Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-20 00:10:55 in /ft/

/ft/ 4860: Hei Bernds und Bernadetten, gibt es eigentlich in Zeit...

wtrsld Avatar
wtrsld:#4860

Hei Bernds und Bernadetten,
gibt es eigentlich in Zeiten des FSOG-Booms noch Liebhaber der guten, alten Geschichte der O?

Ich finde das Buch auch heute noch, nach Jahrzehntelangem exzessivem Pornomissbrauch mit das schärfste, das ich jemals las. In jeder meiner bisherigen Beziehungen ols ab habe ich, mal mehr, mal weniger bewusst, versucht in diese Richtung zu entwickeln. Ging meistens schief. Meh.

Kein anderes Werk hat mich jemals so tief beeinflusst wie GdO. Kennt das jemand?

Auch allgemeiner Roissy-Faden, Fragen, Anregungen, Kritik?

mauriolg Avatar
mauriolg:#4866

Strunzödes Buch

Am schlimmsten sind solche Opfas, die sowas immer nachrollenspielen wollen. Endpeinlich. Da sind ja LARPer noch weniger cringe.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#4867

>>4866
Hochinteressante Theorie. Unter diesem Aspekt habe ich die ganze Sache noch gar nicht betrachtet.

vigobronx Avatar
vigobronx:#4873

>>4866
Wieso Opfa ? Die haben halt "Reality kills Fantasy" noch nicht verstanden.

t1mmen Avatar
t1mmen:#4981

Bernd fragt sich bis heute ob das "Geschichte der Null" oder "Geschichte der O" heißen soll.

Bernd hat mal reingelesen, entspricht so ziemlich allen Bernd bekannten besseren BDSM-Versklavungs-Sexgeschichten. Sticht nicht heraus oder so.

iamkarna Avatar
iamkarna:#4983

>>4981
Es ist DER Prototyp der BDSM-Versklavungs-Geschichte. Der Urahn der heutigen SM-Szene.

Neuste Fäden in diesem Brett: