schräg drin liegst.

Meinst du Bild relatiert? Wo ist da konkret der unterschied zum Training mit Geräten wo man "flach nach vorne drückt"? Oder meinst die Abwandlung davon, die mehr die oberen oder unteren Brustmuskeln trainieren soll, also eine Art "Negativ/Positiv Bankdrücken Maschine"?

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#54859

>>54842
>>54824
Meinte eigtl. eher sowas.

yehudab Avatar
yehudab:#54917

>>54819
>Daher meine Frage: gibt es sinnvolle Übungen, die wirklich nur auf den Brustmuskel einwirken?
Ja, gibt es: negatives Bankdrücken, d.h. Du liegst auf einer negativ eingestellten Flachbank (das wiederum bedeutet, daß Dein Kopf tiefer liegt als die Knie), Neigungswinkel etwa 10 bis 15 Grad.

Begründung: viele von uns sind anatomisch so konstruiert, dass beim Bankdrücken auf einer Flachbank (0°) die Schulter noch deutlich mitarbeitet. Diese lässt sich weitestgehend entlasten, wenn man leicht in die Negative geht und somit fast ausschließlich den Brustmuskel belastet.

Wer übrigens sagen möchte, daß dies vestärkt den "unteren Brustmuskel" trainiert: geh wek!

Neuste Fäden in diesem Brett: