Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-10-09 20:23:21 in /fit/

/fit/ 58435: Zu dumm zum Rudern?

csteib Avatar
csteib:#58435

Hallo Bernd,
ich mache jetzt seit 2-3 Monaten 5x5, was sich primär auf Training rund um die Langhantel konzentriert. Also Kniebeugen, Bankdrücken, Rudern, Kreuzheben und Schulterpresse, nach jedem erfolgreichen Training Erhöhung des Gewichts, ganz ähnlich wie in dem Sticky. Bei allen Übungen mache ich zufriedenstellende Fortschritte, bis auf Rudern.
Da wundert es mich jedesmal aufs neue, dass ich das Gewicht, dass ich auf der Bank gedrückt bekomme nicht gerudert bekomme.

Bin ich zu dumm zum rudern? Halte ich die Hantel zu eng/zu weit (Macht das einen überhaupt einen Unterschied?)? Ziehe ich zu sehr mit den Armen und zu wenig mit dem Rücken - wie könnte ich das besser steuern? Oder ist das normal jeder hat seine Schwäche und ich sollte mal gucken, dass ich noch eine alternative zum Rudern in den Trainingsplan einbaue um ein wenig Unterstützungsmuskeln aufzubauen?

ovall Avatar
ovall:#58436

Würde Rudern nicht 5×5 trainieren, reduzier das Gewicht, mach 3×10 und geh weiter nach vorne beim Rudern (wo man weniger Gewicht schafft)

>dass ich auf der Bank gedrückt bekomme nicht gerudert bekomme.
Ist doch normal, du gehst wahrscheinlich auch nur ganz wenig nach vorne so dass es fast aufrechtes rudern ist? Würde schon mindestens 45 Grad nach vorne gehen und da rudert man niemals was man auf der Bank drückt, völlig normal

>Halte ich die Hantel zu eng/zu weit (Macht das einen überhaupt einen Unterschied?)?
Ja schon, je weiter du nach vorne gehst und je weiter du greifst desso meer oberer Rücken/hintere Schulter involviert. Wenn du aufrechter bist und enger greifst geht es meer auf den Latisimus

>Ziehe ich zu sehr mit den Armen und zu wenig mit dem Rücken - wie könnte ich das besser steuern?
Immer auf die Ellenbogen achten, sich vorstellen dass man die soweit wie möglich nach oben ziehen muss, wie als wären die an einem Harken der die nach oben zieht.
Man kann den Bizeps mit dem Affengriff rausnehmen, dabei umgreift man die Stange nicht voll sondern der Daumen ist neben den anderen Fingern, dann zieht man automatisch meer aus dem Rücken. Probiers mal aus mit wenig Gewicht, ist Gewöhnungssache, fühlt am Anfang leicht unsicher aber das ist eigentlich nur Kopfsache.


>alternative zum Rudern
Noch eine Zugübung extra schadet nicht. Gibt ja zig Ruder-Varianten, an der Maschine/am Seilzug rudern, abgestützt/"T-Bar" rudern,(evtl. noch Facepulls, vorgebeugtes Seitheben) ect. Hintere Schulter und oberen Rücken kann man nicht genug trainieren normalerweise.
In deinem Plan fehlt übrigens Klimmzüge bzw Kabelzug wenn du keine Klimmzüge schaffst.

llun Avatar
llun:#58437

Eigentlich ziemlich normal, dass man nicht das rudert, was man drückt.

chrisvanderkooi Avatar
chrisvanderkooi:#58438

Ehm nö, rudern und Bankdrückgewicht sollte möglichst gleich sein. Alles andere zeigt, dass du ziemliche Dysbalancen hast.
Wie schon vorgeschlagen: Rudern ist nicht für 5x5 ausgelegt. Mach lieber 3x10 oder 5x10 oder was auch immer. Einfach ein etwas höherer Wiederholungsbereich.
t. Bernd mit 10 Jahren Trainingserfahrung

polarity Avatar
polarity:#58439

Fühlt sich OP in der Ruderhaltung eigentlich wohl oder wird dir darin etwas zitterig in den Beinen?

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#58440

>>58438
Nein.

antonkudin Avatar
antonkudin:#58442

>>58439
>wird dir darin etwas zitterig in den Beinen
Was hat es zu bedeuten, wenn dies der Fall ist?

t. nicht OP

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#58443

>>58442
Du könntest stark verkürzt an den Beinen und Rücken sein. Dadurch wird deine Hüfte blockiert.
Kombt vom sitzen und so.
Mir hat da Mobility stark geholfen. Also Faszientraining, viel dehnen und hocken im Alltag einbauen. Dann kann man im Training auch richtig Kraft entwickeln.

joemdesign Avatar
joemdesign:#58444

https://www.youtube.com/watch?v=Q5l7-yfKWpA

Machst du einfach mal forehead supported rows und schaust dann, woran es liegt. Das nimmt die meiste Technik aus der Übung raus (und du kannst sicher auswählen, wie du den Rücken halten willst). Wenn du damit also massiv mehr hebst, ist es eine Techniksache.

Ich gehe davon aus, dass du dich nicht weit genug vorbeugst und nur aus dem oberen Rücken ziehst, weil das irgendwie jeder macht.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#58448

>>58440
Was zum Fick sind das für Werte? Bin 2m groß, wiege ~103kg und lüfte nun seit 3 Jahren. Beim Bankdrücken schaff ich bei 5x5 Wiederholungen ca 70-75kg je nach Tag. Warum bin ich nach 3 Jahren auf Beginnerlevel? Fühlt super schlecht man....

danro Avatar
danro:#58450

>>58448
Wtf
Ich bin [email protected] und hebe 3x12 75kg
Ich habe auch erst seit diesem Jahr wieder ordentlich mit Training angefangen, davor extrem lange Pause (berndbedingt)

Bekomm deinen Scheiß auf die Reihe, Brudi

superoutman Avatar
superoutman:#58452

>>58448

75 Kilo nach 3 Jahren Heben ist bemerkenswert schlecht. Aber dafür bist du keine Manlette, ist doch auch schön.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#58453

>>58448
Bernd drückt mit 70 kg bei 177 cm nach 1,5 Jahren Training nur 3x8 55 kg. Gehe davon aus, dass es daran liegt, dass ich nicht jeden Tag fresse wie ein Vieh.

hammedk Avatar
hammedk:#58454

>>58440
Für wie viele Wiederholungen sind diese Werte denn?

llun Avatar
llun:#58455

>>58454
Im Zweifel/wenn nichts angegeben ist, für eine 1

mshwery Avatar
mshwery:#58466

>>58453
Zieh mal beim Drücken die Schulterblätter zusammen und nimm die Hände etwas breiter. Meine Fresse.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#58484

>>58448
Die Werte sind für 1 max. Rep. Und wer bitte trainiert denn schon für 1 max. Rep?

Die Physiologie wird bei diesen Tabellen auch nicht berücksichtigt.

Als Vergleichswerte jedenfalls taugen diese Angaben für einen sehr großen Teil der Leute überhaupt nicht.

Neuste Fäden in diesem Brett: