Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-06-10 00:26:39 in /fit/

/fit/ 55805: Hallo Berndi, Bernd ist Läufer und möchte ...

bluesix Avatar
bluesix:#55805

Hallo Berndi,

Bernd ist Läufer und möchte zur Zwecken der Verletzungsprophylaxe seine Oberschenkel (v.a. Adduktoren) und die untere Rückenmuskulatur stärken. Kennst Du vielleicht schöne Übungen, die Bernd ohne Geräte zu Hause machen kann?

jrxmember Avatar
jrxmember:#55807

Pistole
/faden

freddetastic Avatar
freddetastic:#55812

Kniebeugen, Planks, Superman.
https://www.youtube.com/watch?v=cc6UVRS7PW4
https://www.youtube.com/watch?v=pSHjTRCQxIw

marrimo Avatar
marrimo:#55818

Dange Bernd!

solid_color Avatar
solid_color:#55819

>>55812

Ich bekomme einen harten von der Dame, die den Superman macht.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#55823

>>55812
Und, Liegestütze, sind nie verkehrt. Hyperextensions gehen auch noch, da müsstest du aber ein wenig kreativ sein. Aber ist auch eien tolle Übung.
>>55819
Du bist auf KC, du brauchst dich was das angeht wirklich nicht schämen.

terpimost Avatar
terpimost:#55831

>>55823
Leon der Profi nimmt für seine Bauchübungen immer einen Gurt her den er um sein Bett spannt. Das sollte mit Hyperextensions auch klappen.

abotap Avatar
abotap:#55836

>>55831
Ich stelle mir das vielleicht nicht richtig vor, aber der Aufbau scheint mir eher für hamstring raises geeignet zu sein. Übrigens auch ne gute Übung für jeden Der kniebeugt oder kreuzhebt.
https://www.youtube.com/watch?v=70TLeRfK75o

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#55896

Bringt alles nichts, wenn du dich nicht vernünftig aufwärmst. 1-2 mal pro Woche dich nicht richtig ausgiebig dehnst und auf aktive Regeneration pfeifst. 90% der Verletzungen sind Resultate dieser Fauxpas. Muskulatur stärken ist eine gute Sache, aber hat nichts mit verletzungsfrei sein zu tun.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#55900

>Kniebeugen für Adduktoren
Ach Bernd.

OP, nimm ein festes Kissen (oder notfalls die Fäuste) zwischen die Knie und presse. Für den Anfang 2x20.

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#55901

>>55831
Du kannst auch deine Fussohlen gegen eine Wand stemmen. Reibungskraft reicht gemeinhin. Musst halt trotzdem was zum Drauflegen haben. Stuhl ohne Armlehnen ist okeh.

karsh Avatar
karsh:#55928

>>55900

Bei Bernd werden die Adduktoren sehr wohl bei Kniebeugen trainiert.

liang Avatar
liang:#55941

>>55928
Wenn man so schwach ist wie der typische Bernd reicht ja auch ein Beinstrecken ab und an, um die Adduktoren zu trainieren. Es geht hier aber um normal gebaute Menschen.

garand Avatar
garand:#55944

>>55941
5x5 mit 100kg. Tiefer als nur Oberschenkel parallel zum Boden. Zwar keine Meisterleistung aber kein Lauchbernd Training.

Bernd Avatar
Bernd:#55946

>>55944
>5x5
Oh weh.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#55956

>>55944
Bei Bernd trainiert das ebenfalls die Adduktoren. Der Trick ist halt, dass die Füße etwas nach außen gedreht sind und dass die Knie ihnen dann auch entsprechend folgen.

Ob das ohne Gewicht allerdings ebenfalls die Adduktoren hinreichend mitnimmt, dafür würde Bernd seine Hand nicht ins Feuer legen. Pistolen dürften da natürlich mehr bringen. Aber wer kriegt schon Pistolen hin.

macxim Avatar
macxim:#56013

>>55944
>Mit 100kg Kniebeugen angeben
Ach, ich bin ja auf /fit/!

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#56015

Ist sich OP sicher, dass er seinen Rückenstrecker, aber nicht seinen Bauch trainieren will? Auch verstehe ich nicht, wie du mit Baintraining Verletzungen vorbeugen willst, falls du schon lange Zeit effizient läufst. Dann hast du doch schon die Muskeln, die du brauchst. Du könntest auch Sprints und Sprünge üben, wenn du über den Tellerrand schauen und ein bisschen aufbauen willst.
t. Bernd, der noch nie Ausdauer hatte und trotzdem Jog-Tipps gibt.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#56016

>>56015
> falls du schon lange Zeit effizient läufst. Dann hast du doch schon die Muskeln, die du brauchst.
Das klingt plausibel und ist aus diesem Grund ein häufig gemachter Irrtum. Schwache Oberschenkel sind ein häufiges Problem für Knieprobleme. Muskeln machen ja nicht nicht nur Stark und Ausdauernd, sondern sie stabilisieren auch und wirken federnd. Besonders Läufer, mit ihren >9000 Widerholungen pro Bein, können sich durch moderates Krafttrainung einen Gefallen tun und die Gelenke entlasten.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#56018

>>56016
Unsinn

Wenn Bernd keine Wettkämpfe laufen will, ist die beste Verletzungsprophylaxe einfach längere Regenerationspausen zu machen.

Ich bin zufällig Experte auf dem Gebiet.

fffabs Avatar
fffabs:#56020

>>56018
Nicht sicher, ob Troll.
>>56016 hat vollkommen recht.
Langstreckenläufer verbrennen sich eher die Muskulatur als sie welche aufbauen.
Natürlich baut ein Laufanfänger die ersten Wochen und Monate Muskeln auf, aber bei einem langjährigen Langstreckenläufer passiert das nicht.
Nicht umsonst werden die Trainingsschwerpunkte von erfahreneren Ausdauersportler periodisiert. In der Regel in Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft je 6 Wochen

Triathlon-Bernd kann da sicherlich meer dazu erzählen. Er hat auch mal interessante Dissertation zu dem Thema hochgeladen.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#56025

>>56020
Wenn sich die Muskulatur von Langstreckenläufern abbaut, haben sie sie dann überhaupt gebraucht?
t. Phylotherapeut

jrxmember Avatar
jrxmember:#56026

>>56025
Die müssen dann halt über 9000kcal an schnelle Kohlenhydrate fressen und Krafttraining machen, um sich noch steigern zu können nicht zu verhungern. Ich kenne eine Leistungssportlerin aus meiner Uni. Nach jedem Training frisst sie erstmal eine ganze Packung Nudeln und/oder ein Kuchenblech zusätzlich zu ihrer normlen Ernährung. Sie tut auch mehrmals die Woche backen und trainieren tut sie 2 mal am Tag und paar mal die Woche Krafttraining. Dabei wiegt sie fast nichts.

Neuste Fäden in diesem Brett: