Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-05-13 08:53:0 in /fit/

/fit/ 57831: Kaloriendefizit zu groß

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#57831

Hallo Bernd, ich befinde mich moemntan in Diät, weil ich abnehmen will. Unterstüzenderweise gehe ich jedne 2 Tag 60 Minuten laufe und trage mein Essen in Tabellen ein um Kalorienbilanz, Anteil Carbs, Proteine, etc. zu haben.

Jetzt war es gestern so, dass ich nahc dem Sport noch eine Gemüseauflauf gegessen habe, der nicht sehr kalorisch ist. Danach hatte ich keinen Huner mehr und war auch müde. Hatte aber ein Kaloriendefizit von ca. 1200.


Frage: Ist das schlimm, wenn es mal passiert (ich guck schon, dass ich eigentlich nur 500 Minus habe)? Geht der Körper sofort in einen Sparmodus und setzt die nächste Mahlzeit sofort an oder geht so ein großes Defizit auch mal in Ordnung?

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#57832

An einem Tag ist das nicht schlimm. Es ist ja gerade die Stärke des menschlichen Verdauungssystems, flexibel auch mal mit Hungerperioden umgehen zu können, mit unterschiedlichen Essenszeiten , etc.
Achte aber darauf, dass Du 500kcal Defizit am Tag nicht unterschreitest. Führe deine Berechnung sorgfältig. Die meisten unterschätzen ihre Kalorienaufnahme sehr und überschätzen ihren Verbrauch beim Sport.
Der "Sparmodus" ist kein Schalter, den der Körper umlegt, sondern ein gradueller Prozess von Hormonen und Zellulären Signalen. Natürlich setzt die nächste Mahlzeit nicht an, allein wegen des Glykogen im Muskel und in der Leber, das erstmal zur Glukoseversorgung aufgebraucht wird. Der Hungerstoffwechsel regelt ja nur den Energieverbrauch auf Sparflamme. Menschen die das durchmachen, merken das sehr deutlich (Guck mal diverse Hungerexperimente der Amerikaner in den 40ern).

Achte viel mehr drauf, dass Du keine alltäglichen Sorgen durch das Kaloriendefizit erfährst, wie "Kann nicht hungrig ins Bett gehen", "Meine Knie sind wacklig beim Sport".

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#57833

>>57832

Nene,w ar wirklich nur ein Versehen, ich schreib alles echt auf das Gramm genau auf und trag das ein (fddb.info). Danke für die Erklärung.

armcivor Avatar
armcivor:#57837

Hab mir jetzt extra Nüsse etc. (Nic Nacs, Ültje etc.) gekauft, damit das nicht nochmal passiert. Haben ja so um die 600 Kcal/100g

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#57840

Da passiert nix, Bernd.

johnriordan Avatar
johnriordan:#57842

>>57837
Sind das nicht diese frittierten, übersalzenen Dinger mit dick KH/Fett-Überzug drauf?

Ansonsten ist dein Körper kein Schweizer Uhrwerk, der alles auf den Milligramm genau vorberechnet haben muss. Letztendlich gibt es nur einen zuverlässigen Indikator bei sowas und zwar dein Wohlbefinden. Wenn dein Körper auf Energiesparflamme schaltet, dann merkst du das schon früh genug.

mugukamil Avatar
mugukamil:#57845

>jedne 2 Tag 60 Minuten laufe
Geh lieber jeden Tag 30 Minuten laufen. Der Großteil des durch Cardiotraining verbrannten Fettes wird nicht während des Laufens selbst verbrannt, sondern hinterher, weil dein Körper stundenlang in einem Bereitschaftszustend verbleibt, der einen erhöhten Kalorienbadarf bedingt.
Mehr Infos unter http://scoobysworkshop.com/cardio/

Bernd Avatar
Bernd:#57846

>>57845
>scooby please come back to fit
>jeff, please ... just go

Neuste Fäden in diesem Brett: