Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-07-04 21:01:47 in /fit/

/fit/ 56039: Übung für den unteren Rücken, Zuhause au...

kurafire Avatar
kurafire:#56039

Übung für den unteren Rücken, Zuhause ausführbar mit max. Kurzhanteln / Gymnastikmatte

KH-Kreuzheben gibt mir trotz richtiger (beobachteter) Ausführung Schmerzen wegen Aidsrücken

Zurzeit mache ich so eine Frauenübung auf allen Vieren, bei der ich jeweils ein Bein und den schräg gegenüberliegenden Arm anhebe.

Auf einer Gymnastikmatte liegen mit Kissen unter'm Becken und Oberkörper anheben ist auch recht unangenehm.

Planking ist eine gute Übung, aber vielleicht nicht geeignet, wenn man ansonsten nur 3x12 Wiederholungen macht.

Vorschläge?

aaronstump Avatar
aaronstump:#56041

>Vorschläge?

Im Studio anmelden und dann richtig kreuzheben.


Auch:
KH-Kreuzheben? Ernsthaft?
Und was zur Hölle hat Planking mit 3x12 zu tun? Wenn Planking dir gut tut, dann mach das. Ist auf jeden Fall besser als alles, was du da auch immer mit deine 5 oder 10kg Kurzhanteln anstellst.

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#56042

>>56041
>KH-Kreuzheben? Ernsthaft?
Was spricht dagegen, wenn man keine großen Gewichte braucht?

llun Avatar
llun:#56043

>>56042
Ich bin wirklich der letzte, der andere zu Ego-Gewichte, verleitet und versuche selbst mit so wenig Gewicht, wie möglich die Muskulatur maximal zu zerstören, aber Kreuzheben mit so wenig Gewicht kann man sich sparen.
Dein Ziel ist schließlich Trainingsreize zu setzen.

Nur damit dir klar wird von welche Größenordnungen die Rede ist:
Wer weniger als das 1,5fache seines Körpergewichts für eine Wiederholung heben kann, zählt als untrainierter. Ab dem 1,5fachen des Körpergewichts zählt man dann Anfänger.
Wenn du also mit 20kg trainierst und >50kg wiegst, bist du nicht einmal im Kompensationsbereich.
Dann mach wie gesagt lieber Eigengewichtübungen.


Auch: Ich wage es nicht bei dir eine Ferndiagnose für den Rücke zu machen, aber falls du ein typischer Bernd bist, ist deine Muskulatur wahrscheinlich stark verkurzt.
Dehn dich einfach mal ausgiebig. Am besten öfters über den Tag und auch ruhig jeden Tag.
Dann sollten Bewegungen, wie Kreuzheben schmerzfrei ausgeführt werden können.

thehacker Avatar
thehacker:#56048

Hyperextensions. Was für olympische Gewichtheber gut genug ist, das reicht auch für dich.

Oder kauf dir 2 Deuserbänder und mach Good Mornings.

suprb Avatar
suprb:#56049

>>56048
Det hier.

rahmeen Avatar
rahmeen:#56051

>>56048
Dies. Hyperextensions sind die beste Rückenübung, die es gibt. Besser als Kreuzheben und weniger Verletzungsgefahr. Und viel GEwicht braucht man auch nicht - die trainieren die Rückenstrecker, den Po, die Oberschenkelrückseite, eigentlich die gesamte rückseitige Muskulatur so dermaßen durch, dass man nach einigen Wochen 3x20 ohne Zusatzgewicht denkt, der eigene Rücken bestünde nur noch aus Stahlseilen.

chris_frees Avatar
chris_frees:#56056

>>56051
3x20 ohne Zusatzgewicht ist Anfängerleistung und die Übung generell ist für Anfänger gedacht, die zu wenig Körperbeherrschung haben.

Habe auch so angefangen, aber ich habe als Anfänger mein Maul nicht soweit aufgerissen, wenn ich keine Ahnung hatt. Irgendwann kommt man da nicht weiter und das sogar recht früh.

Also trainier erstmal ein Jahr konsequent, bevor du irgendwelche Übungen fachmännisch bewertest.

mefahad Avatar
mefahad:#56057

>>56056
Verstehe nicht worauf du hinaus willst. Lassen sich Hyperextensions bei dir nicht mehr skalieren? Auch nicht mit superlangsamer Ausführung und einer 20er-Scheibe in Verlängerung des Hebelarms?

i3tef Avatar
i3tef:#56068

>>56057
Klar kannst du das machen (Gewichtheber machen das zB). Aber wozu?

Neuste Fäden in diesem Brett: