Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-06-23 15:02:19 in /fit/

/fit/ 55957: Harro Bernd, fett-schwabbel Bernd hier. Ich würd...

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#55957

Harro Bernd,
fett-schwabbel Bernd hier.
Ich würde /fit/ gerne zu meinem Ernährungsexperiment befragen.

Seit ich vor 3 Jahren mit SSRI und Noradrenalinwiederaufnahmehemmern angefangen habe, habe ich 15kg zugenommen. Die sollen jetzt möglichst genauso einfach wieder weggehen wie sie gekommen sind... (obwohl ich das Zeug noch nehme)
Mein bisheriger Versuch war es einfach kcal zu zählen.
Diese schwankten täglich zwischen 1600 und 2200kcal; bei einer Körpergröße von 1,84m 95kg und 28 Jahren. Alles mit meiner Ernährungsapp dokumentiert - der Schnitt lag bei 1850 oder sowas. Immerhin habe ich nicht weiter zugenommen.

Nun das Experiment:
Frühstück - Proteinshake (mit Bio 3,5% Vollmilch)
Mittagessen - entweder Käsewürstchen, Frikadellen, 300g Hähnchen + evtl. noch 350ml Skyr
Abendessen - nichts

Gedanke dahinter: Ich habe sehr oft den ganzen Tag gesund gegessen, Mittags z.B. nur einen Salat und ein paar Tomaten, zwischen durch Babykarotten. Das Ende vom Lied war, das ich es gegen 20-22 Uhr nicht ausgehalten habe vor Hunger und mir irgendeinen Lieferservice Mist habe bringen lassen.
Seit ich Montags damit angefangen habe, habe ich Abends überhaupt keinen Hunger mehr und bleibe unterm Strich bei etwa bei 1300kcal am Tag.

Was denkt Bernd was das Ergebnis sein wird? Totaler Muskelschwund während der Fettbauch bleibt?
Und ja ich weiß; einfach das machen was im Klebrich steht und fertig - aber ich bin ein faules Stück Kot!

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#55960

Wenn du bei den 1300kcal bleibst und dazu noch 2-3x die Woche Ganzkörper Training im Gym absolvierst steht zwischen dir und /fit/bernd nicht mehr viel im Weg.
Abnehmen wirst du auf alle Fälle.

Um das ganze noch etwas zu optimieren würde ich es wohl so machen, dass ich dir morgens durchaus ein kleines Müsli anraten würde. Mittags die perversen Käsewürstchen (?) streichen und mit magerem Fleisch wie Pute ersetzen. Abends dann das Proteinshake.

robergd Avatar
robergd:#55961

>>55957
Keine Milch, trink deinen Shake mit Wasser. Bums 100 kcal gespart. Genieß die Degenerierung deines Gehirns durch Kohlenhydratmangel.

bluesix Avatar
bluesix:#55963

Bedenke, dass dir unsere Urahnen einen Strich dadurch machen. Mehr als 1000kcal Defizit sind nicht gesund. Mangel an Mikronährstoffen anberaumt. Stoffwechsel fährt runter und geht in den Eco-Modus. -> Fettbernd bleibt fett. Bewegung regt an. Spaziergänge wären ein Anfang. Trinke nur reichhaltiges Mineralwasser und esse:

200g komplexe KH = 800kcal
90g Eiweiß = 360kcal
50g GUTE!!! Fette = 450kcal

Summe: 1610kcal (sauber)

Dein Körper kann nur dann Fett verbrennen, wenn du auch ausreichend Nährstoffe hast, die für alle Prozesse im Körper wichtig sind. Vergiss deine Käsekrayner, Buletten, Vollmilch und fetten Joghurt. Kontrolliere deine Mikronährstoffe in der App.

Wiege dich alle 2 Wochen. Rest macht keinen Sinn. Ohne Sport nimmst du ca. 1kg / 10 Tage ab. Bewege dich moderat täglich und es sind 2kg / 10 Tage drin. 15kg runter in 3 oder 6 Monaten runter? Wähle!

agromov Avatar
agromov:#55964

Wir sind hier auf /fit/. Steht für Fitness. Es ist also ein Brett für Sport. Hat wenig mit dem zu tun, was du dir antust.
Auf /b/ wärst du viel besser aufgehoben.

Mach das, was im Klebrig steht, du faules Stück Kot.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#55965

>obwohl ich das Zeug noch nehme

hör auf damit

eloisem Avatar
eloisem:#55966

>>55960
oke Käsewürstchen wek. Mal sehen was der Lidl hier für die Mittagspause noch so im Angebot hat.

>>55961
Schweinewiederlich mit Wasser. Hab inzwischen allerdings einen neuen Shake+Shaker, vielleicht ist es damit nicht ganz so ekelhaft

>>55963
Nebenbei fress ich noch Omega6 Kapseln und Alpha-men von MyProtein. Ob es meinem Körper irgendwie hilft bezweifle ich, aber schaden tut es glaube ich auch nicht.
Ich schleppe jeden Montag und Freitag etwa 20kg Gepäck 2km weit und komme an den Tagen auf ca. 9000 Schritte. Unter der Woche höchstens auf 6000.
Ich werde mich mal umsehen wie ich auf deine Nährstoffe im Lidl um die Ecke komme. Ansonsten muss ich wie der /fit/Bernd in meinem Büro für Mittags immer 1kg kalten Reis mit Pute mitbringen...

>>55965
ich wünschte ich könnte. Einmal versucht; Fühls waren nach 3 Wochen unhaltbar. Nehme ich sogar lieber Fett und Schlappschwanz in Kauf.

Was ich definitiv innerhalb von nur einer Woche mit der Ernährung feststellen muss: Mir sprießen schweinewiederliche Pickel überall, vom aller feinsten. War wohl nix mit dem Plan...

hammedk Avatar
hammedk:#55980

>>55957
>1,84m
>1850 kcal

Das kann doch gar nicht sein, Bernd. Ich brauche bei der gleichen Körpergröße und ca. 78kg Körpergewicht etwa 3200kcal, um mein Gewicht zu halten.
Ich vermute, dass dein Metabolismus einfach tot ist. Daher: Beweg deinen fetten Arsch, bevor es noch schlimmer wird.

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#56002

>>55980
Kommt halt drauf an, wie man verwertet, wie viel man sich bewegt und wie viel Muskelmasse man hat.
Aber bei SSRIs und Neuroleptika gelten sowieso andere Gesetze.
Es kommt auch drauf an, was man isst. Wenn der Körper nur von Frikadösen, Käsewiener usw. seine Nährstoffe beziehen muss, dann Prost-Mahlzeit. Schnellfressi ist auch immer High Fat and High Carb und low Nährstoff und ist deshalb ungesund. Woher soll das Vitamin C, B12, Magnesium und Vitamin E kommen? Außerdem zerfickt man sich seinen Stoffwechsel, wenn man keine Refeeds macht. Denke OP hat direkt 3 Arschkarten gezogen: Zu wenig Nährstoffe, zerfickter Stoffwechsel und Psychopharmaka. Du nimmst ein AD, also solltest du auch den Arsch hochbekommen. Sehe Essen nicht als Gaumenschmaus, sondern als Wartung und Pflege deines Organismus.

id835559 Avatar
id835559:#56005

>>56002
OP hier.
Mir wurde bereits einmal leichter Vitamin B Mangel diagnostiziert und behandelt. Letzte Blutuntersuchung war wieder oke.
Meine ADs sind angeblich leicht aktivierend, davon merke ich allerdings nicht viel - Gipfel der Aktivität ist wohl dass ich es jeden Tag 10 Minuten zu spät auf die Arbeit schaffe... (achja, dank der Gewichtszunahme schnarche ich inzwischen und habe viele Atemaussetzer, was meinen Schlaf auch noch zerfickt)
Ich werde auf den /fit/ Rat hören und das Experiment wieder abblasen. Diese Woche kann ich sowieso gar keine Diät einhalten, da ich beruflich im Hotel bin und nur Kantinenfraß zur Auswahl habe.

Neuste Fäden in diesem Brett: