Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-10-22 18:12:03 in /ft/

/ft/ 3368: ABDL - Ageplay und meer

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#3368

Hallo liebe Freunde des gepflegten Windelfetischismus und Babyrollenspiels! Der letzte Faden ging leider schon wieder von uns. Aber da /ft/ ohne Windelfaden kaum vorstellbar ist, geht es hier natürlich gleich weiter.

Wie immer: Alles zum Thema ABDL & Ageplay hier rein!

-Deine Geschichte?
-Vorlieben?
-/soc/
-Erfahrungen mit Shops, Clubs, Webseiten usw.
-Probleme durch deine Neigung? Wir versuchen uns Gegenseitig zu helfen.

Also liebe klein-Bernds und Bernadetten lasst euch von euren Mamis und Papis wickeln, schnappt euch ein Fläschchen und legt los!

Viel spass :3

marrimo Avatar
marrimo:#3372

Hallo Bernd,

ich habe meine Vorliebe für ABDL erst vor Kurzem entdeckt, unter anderem war auch /ft/ daran Schuld, böser Bernd :3
Kann Bernd mir einige Communities empfehlen? Schön wäre es, wenn man sich dort nicht gleich auf dem Präsentierteller fühlt, also der Schwerpunkt sollte vielleicht nicht auf "Treffen und Sex" liegen...

aaronstump Avatar
aaronstump:#3373

>>3372
Hallo Bernd.

Oh, jetzt fühl ich mich ja so richtig schuldig :3

Ich hoffe du bist der Mondsprache mächtig. Leider hat sich noch keine brauchbare Community in Deutschland etabliert. Daher kann ich dir am ehesten ADISC.org empfehlen. Oder alternativ dailydiapers, was aber schon eher in die sexuelle Richtung geht.

Vieles in der europäischen Windel/Baby-Szene läuft über private Zirkel ab, in die man halt oft nur über die freizügigeren Webseiten reinkommt.

Königsweg: Fetlife Profil erstellen, passenden Windelgruppen beitreten und sozialisieren bis du private Kontakte hergestellt hast, die dich mit anderen Leuten bekannt machen.

Oder: Nutze diesen Faden, oder das ABDL board auf 8chan.

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#3374

>>3373
Hallo Bernd,

hast du Erfahrungen mit Fetlife und ADISC? Mein "Problem" ist, dass ich eine Bernadette bin.
Ideal wäre also eine Community, die entspannt mit Frauen umgeht und keine Dating-Atmosphäre hat, das läuft dann nämlich darauf hinaus, dass man mit über 9000 Perversen konfrontiert wird und ein ungezwungenes Gespräch überhaupt nicht möglich ist. Darauf habe ich keine Lust. :/
Von Geschlecht verbergen halte ich auch nichts, weil das bei dem Thema Sexualität ja schon eine Rolle spielt.

mylesb Avatar
mylesb:#3376

>>3374
Hallo Bernadette,

Ich treibe mich auf beiden Seiten rum. ADISC.org ist ein recht schlichtes Forum, dass eher so eine art "Selbsthilfe" Charakter hat. Die Leute wissen zwar um die sexuelle Seite von Ageplay, diskutieren aber auch alle anderen Aspekte, ohne sich gegenseitig anzubaggern. Natürlich kann es theoretisch vorkommen, dass man eine obszöne PM erhält. Wird aber nicht gerne gesehen und kann vermutlich gemeldet werden.

Bei Fetlife sieht die Sache schon etwas anders aus: Das ist halt quasi Gesichtsbuch für Pervse. Der Umgangston ist zwar meist sehr freundlich, aber als Mödchen wirst du sicher auch mit Date-Anfragen konfrontiert.

...Dafür hat Fetlife ein sehr internationales Publikum und deckt praktisch jeden Fetisch mit lokalen Gruppen ab.

Gruss

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#3395

Windeln sind Liebe :3

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#3398

>>3376

>>3374 nochmal hier. Ich hab mich jetzt dazu entschlossen, mir das erste Mal Windeln zu kaufen...und stehe nun etwas ratlos da, weil das Angebot ja doch nicht soo klein ist. Gibt es irgend etwas zu beachten, außer der richtigen Größe? Gibt es bessere und schlechtere Marken? In anderen Communities wird ja die Tena Slip Maxi sehr gelobt, ist man damit auf der sicheren Seite, oder ist das letztendlich erstmal ganz egal? Fragen über Fragen...

LG

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#3399

>>3398
Hallo Bernadette

Kommt vorallem darauf an was dir bei Windeln wichtig ist.

-Kindliche optik?
-Preis?
-Qualität? (bzw. saugstärke etc.)

Bei Preis und Qualität bist du bei Tena Slip Maxi gut dabei, wie auch bei den meisten anderen erwachsenen Windeln die man im normalen Handel kriegt.

Ist der Preis egal, kann ich persönlich crinklz sehr empfehlen, wenn man das Design mag. Die günstig variante davon, sind dann dann die sog. "cuddlz" Windeln aus England. Sind auch ganz niedlich, halten aber nicht viel aus.

Wenn du eher schlank bist kannst du auch Pullups für bettnässende Teenager kaufen und tragen. Sieht recht niedlich aus und ist ziemlich günstig.

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#3400

>>3399
Oki, dann werde ich mir erstmal die Tenas und Drynites oder Pullups genauer anschauen, bei letzteren gefallen mir Design und Passform schon sehr, und zu teuer wirds auch nicht. Danke Bernd! :3

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#3402

>>3400
Gern geschehen, Bernadette :3

Viel Spass

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#3406

>-Deine Geschichte?
Mit 7 Jahren fand ich aus irgendwelchen Gründen noch Windeln in meinem Zimmer. Heimlich zog ich sie an und machte auch hinein.
Später nutzte ich jede Gelegenheit, außer absichtliches Einnässen, um an Windeln zu kommen, sei es von der Oma klauen, usw.
Später fand ich auch gefallen daran, bereits genutze Windeln noch weiter zu füllen. Irgendwann begann ich, mir Windeln im Internet zu bestellen. Meine Mutter kam dahinter, doch sie akzeptierte es und gab mir auch ratschläge.

>-Vorlieben?
Am liebsten dicke Einwegwindeln z.b. Seni Quatro. Für Unterwegs, wenn überhaupt, Höschenwindeln. Mehrwegprodukte habe ich noch nicht ausprobiert.

>-/soc/
Nur wenige Leute wissen von diesem Fetisch. Meine Freundin z.b. weiß es und trägt nun auch welche, sie findet auch gefallen dran


>-Erfahrungen mit Shops, Clubs, Webseiten usw.
Saveexpress

>-Probleme durch deine Neigung? Wir versuchen uns Gegenseitig zu helfen.
Es ist immer ein wenig die Angst, dass es Leute erfahren könnten, die es gegen einen verwenden könnten. Auch ist es für mich: war es schwer, eine Freundin zu finden, die diesen Fetisch zumindest akzeptiert, wenn nicht auch mitmacht. Wie Bernadette oben erwähnt hat, ist das direkte Anmelden in Fetischbörsen sinnlos, da Frauen von zu vielen notgeilen Kerlen abgeschreckt werden und sich so im Hintergrund halten.

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#3415

>>3406
>-Deine Geschichte?
Bernd hatte die Faszination für Windeln schon immer tief in sich. Es dauerte aber lange, bis ich wirklich bewusst realisierte wie sehr mich das eigentlich erregt. Dann ging ich den üblichen Weg: Pornos, Windeln, Strampler und Spielsachen.

>-Vorlieben?

Für mich ist das kindliche Fühl wichtig, was aber sexuelle Handlungen nicht ausschliesst, schliesslich bin ja kein echtes Kind.

>-/soc/

Bernd ist recht aktiv im Zwischennetz, trotzdem ist es nicht einfach Leute zu finden, die diese Neigung teilen und nicht total verrückt sind. Und ggf. sich auch als Spielpartner eignen.

>-Erfahrungen mit Shops, Clubs, Webseiten usw.
Für Klamotten: Cuddlz.com und Babypants.com


>-Probleme durch deine Neigung? Wir versuchen uns Gegenseitig zu helfen.

Der übliche Beziehungskrebs. Bernd versucht aber sich in ultra liberalen (oder perversen) Kreisen rumzutreiben, wo alles akzeptiert wird. Gelingt meist recht gut.



Auch: Bernd hat die Erfahrung gemacht, dass ein sehr grosser Anteil der ABDL-Leuten mit Angst und Depressionen zu kämpfen hat. Betrifft es dich auch, Bernd?

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#3420

>>3415
Wenn man den Fetisch penibel geheim hält, schon.
Gerade dieser Fetisch aber verursacht bei 99% der Menschen stirnrunzeln, denn sie kommen nicht damit klar, dass einer Windeln für erregend halten kann. Man findet viele Fetischbilder von Frauen im Netz, im Echtleben würde kaum eine Mulle deinen Fetisch akzeptieren und dich entweder dazu bringen, dies aufzugeben oder direkt mit den Worten : "Du hast einen echt kranken Fetisch!" schluss machen.
Und das hat mich vorher etwas belastet. Ex-Mulle wollte nicht gewickelt werden und hat mir ebenfalls mit Schluss machen gedroht.

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#3462

>>3402

Hallo Bernd,
eine kurze Rückmeldung: Ich bin total verliebt! Andererseits zerbreche ich mir darüber den Kopf, weil es ja doch eine sehr seltsame Vorliebe ist. Das sind wohl die typischen Anfangsschwierigkeiten, kennt ihr das auch? Einerseits ist das genau das Ding, was dir gefehlt hat auf einer körperlichen und psychischen Ebene, aber andererseits weicht das so von der Norm ab, dass man sich selbst sehr merkwürdig vorkommt. Aber das wird sich bestimmt mit der Zeit legen. Ich bin jedenfalls total happy, dass ich den Schritt gewagt habe und es sich einfach nur gut und richtig anfühlt. <3

andychipster Avatar
andychipster:#3464

>>3462
Och Baby-Bernadette :3 Das freut mich, dass du dich so wohl damit fühlst! Ich glaube auch, dass es ganz normal ist, sich anfänglich etwas komisch dabei vorzukommen. Bald wird es vermutlich vollkommen normal sein. So war es zumindest bei mir.

Viel spass noch,

dein Baby-Bernd :3

P.S. Wenn du ausserhalb von KC schreiben/reden magst, kann ich dir gerne meine Kontaktinfos zukommen lassen.

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#3469

>>3464
Hmm...warum nicht. Wo kann man dich denn erreichen?

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#3470

>>3469
Mich erreicht man unter: [email protected] :3

agromov Avatar
agromov:#3475

>>3470
Ich hab dir mal geschrieben :3

bluesix Avatar
bluesix:#3480

>>3475
Antwoord :3

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#3598

Für den Winter sind Pampis toll. So angenehm warm und flauschig. :3

antonkudin Avatar
antonkudin:#3601

>>3598
Weihnachtszeit, Windelzeit :3

Bernd will sich bald sowas kaufen:

http://dependeco-adult-diapers.com/

abotap Avatar
abotap:#3608

>>3601
Die sind ja zuckersüß! Das ist ja das perfekte süße Überhöschen zum Spielen. Und der Windelbody erst! Ich frage mich, ob dieser Hersteller auch seriös ist. Würde sofort bestellen.

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#3609

>>3608
Ist seriös, ein Windelkamerad hat dort bereits bestellt.

Nur das shipping ist ziemlich teuer. Muss wohl auf eine Gruppenbestellung warten ;_;

baby-pants.com kann ich übrigens auch als seriös und hochwertig klassifizieren. Tolle sachen machen die.

Pacifiers R' us übrigens auch. Hab den Geschäftsinhaber inkl. seinem "Sohn" in den USA persönlich getroffen.

(Elite Baby? :3)

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#3610

>>3609
Gruppenbestellungen? Wird so etwas öfter gemacht und kann man sich daran beteiligen?

kennyadr Avatar
kennyadr:#3611

>>3610
Bernd kennt einige ABDL persönlich, und da bestellt man halt öfters gemeinsam um kosten zu sparen. So anonym übers Internet ist das eher schwer machbar ;_;

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#3613

>>3611
Ist auch fein. Ich nehme mir vor, eines Tages auch ABDLs persönlich zu kennen.

antongenkin Avatar
antongenkin:#3615

>>3613
Süss, die hab ich auch :3

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#3622

Besteht hier im Faden eigentlich Interesse an einer Babyberndcon (BBC)?

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#3623

>>3615
Sind wirklich sehr süß. Hoffe auf mehr Produkte solcher Art in der Zukunft.

>>3622
Grundsätzlich auf jeden Fall, hängt aber stark von der Örtlichkeit ab. Bekanntlich gibt es auf KC ja AB-Bernds die sehr weit auseinander leben (Deutschland-Schweiz-Österreich).

creartinc Avatar
creartinc:#3625

>>3622
Wie kann man sich sowas vorstellen?

mauriolg Avatar
mauriolg:#3626

>>3625
Man trifft sich irgendwo in der Öffentlichkeit und verbringt den Tag/Abend zusammen. Geht was essen etc.

Im idealfall findet man neue Freunde.

Die Steigerungsform davon, würde wohl eine private Baby-party sein. Aber ich denke nicht, dass sich hier jemand findet (mich eingschlossen) der Fremde Männer für eine fetischrelatierte Party in seine Höhle lässt.

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#3632

>>3626
Das klingt für mich wie eine ganz normale Berndcon. Welchen Anteil hat der Fetisch denn dort? Auch: Ohne Mullen weitgehend wertlos.


Unter AB/DL-Parteien stelle ich mir eher so etwas wie Camp Abdulia vor. Ein deutsches Pendant scheint es aber auch nicht wirklich zu geben. Fetlife ist kaum bekannt, die deutsche ABDL-Szene scheint sehr stark fragmentiert und viel zu wenig vernetzt zu sein, und über 9000 Kleinstcommunities fischen gegenseitig die Leute ab. Da sind uns die Fettbürger leider weit überlegen.

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#3644

>>3632

>Das klingt für mich wie eine ganz normale Berndcon. Welchen Anteil hat der Fetisch denn dort? Auch: Ohne Mullen weitgehend wertlos.

Soll ja nicht anders sein, ausser dass die Leute die teilnehmen an ABDL Dingen interessiert sind. Das mit den Mullen ist eine Grundsatzfrage. Wenn du nur mit Frauen "spielen" willst, wirst du eine schwere Zeit haben, da diese Frauen sehr rar sind. Was aber natürlich legitim ist.

>Die deutsche ABDL-Szene scheint sehr stark fragmentiert und viel zu wenig vernetzt

Dies ist ein gewaltiges Problem, welches mich persönlich sehr stört. Viel dagegen tun kann man aber nicht, ausser selbst Stammtische/Partys organisieren, und für eine bessere vernetzung arbeiten, in dem man aus seinem Keller herauskommt und sich mit anderen trifft.

millinet Avatar
millinet:#3647

>>3644
>Wenn du nur mit Frauen "spielen" willst, wirst du eine schwere Zeit haben, da diese Frauen sehr rar sind. Was aber natürlich legitim ist.

Das ist auch wieder ein "Problem", ABDL ist einfach unglaublich vielschichtig. Bernd hat in der Nische der dd/lg-Beziehung als Daddy seinen Platz gefunden. Die Windel ist meer ein Objektfetischismus, der zu dem ganzen Komplex als, ich nenne es mal Beschützerinstinkt-Trigger, dazugehört. Die leichte Erniedrigungskomponente ist natürlich auch ein Faktor.
Wie dem auch sei, da man zwar von einem ABDL-Lifestyle reden kann, aber es doch einen sexuellen Unterton hat (jedenfalls für mich, für einige ist der Eskapismus-Aspekt ja das Wichtigste, ohne dass Sexuelles mit reinspielt), ist es für mich als Hetero-Bernd befremdlich, mich mit anderen Bernds zu treffen.
Das ist eben das, was die amerikanische Communty uns weit voraus hat, die großen Cons sind gut durchmischt, und auch als Daddy ist man nicht auf völlig verlorenem Posten, jeder findet dort seinen Platz und ist willkommen. Und es gibt viel meer interessierte Frauen. Tumblr ist voll von amerikanischen Windelmödchen, während ich nur auf 2-3 Deutsche gestoßen bin.
Aber ich schweife ab. :3

>Viel dagegen tun kann man aber nicht, ausser selbst Stammtische/Partys organisieren, und für eine bessere vernetzung arbeiten, in dem man aus seinem Keller herauskommt und sich mit anderen trifft.
Touche :3 Ich würde aber behaupten, dass man erstmal anschnur an stärkerer Zentralisierung und besserer Vernetzung arbeiten sollte. Schwer ist es auf jeden Fall, denn die Stammgäste der jeweiligen Communities haben schon alle ihre festen Kontakte und ganz persönlichen Vernetzungen, die bleiben da, wo sie sind.

safrankov Avatar
safrankov:#3656

Der Faden wurde erneut ein Opfer der Autosäge. Ich bereite einen neuen vor.

bassamology Avatar
bassamology:#3658

Meine Damen und Herren,

Der neue Faden:

http://krautchan.net/ft/thread-3657.html

Neuste Fäden in diesem Brett: