Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-01-29 17:47:2 in /ft/

/ft/ 1922: Welchen Fetisch hat Bernd, welchen er schon ausleben ko...

Bernd Avatar
Bernd:#1922

Welchen Fetisch hat Bernd, welchen er schon ausleben konnte?
Mein GF lässt seit sich seit einiger Zeit endlich auf Spielereien ein.
Meine liebste:
Sie ist entweder nackt oder in Dessous und trägt Augenbinde. Die Hände auf dem Rücken gefesselt. Manchmal werden auch die Beine gespreizt gehalten, mit einer Stange auf Knöchelhöhe.
Dann mache ich erstmal nicht viel, ich fingere sie ein wenig, spiele an ihren Brüsten. Manchmal kriegt sie einen Stöpsel für ihren Knackarsch. Dann sitzt sie mir zu Füßen und ich hab vielleict den Fernseher an. Dabei muss sie mir einen blasen, ich fasse sie nicht an. Manchmal muss sie mir so durch die Wohnung folgen (natürlich achte ich darauf das sie sich nirgends stösst).
Leichte Schläge sind auch kein Problem. Sie tropft dabei jedenfalls wie ein Kieslaster.

Als nächstes werde ich mal antesten ob ich sie irgendwann für Natursekt begeistern.

Jeder, der ein höriges, versautes GF will sollte nach erfolgreichen Karrierefrauen Ausschau halten. Die brauchen tatsächlich einen Ausgleich zum Ton angeben.

okcoker Avatar
okcoker:#1923

Ich könnte mir vorstellen, mein GF will sowas auch. Ich finde aber den Einstieg nicht so recht. Wie fange ich an? Sie will zwar teilweise Dinge ausprobieren, aber so Sicher bin ich mir halt auch nicht.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#1924

>>1922
Hat dein GF studiert? Wenn ja was genau? Wie alt ist sie? gibe Foto :3

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#1925

> besorge ABC-Schutzmaske wie in Bild verwandt
> Sichtfenster zukleben
> Fickfreunding wehrlos fesseln
> Ohrenstöpsel rein, Maske auf
> durch das Trinkhalmventil fragwürdige Substanzen einführen

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#1926

Keinen.jpg

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#1928

>>1924
Mein GF hat erstaunlicherweise nicht studiert aber hat den nötigen Biss sich durchzusetzen. Da kann ich leider nicht mithalten...
Diverse Fächer hätten sie scheinbar interessiert aber sie hat es nie getan.
Wird dieses Jahr 27 und Foto gibt's nicht weil man sonst versucht sie mir auszuspannen :3

Zum Einstieg: ich hatte Glück, habe es irgendwann einfach angesprochen und sie ist ziemlich locker. Wahrscheinlich hätte ich alles schneller haben können, aus Angst habe ich aber ein sehr langsames Tempo an den Tag gelegt. Also erst nur Augenbinde, später kamen nach und nach Klapse und Handschellen dazu.

kimcool Avatar
kimcool:#1931

>>1923
Bildrelatiert in unchristlichen Mengen hat bei diesem Bernd und seiner langjährigen GF in der Anfangszeit jedes größere Level-up in der Kiste eingeleitet. Sicher nicht die eleganteste Methode, aber es verlieh Bernd den Mut, seine GF beim Seks etwas rauer anzufassen, und ihr den Mut, sich darauf einzulassen und sich für ihre Leidenschaft nicht zu schämen. Dinge wie Haare ziehen, Fesseln und Arschversohlungen haben alle nach gehörigem Alkoholkonsum ihre Premieren gefeiert. Nüchtern hätte ich auch nie den Mut gehabt, ihren Kopf im Eifer des Geschlechts zwischen meine Arschbacken zu schieben, jetzt nuckelt sie Bernd regelmäßig die Kimme.
Nachdem wir genug von diesen "Moment, wir finden das beide geil?!"-Momenten hatten, haben wir dann irgendwann auch mal angefangen, wie Erwachsene über unsere Vorlieben, Ideen und Fantasien zu reden. Der Alk war sicher nicht die eleganteste Methode, aber ein klasse Kichstarter.

Das ist dann auch implizit meine Antwort an OP: leichtes BDSM und Popospielchen in beiderlei Richtung sind zwei Fetische von mir, die ich im Echtleben schon ausleben durfte.

Etwas härtere Sachen aus der BDSM-Schublade, wie Backpfeifen und rücksichtlosen Kehlenfick, halte ich mit der Frau für erreichbar. Und vielleicht lasse ich mich eines Tages auch mal von ihr mit einem Umschnaller ins Pupsloch tun :3
Mein tiefster und verstecktester Fetisch dürfte wohl sein, dass ich mich gerne mal von einer dominanten Dame vollkommen zerstören lassen wollen würde. Das sehe ich in absehbarer Zeit aber leider nicht verwirklicht.

albertodebo Avatar
albertodebo:#1935

"vollkommen zerstören" ?

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#1937

>>1928
> weil man sonst versucht sie mir auszuspannen :3
Nein, stehe nicht so auf Fallen mit Rubenskörper.

Ich bekomme immer eine leichte Latte, wenn ich Artikel zu weißer Folter lese und will das dann umsetzen.

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#1938

>>1937
Seit wann hat sie zuviel Gewicht? Und einen Dödel hat sie auch nicht.

agromov Avatar
agromov:#1942

Aktulles GF lässt sich noch nicht mal Hündchen nehmen, da es "zu unterwürfig" sei ... wird brent Beziehung wohl bald beenden.

Brent hatte mehrere liebeleien, wo es relativ schnell klar war, dass die mullen gute nehmer Qualitäten hatten. Haare ziehen, wuergen, schlaege ins Gesicht usw ... hoffentlich findet brent wieder so eine sau.

Ausprobieren würde brent gerne mal ns und der mulle während der tiefkehle im den Schlund pissen und auch der hintern sollte geleckt werden.

llun Avatar
llun:#1943

>>1922
Oh das klingt nach einer sehr schönen Beziehung und freut mich :3

Bernadette steht auf so ziemlich das und konnte das erreichen indem sie ihren Freund während des Sex anflehte, worauf sie sowieso zusätzlich noch steht.
Er hatte immer Angst seiner Liebe wehzutun, aber jetzt werde ich endlich gewürgt, geschlagen und ohne Vorspiel missbraucht.
Das hat dann dazu geführt, dass ich jetzt regelmäßig beim Höhepunkt in Ohnmacht falle.
Wir stehen beide darauf wenn er dann meinen bewusstlosen Körper weiterfickt. :3

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#1944

>>1942
>zu unterwürfig
Wenn sie schon in solchen Kategorien denkt, ist sie vielleicht dominant drauf. Ansonsten: Busfahrerprobleme/10. Natürlich ernstzunehmende Probleme, aber du scheinst damit klarzukommen, wenn du meinst, dass du die Beziehung bald einfach beendest.

justinrhee Avatar
justinrhee:#1945

>>1922
>Leichte Schläge sind auch kein Problem.
>>1942
>schlaege ins Gesicht
>>1943
>jetzt werde ich endlich geschlagen
Könnt ihr das elaborieren? Dieser Bernd weiß ehrlich gesagt nicht, was mit Schläge" gemeint sein soll. Ist mir schon öfters aufgefallen, dass Leute dieses Wort verwenden. Vielleicht ist es auch eine sprachliche Sache, die regional unterschiedlich ist. Meint ihr damit Schellen und Klapse auf Hintern/Titten? Oder doch was anderes?

kennyadr Avatar
kennyadr:#1946

>>1945
OP hier, ein Schlag ist wahrscheinlich sehr subjektiv. Sie soll natürlich keine Verletzung davontragen aber etwas wehtun sollte es schon. Je nach Definition ein festerer Klaps? Am einfachsten wäre es das einfach zu demonstrieren. Aber jeder hat auch ein anderes Schmerzempfinden.
Ich persönlich glaube nicht, dass man es wirklich gut erklären kann aber vielleicht kann ein anderer Bernd mich falsch beweisen.

falvarad Avatar
falvarad:#1947

>>1943
Schlecht getrollt, Bernd

ankitind Avatar
ankitind:#1948

>>1946
Es gibt eine offizielle Skala:

01/10 -- angetäuscher angetäuschter Schlag, nur ausholen
02/10 -- angetäuschter Schlag, vorbeischlagen
03/10 -- angetäuschter Schlag, in der raumzeitlichen Umgebung des Aufschlages stark entschleunigen
04/10 -- leichter Schlag, konstante Bewegung mit deutlich weniger als halber Kraft
05/10 -- Ludenschlag, exakt so dosiert, dass gerade so keine Spuren zurückbleiben
06/10 -- normaler Schlag, ab hier muss man am nächsten Tag mit dämlichen Fragen/Blicken rechnen
07/10 -- härterer Schlag, Blessuren verheilen noch weitgehend Spurlos
08/10 -- harter Schlag, bleibende Schäden an Gebiss, Nase, Ohren...
09/10 -- Falkonpunch, ohne ärztliche Behandlung lebensbedrohlich
10/10 -- SommerSchlag, Scharführer Sommer war Bunkermeister im KZ Buchenwald und machte sich einen Jux daraus, Häftlinge mit einem einzigen Schlag umzubringen. Einige waren auf der Stelle tot, andere sind elendig im Krankenrevier verreckt (d.h. an einem SommerSchlag stirbt man auch mit ärztlicher Behandlung)

Das muss man natürlich wissen!

rdbannon Avatar
rdbannon:#1949

>>1948
Brent schmunzelte, besten Dank!

Brent hat einmal in einer heissen Nacht der Mulle eine 7/10 ons Gesicht gezogen, die Mulle schaut sehr wütend und Brent merkte, dass das zu doll war. Nach einer kurzen Sekunde sammelte sich die Mulle jedoch wieder und wurde nur noch feuchter.

syntetyc Avatar
syntetyc:#1951

>erfolgreichen Karrierefrauen

Und Bernd ist natürlich genau deren Beuteschema.

1markiz Avatar
1markiz:#1952

>>1949
Bernd meinte weniger die Intensität, sondern die Mechanik des Schlagvorgangs. "Schlagen" impliziert für mich, dass dabei mindestens die Hand zur Faust geballt ist. Es gibt wenige Stellen im Gesicht, auf die man eine 7/10 mit der Faust schlagen kann, ohne dass dabei Verletzungen entstehen.

Hast du in der beschriebenen Situation die Hand von deinem Körper geradeaus wegbewegt, oder eher horizontal (wie bei einer Ohrfeige) geschwungen?

oskamaya Avatar
oskamaya:#1953

>>1952
Bernadette von >>1943.
Männer und Frauen schlagen ja auch unterschiedlich. Männer mit der Faust und Frauen mit der offenen Hand.
Wenn ich davon spreche, dass ich von ihm geschlagen werde impliziert dies harte und feste Schläge mit der offenen Hand ins Gesicht als Ohrfeige oder auf den Körper. Klapps wäre das falsche Wort da er mir in der Öffentlichkeit einen Klapps auf den Arsch geben kann aber ich zuhause die extremere Variante benötige.

joki4 Avatar
joki4:#1954

>>1953
Danke. Dann ist das wohl eine sprachliche Sache. Bernd würde eine Ohrfeige niemals als Schlagen bezeichnen.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#1958

>>1954
Wie viele Männer diese Aufforderung ihrer Freundin wohl schon misinterpretiert haben. :3c

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#1960

>>1958
Sei vorsichtig mit Würgespielen. Bild verwandt ist Bernds Auge nachdem er mal wieder ein paar Tage lang nicht fappierte und es dann offenbar *etwas* übertrieb. Man beachte auch die kleinen roten Pünktchen auf dem Tränensack -- die gehören da auch nicht hin. Das gleiche passiert aber nicht nur an der Oberfläche, wo man es sieht; sondern auch im Kopf, sozusagen im Gehirn. Kopfschmerzen waren nie mehr die selben ;_;
Die Sache ist: Erdrosselt zu werden ist gar nicht mal so übel. Gibt ja auch immer wieder Idioten wie mich, die sich dabei wegnieten. Kommt in den besten Familien vor und nicht nur bei Zauberlehrlingen... Außerdem wird man doof davon (in meinem Fall kein Problem, hat mich meinen Mitmenschen etwas näher gebracht die Aktion und "der Tod ist mein Beruf").

Lass dich als Alternative lieber ersticken, zum Beispiel mit Frischhaltefolie. Ist auch weniger unangenehm als man zunächst denkt. Reiner Sauerstoffmangel hinterlässt aber deutlich weniger Schäden als wenn außerdem noch am Blutdruck und an der Blutzirkulation rumgespielt wird. Neger und gut trainierte Kaukasier können bis zu 10 Minuten unter Wasser rumrennen, ganz normal. 10 Minuten 2 kg Druck an der falschen Stelle auf dem Hals und das wars dann. Andere Alternativen sind Waterboarding, Tiefkehl und sehr enges Bondage (Zurrgurte und Flaschenzüge für den Endsieg der Lamias).

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#1961

>>1960
Oh, Bernd. ;_; Das tut mir richtig leid und ist ganz schön schlimm mit anzusehen.

Danke für deine geteilten Erfahrungen und die Warnung.
Ich brauche jedoch gerade die Hand um meinen Hals, ist ein Spiel aus Vertrauen und Unterwerfung.
Oftmals ist das noch tagelang danach mit Schmerzen verbunden, da ich mir das gesundheitlich eigentlich nicht erlauben dürfte. Aber dann ist da wieder die Vernunft. Die ich natürlich nicht habe. Ich genieße den Moment. :3

Willst du damit nicht mal zu einem Arzt gehen?

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#1963

>>1961
Haha, oh wow. Das Bild ist natürlich nicht aktuell, ist gut 5 Jahre her. Damals musste man noch Praxisgebühr bezahlen und Bernd war ein armer Student. Bin zur Augenärztin, Fotze schickt mich wieder nach Hause, weil ich die Praxisgebühr nicht zahlen kann. Frauenhass +10, Ärztehass +20, Hass auf unsere schöne Demokratie in der jedem dahergelaufenen Neger geholfen wird, während man angehende Elitewichser elendig zugrundegehen lässt +9000. Hab dann bei Wikipedia und Google geguckt, ist weniger schlimm als es aussieht: ist halt ein Äderchen zwischen Augapfel und Hornhaut geplatzt, kommt bei Boxern öfter vor. Sieht so böse aus, weil das Blut dort nicht abfließen kann. Nach ein paar Wochen war wieder alles OK und Bernd verzichtet seitdem auf solche Spielchen. Dscheiße kann sogar deine verfickte Netzhaut vom Augapfel lösen (bekanntes Shibari-Problem), wichsen macht dann tatsächlich blind.
Ich schätze dich auf Anfang 20, überleg es dir, die richtig krassen Sachen kannst du auch mit 50 noch machen. Solange du jung bist, versuch dich an Spiele zu halten, die keine bleibenden Schäden verursachen. Meine kleine Schwester war ein ziemlicher Emo-Anarcho-Punk: hat zuletzt was studiert und peilt nun eine Beamtenkarriere an. Hätte sie auf das Emo-ritzen verzichtet, stünde sie gleich viel besser da. Weil man das sieht, und die Leute sehen sowas nicht gerne und denken dann: "mit der stimmt doch was nicht," was ja auch richtig ist. Man kann ruhig verrückt sein, man muss es nur nicht in der Öffentlichkeit rumzeigen.
Macht Videoaufnahmen und seht sie euch danach oder beim nächsten Mal an und sag deinem Freund, falls du hops gehst, soll er liefern.

jrxmember Avatar
jrxmember:#1965

>>1960
Das sieht echt schlimm aus. Würde danach vom Würgen erst mal Abstand nehmen.

Zur Debatte Faust oder flache Hand: Ich finde die Faust überhaupt nicht erregend, weder Schläge damit zu verteilen, noch sie zu bekommen. Ohrfeigen und Schläge mit der flachen Hand zu anderen Stellen (Brüste, Arsch, nichts besonders ausgefallenes) hingegen schon. Die Grenze ist zwischen dem Luden- und dem normalen Schlag. Falls >>1948 das nicht irgendwo kopiert hat, würde ich die Skala gern im Wiki sehen, falls /ft/ mal Artikel im Krautwiki bekommt.

Das Wiki lebt übrigens noch unter http://46.105.179.176/mwiki/index.php/Hauptseite aber ich habe keinen Account ;_;

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#1966

>>1952
eher wie eine Ohrfeige

motionthinks Avatar
motionthinks:#1974

>>1922

totaler Schwachsinn - sowas passiert wenn du mit dem Finger ins Auge haust - aber nicht vom würgen.

Und was hier alle mit BDSM haben.. uhh... erstmal halben Liter Wein um der Püppie an den Haaren zu ziehen?

Also Würgen, BitchSlaps, Haare ziehen, Mund/Nase zuhalten, Arsch/Titten versohlen und an die Wanddrücken,Beine auseinander schieben und sie wichsen und dannach Finger ablecken lassen und gleich dannach Bitchslap ist aus der kalten mit jeder geneigten Mulle drin. Kein Scheiß - nur Erfahrung.

ProTip... ist wie DirtyTalk.. haust du es ihr nach 5 min kennen lernen um die Ohren wirst du scheitern.. ist am Ende wie ein Motor - den jagst du auch nicht sofort in 7000 Umdrehungen im Winter hoch... du steigerst die Intensität ganz langsam.. da wird nicht gefragt - das wird an ihrer Reaktion abgelesen.. ganz simpel.. küssen und einfach mitten drin wegdrücken.. und dann wenn du willst - wieder ranziehen.. knutscht sie dann heftiger.. ahh, sie mag das, wenn du die zügel in der hand hast.. weiter gehts... hände zum arsch.. kenten, fester kneten.. dabei am hals lecken und ein bisschen beißen... dann pause... und dann klaps auf den arsch.. da stöhnt sie dann schon leicht auf... wenn es ihr gefällt.. und dann immer weiter so.. nur eins.. gib ihr immer das gefühl von geborgenheit... und mach nur das was sie geiler macht... nein, muss auch immer nein sein, auch unausgesprochen...

Hier dieser ganze Fesselkram, Augenbinde, 1000 Peitchen und Paddel, Bondage.. das ist BDSM.. und mir viel zu aufwendig und unspontan.

kriegs Avatar
kriegs:#1975

>>1974
okee merci pour ton contribution

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#1976

>>1974
da bernd in den meisten fällen zu autistisch ist, um Reaktionen zu lesen und zu deuten, wird genau das bei den meisten wohl nichts funktionieren, sonst hätten sie es wohl schon getan.
t. Busfahrer der genügend Arschbürgers kennt die es nicht raffen

davidsasda Avatar
davidsasda:#1981

ABDL Bernd, hat sich von seinem BF wickeln lassen, und anschliessend ein Papa/Sohn Gewinnzuchtspiel gespielt.

Es war toll :3

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#1982

>>1974
>>1976
KC ist ab jetzt Busfahrerkanal. Ich habe wirklich nicht mehr das Gefühl, dass schüchterne mit einem mehr oder weniger großen Knacks hier in der Mehrheit sind. Klar, ich bin auch keine Jungfrau, die mit 25 bei Mutti im Keller NEETet, aber was hier passiert, hat nichts mehr mit KC zu tun, bis auf das Aussehen.

t. Teilzeitarschbürger, dem es verdammt schwer fällt, Signale zu lesen.

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#1983

>>1982

Busfahrer geht. Bernd ich hab dich doch lieb :)

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#1986

>>1982
2 von 4.

t. Level 25

linux29 Avatar
linux29:#1989

Der Samenbehälter stellt sich in Unterwäsche mit verbundenden Augen an die Wand, Stirn und Nase müssen die Wand berühren. Arsch raus, Beine Breit und Hände auf dem Rücken verschränkt. Derweil überlege ich wie ich Sie benutzen werde und lege Spielzeug zurecht. Ich genieße es sie in dieser Pose zu sehen und lasse mir Zeit. Dann wird sie im Genick gepackt und es folgt unvermittelt der erste Schlag auf ihren Arsch und zwar so das die Backe rot bleibt. Die linke Hand greift an den Ansatz ihres Zopfes und zieht den Kopf nach hinten, mit der rechten Wandern zwei finger mit Gleitgel in ihr Rectum(leises Wimmern). Den beiden Fingern im Arsch folgt ein kleiner Buttplug.
Sie muß sich rumdrehen und es folgen ein paar leichte Schläge auf ihre Titten.
Ich raune Ihr ins Ohr das sie mich reiten darf(Orgasmusgarantie für sie)wenn sie eine brave Hure(sic!) ist. Ich befehle ihr auf die Knie zu gehen, wenn die Hände dabei nicht auf dem Rücken verschränkt bleiben sollten, folgt eine leichte Ohrfeige.
"Mund auf! Zunge raus! Kopf in den Nacken!" Ich stelle mich über sie und ihr Zungenpiercing Kitzel mich vom Scrotum bis zu den Eiern.
Mein Schwanz rutscht in ihren Mund, ihr Würgereflex setzt nach 2/3 meines Schwanzes in ihrem Mund ein, deswegen wird trainiert! Ich packe den Pferdeschwanz und presse ihren Kopf gegen meinen Schwanz, sie sabbert und röchelt leise, leider bekommt sie ihn nach wie vor nicht tiefer rein.
Zur Behlonung gebe ich ihr das Kommando "Titten raus!" Sie streift den BH herunter und verschränkt die Arme wieder brav hinter dem Rücken. Nun bekommt sie an jeden Nippel eine Wäscheklammer und noch eine leichte Ohrfeige. Ich beuge mich zu ihr herunter und küsse sie auf den noch offenstehenden Mund, eine Hand gleitet vom Hals über den Bauch bis zu ihrem Tanga, dieser wird gepackt und dann ordentlich nach oben gezogen. Es folgt eine weitere Wäscheklammer an den Schamlippen, ich drücke auf den Analstöpsel.
Jetzt wird der magische Zauerstab aufgelegt und sie wimmert. Ich befehle ihr auf die Beine zu kommen, schiebe ihr 2 Finger in die Fotze und führe Sie so durch den Raum(sie grinst) zum Bett.
Jetzt folgt weitestgehend normaler Seks mit leichtem Würgen und im Nacken gepackt werden, manchmal auch mit Fesseleinlagen. Kurz bevor ich komme, gebe ich ihr das Kommando: "Du darfst hoch." Ich lehne mich zurück und genieße den Anblick wenn sie mich reitet. Die kleinen festen Titten wackeln dabei hoch und runter, sie wird schneller, wieder langsamer und fertig.


Wir sind seit 6 Jahren zusammen und am Anfang war Sie noch recht verklemmt, inzwischen läuft es ganz gut. Hab mich langsam rangetastet Augenbinde, Handschellen, Dildos etc. Sie ist Akademikerin und Mitte 20, jenseits vom Bett führen wir eine harmonische Beziehung auf Augenhöhe. Ich mag es wenn ich sie beim Vorspiel dominieren kann.
Die Blasearbeiten wurden mit der Zeit immer besser, waren Anfangs eher meh. Ich arbeite noch auf Analverker, enge Hogtie und Strappadofesselungen hin. Dreckigsprech soll auch noch intensiviert werden, ist aber schwierig dabei nicht peinlich oder lächerlich zu wirken, deswegen meist nur kurze Kommandos und erniedrigende Ansprachen. Mittelfristig wäre mal ein Dreier interessant, mit dominanter Mann/Frau oder einer weiteren Sklavin. Oft haben wir auch normalen Seks oder sie fesseslt und benutzt mich, ist ihr aber meist zu anstrengend und die Initiative muß von mir ausgehen.

Bild semirelatiert

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#2025

>>1989

goil

Neuste Fäden in diesem Brett: