Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-07-22 00:00:26 in /fit/

/fit/ 58156: Wie überzeuge ich eine weibliche Person davon, das...

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#58156

Wie überzeuge ich eine weibliche Person davon, dass Fitnesstraining nicht verkehrt ist, wenn man einen schönen Körper haben möchte?

Ja, das klingt bekloppt, aber vor dieser Frage stehe ich.

Sie geht stark auf die Vierzig zu und war immer schlank, aber in letzter Zeit flattert die Haut am Oberarm bedenklich stark und der Po könnte auch ein wenig runder sein. Training muss also her.
Krafttraining darf es aber nicht sein, da die Befürchtung besteht, dass ein Satz Liegestütze sie instantan in Arnold Schwarzenegger verwandeln würde. Cardio ist leider auch nicht drin, da sie viele Übungen nicht mag. Zirkeltraining, Pilates, selbst Yoga scheinen zu komplex zu sein.

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Was ich auch vorschlage, wird mit fadenscheinigen Begründungen abgeschmettert. Dass sie inzwischen Ausfallschritte macht, scheint ein Wunder zu sein.

Was soll ich tun, Bernd? Ich weiß, dass ihr ein einfaches Training (3x/Woche, je 30 Minuten, simple Übungen (Kniebeugen, Liegestütze, Hampelmänner etc.)) gefallen würde, wenn sie es denn anginge, aber sie beharrt darauf, dass sie keinen Liegestütz kann und ein darauf Hinarbeiten unmöglich ist. Außerdem hat sie sich auf die Idee versteift, dass ein Satz 2-kg-Hanteln sie retten würde. Ich halte das für rausgeschmissenes Geld und würde eine Kugelhantel empfehlen, wenn es denn unbedingt Hanteltraining sein muss, aber ich rede gegen eine Wand.

Versteht mich nicht falsch, sie bewegt sich gerne und war früher recht aktiv. Es besteht also keine grundsätzliche Unlust. Das Problem scheint eher das Aufraffen zu sein. Es werden ständig lahme Ausreden vorgeschoben, anstelle einfach mal etwas auszuprobieren.

Wie bewegt man eine solche Person zu einem einfachen Training?

Bild relatiert, diese Art Körper mag sie.

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#58157

Hör auf deine Mutter zu etwas zu zwingen. Lass sie doch.

kennyadr Avatar
kennyadr:#58160

>>58157
Niemand soll gezwungen werden, Bernd.

Ich möchte die Person nur davon überzeugen, es doch zumindest zu versuchen und sich danach zu entscheiden.

bergmartin Avatar
bergmartin:#58166

Wie kommst du auf die Idee, 3x die Woche Grundübungen würde ihr gefallen? Sie will nichtmal Liegestütze lernen. Wie soll sie jemals komplexe Bewegungen wie Kniebeugen erlernen?

Probier es mit Körpergewichtsprogressionen. Liegestütze um 90° versetzt gegen die Wand etwa sind das Äquivalent zu 2kg-Plastikhanteln, aber bieten ein Ziel vor Augen, nämlich die Progression. Wenn selbst das nichts bringt frag sie nach ihrer Motivation. Vielleicht ist ihr ein Abend auf der Couch einfach viel wichtiger als nichtflatternde Oberarme.

tusharvikky Avatar
tusharvikky:#58167

>>58166
>Wie kommst du auf die Idee, 3x die Woche Grundübungen würde ihr gefallen?
Ich kenne sie und weiß, dass sie daran Spaß hätte. In der Schule mochte sie Zirkeltraining, sie ging früher gerne reiten, mit ihrem Hund war sie oft stundenlang unterwegs. Sie bewegt sich gerne, aber seit ihr bewusst geworden ist, dass sie bald 40 Jahre alt sein wird, hat die Motivation stark nachgelassen. Es ist, als würde sie aufgeben und sagen, dass es jetzt ja eh unsinnig wäre.

>Sie will nichtmal Liegestütze lernen.
Sie würde schon gerne Liegestütze können, sie glaubt nur, dass die Hürde sie zu erlernen zu hoch ist und probiert es deswegen gar nicht erst.

>Liegestütze um 90° versetzt gegen die Wand etwa sind das Äquivalent zu 2kg-Plastikhanteln, aber bieten ein Ziel vor Augen, nämlich die Progression.
Das habe ich auch schon vorgeschlagen, aber sobald das Gefühl aufkommt, dass es sich dabei nicht um echte Liegestütze handeln würde, setzt die Resignation ein.

>Motivation
Das scheint hier das Stichwort zu sein und ich weiß nicht, wie ich damit umzugehen habe.
Deswegen bin ich hier.

Ich hatte gehofft, dass Bernd mir Tipps zum Umgang mit Motivationslosigkeit geben könnte, da er doch sicher auch schon mal vor einem solchen Problem stand.

pdugan19 Avatar
pdugan19:#58173

>>58167
Nimm sie zu Sportgruppen und Vereinen mit, oft bekombt man erst richtig Lust auf irgend etwas, wenn man lebend zusieht oder mitmacht.
Druck ihr den Klebrig aus samt den Infotafeln und mache klar, dass es die Quintessenz des heutigen Wissens der Zwischennetzelite über Körperertüchtigung sei.
Sinnvolles /fit/-Leben = beste Medizin gegen Altersbeschwerden!
Räum mit Mythen auf, heutiges Wissen der Mehrheit über Körper und Sport ist völlig durch Medien verzerrt.

Nichts überstürzen!
Viel Glück.

alagoon Avatar
alagoon:#58176

>>58173
Danke für deinen Beitrag, Bernd :3

>Sportgruppen und Vereine
Sehr gut Idee. Ich werde mal schauen, welche Vereine es in unserem Dorf gibt und dann versuchen ihr Interesse zu wecken.

>die Quintessenz des heutigen Wissens der Zwischennetzelite über Körperertüchtigung
Naja, ich möchte keine ominöse Weltnetzvereinigung anführen, sondern dachte eher darüber nach, ihr dieses Buch zu schenken:
https://www.amazon.de/Fit-ohne-Geräte-für-Frauen/dp/3868832505

>Räum mit Mythen auf, heutiges Wissen der Mehrheit über Körper und Sport ist völlig durch Medien verzerrt.
Kannst du mir Beispiele geben?

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#58182

versuchs mal mit bouldern/klettern.

betraydan Avatar
betraydan:#58185

>Nimm sie zu Sportgruppen und Vereinen mit, oft bekombt man erst richtig Lust auf irgend etwas, wenn man lebend zusieht oder mitmacht.

Wenn wir mal ehrlich sind, dann sind die ganzen Grundübungen sehr zähes Zeug um es einem schmackhaft zu machen. Zumal da auch die soziale Komponente und Motivation von außen fehlt.

Wie wäre es mit Badminton, Volleyball oder Zumba? Laut meiner Erfahrungen, sind dies Sachen, die Mullen Spaß machen. Evtl. sind nette Leute, die fragen, ob Mulle wieder dann und dann auch wieder da ist, der Mechanismus, der zum Selbstläufer wird. Zumal in vielen Sportvereinen der soziale Aspekt eher zum tragen kommt, als daheim sich aufzuraffen und dann seine Hanteln in die Hand zu nehmen. Das soziale Gefüge übt Druck und Motivation zugleich aus. Manchmal kein ein Unbekannter jemanden besser motivieren, als vielleicht du? Radtouren mit einem Freizeitaspekt sind bei dem Wetter auch eine tolle Sache. Verknüpfe alles mit mehr als nur "Beweg dich, damit Po und Arme straffer." Wer Sport aufgrund von Spaß, statt aufgrund von Problemzonen macht, hat langfristig mehr Erfolg und nie ein Motivationsproblem.

alagoon Avatar
alagoon:#58186

>>58167
>Es ist, als würde sie aufgeben und sagen, dass es jetzt ja eh unsinnig wäre.
Kluge Frau!
kauf ihr einen Sarg

posterjob Avatar
posterjob:#58189

>>58185
Sie ist leider eine Art Bernadette und sozial eher unbeholfen.
Wie in >>58176 angekündigt, habe ich mich ein wenig umgeschaut und dann versucht, sie dafür zu begeistern, aber das scheint nichts gebracht zu haben.

Naja, vielleicht habe ich es einfach nur mit einem hoffnungslosen Fall zu tun :3

Ich danke dir für deine Hilfe, Bernd, aber ich glaube, dass es sich so langsam erledigt hat. Meine Bemühungen sind Perlen vor die Säue und inzwischen habe ich auch keine Lust mehr. Dennoch weiß ich die konstruktiven Beiträge in diesem Faden sehr zu schätzen.

karlkanall Avatar
karlkanall:#58190

>Wie überzeuge ich eine weibliche Person davon, dass Fitnesstraining nicht verkehrt ist, wenn man einen schönen Körper haben möchte?
Gar nicht, weil es verkehrt ist. Britney Spears-Syndrome, kennste?

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#58192

>>58190
>>Britney Spears-Syndrome, kennste?
>When the father of the child/children is more capable of looking after said child/children than the mother.
Es mag Parallelen zwischen körperlicher Fitness und der Fähigkeit die eigenen Kinder zu hüten geben, aber was das mit diesem Faden zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

alexradsby Avatar
alexradsby:#58193

>>58192
Nein, Dummbernd. Das meinte ich nicht.

https://forum.bodybuilding.com/showthread.php?t=122434291
https://www.t-nation.com/training/sexy-female-training
https://www.reddit.com/r/Fitness/comments/2zkf3t/women_shouldnt_work_their_obliques_because_it/?st=j5pezlyt&sh=1c32ad50
https://bretcontreras.com/ab-training/

keine Ahnung, was du gegoogelt hast, Armleuchter. Ist das wieder so ein Jungfrauending, dass man zu blöd zum googlen ist?

bluesix Avatar
bluesix:#58194

>>58193
>Dummbernd
>Armleuchter
>Jungfrauending
>zu blöd zum googlen
Ah, das Niveau meldet sich zu Wort :)
26 Wörter/4 Sätze und 4 Beleidigungen. Das ist eine Beleidigung alle 6,5 Wörter/pro Satz. Beeindruckend. Man könnte fast meinen, dass du einer bildungsfernen Schicht angehörst und Beleidigungen als vollkommen normal empfindest, du Hurrenson.

Davon ab verstehe ich nicht, worauf du hinaus möchtest? Frauen sollten nicht trainieren, da sie so Muskeln aufbauen, was sie fetter wirken lässt? Ist es das, was du sagen möchtest? Wenn ja, dann habe ich schlechte Nachrichten für dich, Bro-Wissenschaft-Bernd: Du bist dumm.

Ja, du hast recht, wenn du sagst, dass der Aufbau von Muskelmasse zu einem insgesamt "dickeren" Äußeren führt, wenn man nicht zeitgleich Körperfett reduziert, da sich die Muskeln unter dem Fett bilden und es somit deutlicher sichtbar machen, aber du liegst falsch, wenn du glaubst, dass eine Fitness-Routine aus nichts als dem Heben von Gewichten bestünde. Es gehört schon ein bisschen mehr dazu, z.B. dieses unwichtige Etwas namens "Ernährung" oder die Planung und Durchführung eines für den Sportler geeigneten Programmes, welches auf seine Ziele abgestimmt ist.

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass der Vergleich zweier Bilder, die zum einen eine entspannte, achtzehnjährige Britney Spears im Fotostudio und zum anderen eine fünf Jahre oder noch ältere Britney Spears in voller Action auf der Bühne zeigen, ziemlich dämlich ist.
Ein achtzehnjähriger Körper unterscheidet sich nicht nur signifikant von einem Mitte-20-Körper, es ist auch wichtig den Kontext zu beachten: Eine Britney Spears, die ihren achtzehnjährigen Körper vollkommen entspannt vor der Kamera bewegt und deren Bilder zig Mal nachbearbeitet werden, bevor sie als Poster gedruckt werden, sieht durchaus anders aus als eine Britney Spears, die Jahre später inmitten einer zweistündigen Bühnenperformance, in der sie nonstop 100% gibt, und während einer Pose, die sich auffällig von der Pose auf dem ersten Bild unterscheidet, zufällig fotografiert wird.
Siehe Bild 2: Du würdest sagen, dass das Mädel auf dem zweiten Bild ganz schön abgebaut hat, aber ein intelligenter Mensch schaut auf den Kontext und stellt erhebliche Veränderungen der Rahmenbedingungen fest, u.a. die Veränderung der Pose des Modells und des Aufnahmewinkels der Kamera.

Fazit: Die These, die du in >>58190 aufgestellt hast, ist derart steil, dass man durchaus mit dem Finger auf dich zeigen sollte, während man lauthals über dich lacht.

Einen schönen Körper erhält man i.d.R. dann, wenn man sich aktiv um die Schönheit dieses Körpers bemüht.

dwardt Avatar
dwardt:#58196

>>58194
>26 Wörter/4 Sätze und 4 Beleidigungen. Das ist eine Beleidigung alle 6,5 Wörter/pro Satz. Beeindruckend. Man könnte fast meinen, dass du einer bildungsfernen Schicht angehörst und Beleidigungen als vollkommen normal empfindest, du Hurrenson.
Nein, Dummkopf. Erwachsene dürfen auch fluchen und Schimpfwörter verwenden. In ein paar Jahren darfst du dann auch, du Opfer.

>Davon ab verstehe ich nicht, worauf du hinaus möchtest? Frauen sollten nicht trainieren, da sie so Muskeln aufbauen, was sie fetter wirken lässt? Ist es das, was du sagen möchtest? Wenn ja, dann habe ich schlechte Nachrichten für dich, Bro-Wissenschaft-Bernd: Du bist dumm.
Es hat nicht mal die Links gelesen. Süß.

>Fazit: Die These, die du in >>58190 aufgestellt hast, ist derart steil, dass man durchaus mit dem Finger auf dich zeigen sollte, während man lauthals über dich lacht.
Das klingt, als hättest du einen Schaden. Dass Britney auf Bild 2 eindeutig weniger KF hat, hast du wohl großzügig übersehen. Ansonsten zeigt sich deine kindliche Einfalt in jedem einzelnen Satz.

Schade! Aber da musst du nochmal nachbessern.

falvarad Avatar
falvarad:#58198

>>58196
>Es hat nicht mal die Links gelesen. Süß.
Fasse sie doch einfach in ein, zwei Sätzen zusammen, Bernd. Du bist doch schon groß, du kannst das sicher.

>Dass Britney auf Bild 2 eindeutig weniger KF hat, hast du wohl großzügig übersehen.
Ja, eindeutig.

kimcool Avatar
kimcool:#58199

>>58198
Mach dir nichts draus. Der Typ ging mir auch schon mal auf den Keks, in dem er nur Beleidigung und Unrecht abfeuert, aber mit fundierten Begründungen und Erklärungen hinterm Berg hält. Wenn man ihn fragt, wird man als Dummkopf beleidigt und die neue Salve aus Beleidigungen und wie unrecht man hat wird abgefeuert.

Eigentlich wollte der Fritze das Tim Wiese Syndrom nehmen, aber es ist genau so abwegig.

albertodebo Avatar
albertodebo:#58200

>>58198
Lies die Links. Es tut nicht weh.

>>58199
Na, da ist aber einer schwer arschverletzt. Tut das Dogma heute wieder besonders weh?

matt3224 Avatar
matt3224:#58201

>>58199
Es ist schön zu wissen, dass ich nicht der einzige bin, der ihn für einen Trottel hält :3

Was soll das Tim-Wiese-Syndrom denn sein?

Bernd Avatar
Bernd:#58207

>>58201
>Es ist schön zu wissen, dass ich nicht der einzige bin, der ihn für einen Trottel hält :3
2 Legastheniker halten mich für dumm. Wie soll ich damit nur leben? Lachz!

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#58208

>>58207
Nein. Man hält dich einfach für nervig, beleidigend und großmäulig. Ferner bist du nicht gewillt deine Gegenargumente in einer sachlichen Diskussion aufzuzählen, sondern pöbelst nur jeden an, dessen Meinung du nicht teilst. Bis auf die Aussage, dass du Recht hast und der andere falsch liegt, kommt von dir nie was. Deine Art, wie du dich aufführst ist absolut asozial, respektlos und entbehrt jeglicher Sachlichkeit. Dein pseudoarrogantes Gehabe tröstet auch nicht über mangelnde Logik und Argumente hinweg. Hör bitte auf irgendwelche Sachen zu behauptet, die niemand ausgesprochen hat. Dies machst du ständig und es nervt dies immer wieder richtig zustellen. Du bist eine Nervensäge, die niemandem hilft, aber immer auf "Hurr, durr ihr habt alle Unrecht und seid dumm, aber für eine Erklärung bin ich mir zu schade" macht und unterstreichst dies mit Beleidigungen. Du eckst mit deiner Art und Weise einfach an und kannst nicht diskutieren. Dies ist nun mal Fakt, aber irgendwie siehst du es auch nicht ein und somit bist du zukünftig meine Zeit nicht mehr wert. Ändere dies bitte oder häng dich bitte weg.

_kkga Avatar
_kkga:#58209

>>58190
>>58193
>Britney Spears-Syndrom
>T-Nation
>/r/fitness
dachte erst du trollst doch dann
>Lachz Dummbernd Lachz Dummbernd Lachz
ach so du bist dieser komische Sachse von /b/, du trainierst doch nichtmal, du hast hier also nichts verloren

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#58212

>>58209
>ach so du bist dieser komische Sachse von /b/, du trainierst doch nichtmal, du hast hier also nichts verloren
Wieder falsch, Legastheniker.

>>58208
>Nein. Man hält dich einfach für nervig, beleidigend und großmäulig.
Nicht "man". Nur ihr zwei.

>Ferner bist du nicht gewillt deine Gegenargumente in einer sachlichen Diskussion aufzuzählen, sondern pöbelst nur jeden an, dessen Meinung du nicht teilst.
Auch falsch. Du sagst A, ich sag B, gebe dir Stichworte und Links. Du willst es nicht kapieren, liest dir auch nix durch und wirst dann noch frech. Was soll ich also mit dir machen, Dummkopf?

>Bis auf die Aussage, dass du Recht hast und der andere falsch liegt, kommt von dir nie was.
Außer Links natürlich. Fällt Idioten wie dir und deiner Klemmschwester aber wohl nicht auf. Ist eigentlich auch egal.

>Deine Art, wie du dich aufführst ist absolut asozial, respektlos und entbehrt jeglicher Sachlichkeit.
Jungfrau fiel?

>Dein pseudoarrogantes Gehabe tröstet auch nicht über mangelnde Logik und Argumente hinweg.
Ach Jungfrau, so reden normale Menschen halt. Wenn es dir nicht passt, dann antworte einfach nicht.

>Hör bitte auf irgendwelche Sachen zu behauptet, die niemand ausgesprochen hat.
Bitte, bitte ;_; Was ist das überhaupt für ein Satzbau, du Null? Bist du Türke oder was?

>Dies machst du ständig und es nervt dies immer wieder richtig zustellen.
Junge, du hast doch einen Schaden. Entweder Kanake oder Vollautist.

>Du bist eine Nervensäge, die niemandem hilft, aber immer auf "Hurr, durr ihr habt alle Unrecht und seid dumm, aber für eine Erklärung bin ich mir zu schade" macht und unterstreichst dies mit Beleidigungen. Du eckst mit deiner Art und Weise einfach an und kannst nicht diskutieren.
Pass mal auf, du Tunte. ICH habe Links und Stichwörter gebracht, die du natürlich großzügig ignorierst. Die einzigen, die hier ohne Substanz weinen und beleidigen, sind du und dein Arschfreund. Also schön den Ball flach halten.

>Dies ist nun mal Fakt,
Hinweis: Erfindungen und Lügen sind keine Fakten. Nochmal: Wie talkst du eigentlich? Du bist doch kein Deutscher, du arschverletzter Puffbock.

>aber irgendwie siehst du es auch nicht ein und somit bist du zukünftig meine Zeit nicht mehr wert. Ändere dies bitte oder häng dich bitte weg.
Ich nehme deine Kapitulation an.

rohan30993 Avatar
rohan30993:#58213

Nachdem wir nun alle gesehen haben, dass einer von uns offensichtlich nicht alle Latten auf dem Zaun hat, kann mir jemand sagen, was das Tim-Wiese-Syndrom sein soll?

linux29 Avatar
linux29:#58217

>>58212
>belehrt andere bzgl. grammatik, satzbau und rechtschreibung
>jeder zweite satz ohne subjekt und prädikat

eigene nase, du hurrenson

moynihan Avatar
moynihan:#58260

>>58167
>Sie bewegt sich gerne, aber seit ihr bewusst geworden ist, dass sie bald 40 Jahre alt sein wird, hat die Motivation stark nachgelassen. Es ist, als würde sie aufgeben und sagen, dass es jetzt ja eh unsinnig wäre.
Du musst sie fucken, no joke homie!

Neuste Fäden in diesem Brett: