Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-01-23 10:14:17 in /keller/

/keller/ 8452: Hat /keller/-Bernd eigentlich Kontakt zu irgendwelchen ...

iamglimy Avatar
iamglimy:#8452

Hat /keller/-Bernd eigentlich Kontakt zu irgendwelchen Menschen? Wenn nein, warum nicht?

Ich habe schon seit 2013 keinen Kontakt mehr zu Menschen. Seit 2015 auch keine Internet-Bekanntschaften mehr. Jetzt rede ich mit niemandem mehr und die Menschheit weiß gar nicht, dass es mich gibt.
Bis auf einen gelegentlichen Anruf mit Mutter rede ich nur mit mir selbst.


Du so, Bernd?

bluesix Avatar
bluesix:#8453

Werde jetzt aber schlafen, also bitte reichlich kontributieren, bis ich wieder wach bin. (etwa 21:00 Uhr) :3

Gute Nacht, Bernd.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#8455

Sehr selten bis auf Arbeit (mit den direkten Kollegen komme ich zum Glück gut klar), die Supermarktkasssiererinnen und meinen Vater bei dem ich leben.

murrayswift Avatar
murrayswift:#8456

Bernd hat gar keine Bekanntschaften. Bernd lebt völlig isoliert.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#8457

>>8452
Wie kommmt Bernd an Lebensmittel?

andina Avatar
andina:#8458

Bin jetzt wieder wach. Morgen, Bernd!

>>8457
Rewe Lieferservice. Manchmal geh ich auch selbst einkaufen.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#8461

>>8457
Fahr mit dem Auto zu real, teuer, aber auswahl ist gut.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#8462

>>8452
Hab noch etwas Kontakt zu meiner Ex-GF, sonst nur 2 gute Freunde, die ich vom Sport kenne.

bassamology Avatar
bassamology:#8465

Jemand hier?

Ich halte es auf /b/ dank Busfahrian nicht aus.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#8466

Nur mit den Eltern, bei denen Bernd wohnt.

Kassierer vom lokalen Discounter.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#8467

Einen besten Freund und noch einen Hartzer zum Saufen.
Bernd hat einfach Glück gehabt. Trotzdem: Bernd wird immer besorgter, dass er mit seinem Freund nicht mithalten kann, weil der im Studium voll durchstartet und auch Lerngruppen hat, während Bernd davor ist, sein Zweitstudium zu verkacken und niemanden in der Uni kennt und eigentlich auch selten hingeht. Leider wachsen alle Leute eher durch die Waslosgruppen zusammen. Bernd hat aber keine Lust, zuhause am Handy zu sitzen und belangloses Zeug zu schreiben, weil er meint, dass richtige Menschen einen Rechner und richtige Messenger ohne Telefonnummernzwang zu benutzen haben. Und eigentlich gibt es ja auch nichts zu bereden.
Aber was weiß Bernd schon. Sind eben Scheisszeiten und die Technik, welche Bernd so liebte, hat sich gegen ihn gewendet, weil sie nun jeder nutzt. Und jeder, das sind meist Bekloppte.

aaronstump Avatar
aaronstump:#8468

Bin soeben in sämtlichen Gruppen auf WhatsApp ausgetreten und hab alles gelöscht, selbst die 130k Gruppennachrichten aus diversen Chats, die ich eigentlich zumindest überfliegen wollte seit über einem Monat. Der Grund ist sowohl die Zeitfresserei wenn man dauernd am Chatten ist und weil der Jude Zuckerberg WhatsApp noch schlimmer mit Facebook verzahnen will, wie Teile des Betacodes zeigen. Tat mir doch ein wenig leid weil Bernd ein paar tolle Jahre voller Sozialkontakte hatte, die er teilweise persönlich kennen lernte. Aber seitdem Krebsbuch vor einem Jahr die Entwickler von WhatsApp Plus abgemahnt hat, die der App viele neue qualitative Verbesserungen brachte, ging es mit dem Laden eh bergab.
Bernd hat über 1000 Nummern gelöscht, bis nur mehr Familie und enge Bekannte übrig blieben und ein paar Mödchen die in seiner Gegend wohnen. Scheiße, ich hab das Fühl dass Bernd wieder in eine Hikkiphase abrutscht. Letztes und vorletztes Jahr war alles noch so schön. Bernd flirtete anschnur mit ein paar Ködern und sogar Lolis. Sie nannten ihn teilweise Onii-Chan und nun hat sich Bernd einfach so vertschüsst ohne sich zu verabschieden, nachdem er sich in den letzten Monaten immer seltener meldete. Krebsbuch und Instagram ist auch weg, vor allem aus ideologischen Gründen. Insta hatte Bernd zwar nur weil alle kühlen Kinder das haben und Krebsbuch war halt da um Animubilder zu mögen und wegen Neuigkeiten. Ein paar Mödchen hätte Bernd dort auch addiert, sowie persönliches Umfeld. Aber naja, früher oder später wäre das Konto sowieso wieder banniert worden wegen bösen politisch inkorrekten Triggerwörtern. Der Judenladen bannt mittlerweile vollautomatisch Begriffe wie "faggot" sogar in geschlossenen Gruppen und zwar retroaktiv. Nicht mal Nachrichten schreiben kann man während eines Banns. Tschuldige dass ich so ausschweife, aber du, Kellerbernd, bist der erste dem ich das sage. Bin mir noch nicht sicher ob das eine gute Idee war, schließlich bleiben auf in der synchronisieren Gurgelwolke 30 Tage Zeit um meine Kontakte wiederherzustellen.
Ich darf kein weiteres mal in die soziale Isolation abrutschen ;_;

andychipster Avatar
andychipster:#8469

>>8468
1A-Trollbeitrag.

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#8470

>>8465
Werd doch selber Busfahrer, oder woher der hass?

salleedesign Avatar
salleedesign:#8471

Ich habe nur Kontakt zu meiner Familie (hauptsächlich Mutter und Schwester) und einigen nerdigen Nackenbart-Freunden. Natürlich sind meine Freunde genauso wie ich alle ungefickt, GFlos und werden bald Zauberer oder mächtiger Paladin. Ich wünsche mir meer Kontakt mit (single) Mödchen aber bin Sozialversager und meine Freunde haben Bernd-Stil genauso wenig Kontakt zu Mullen. Ausser einigen Bekanntschaften in der Nerd-Szene die GF haben. Wenn ich überhaupt Kontakt zu Mödchen habe dann sind diese immer und immer wieder bereits vergeben.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#8472

>>8471
Hallo Ich. Es ist eigentlich ganz angenehm wenig Kontakt zu Menschen zu haben. Man hat mehr Zeit für sich selbst und Bernd braucht viel Zeit für sich selbst, denn er ist nicht nur einer, sondern viel, die alle in einem Körper leben. An einem Tag ist er ein NEET wie aus dem Bilderbuch, am nächsten ist er ein Kunde eines Online-Versandhauses. Dann ist er wieder Rezipient von Büchern und Sendungen, bald Koch, bald Manager, bald Philosoph. In Bernds Körper ist Platz für eine Menge Leute, die er teilweise noch nicht einmal getroffen hat. Neue Leute kennen zu lernen steht dem Kennenlernen neuer Seiten an sich selbst in keiner Weise nach. Die Menschen um uns sind letztendlich nur Bilder, die wir verarbeiten, genau wie die Bilder, die wir von uns selbst haben.

Mit den wenigen menschlichen Kontakten die Bernd außerhalb seines Körpers hat kann er sich über all die Dinge austauschen, die ihm widerfahren und an den Erlebnissen der anderen teilhaben. Hin und wieder findet man dann auch einen neuen Menschen in einem bereits bekannten menschlichen Wesen, den man in Zukunft auch ganz gezielt ansprechen kann.

In Zeiten medialer Überschüttung ist es nicht einmal mehr nötig am Leben anderer Menschen Teil zu haben, da das eigene Leben schon so reichhaltig ist, dass man gar nicht mehr mit dem Verarbeiten hinterher kommt. Bernd ist regelmäsig schon mit den eigenen Problemen überfordert. Da braucht es nicht unbedingt noch der Bewältigung fremder Sorgen.

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#8480

>>8469
War ernst gemeint, Bernd. Hab allerdings meine Kontakte und Krebsbuch wiederhergestellt. WasIst wird demnächst erneut installiert aber hab Angst dass ich den Anschluss verliere weil aus über 9000 Gruppen raus ;_;

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#9055

>>8472
Sehe ich auch so! Ich bin echt froh, dass ich einen kleinen Freundeskreis habe. Zuviele Freunde und Kontakte sind echt anstregend. Ausser es sind Typ von Mensch, die nicht mett werden wenn man sich bei denen ewig nicht meer meldet, weil man mit anderen und besonders sich selber zu beschäftigt ist.

adammarsbar Avatar
adammarsbar:#9056

Warum kann ich nicht einfach sterben

michigangraham Avatar
michigangraham:#9058

>>8458
Woher kommt das NG für den Rewe Service? Würde gern mit dir tauschen OP, aber leider stehe ich ohne Familie da und muss ständig Unterschichtsarbeiten verrichten um mich über Wasser zu halten.

davidsasda Avatar
davidsasda:#9062

>>9056
;_;

>>9058
Ich bin auch alleine ohne Hilfe von der Familie. Ich kriege HIV und das reicht für den Rewe Lieferservice. Wie gesagt, manchmal gehe ich auch selbst einkaufen beim Netto.
Und du?

bluesix Avatar
bluesix:#9064

>>9062
Ich beziehe kein HIV weil ich Angst vorm erneuten Antrag und den Maßnahmen habe. Im Februar bekam ich nämlich eine Schafsstelle und kein HIV.
Bin aber nach einer Woche nicht meer hin und schafe jetzt hier und da bei beliebigen 450NG Dschobbs oder kleineren Schwarzarbeiten. Zwischendrin wird immer wieder geNEETet bis das Dispo der Bank kurz vorm Platzen ist. Ist nicht sehr vernünftig und so langsam wirds auch kritisch, weil sich wohl langsam rumspricht, dass Bernd gern arbeitet und dann einfach nicht mehr hin geht wenn die Sozialphobie gewinnt.
Würde gern wieder sorgenlos daheim NEETen und Lieferservice haben. Hat alles gute und schlechte Seiten, mein lieber Bernd. Den richtigen Weg gibt es nicht.

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#9066

Bitte halt mich, Berndi... ich will sterben, aber ich habe Angst vor der Ungewissheit...

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#9067

>>9066
>Ich will sterben

n_tassone Avatar
n_tassone:#9068

ich kann nicht mehr

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#9069

Mein "Kontakt zu Menschen" besteht hauptsächlich aus Imageboards & Twitch Chat.

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#9070

>>9069
Dann geh halt raus.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#9072

>>9070
>http://krautchan.net/keller/

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#9807

Fülle die Leere in dir mit Drogen Bernd und schließ dich uns an. TS3: weedspeak.voiceserver.me

Drinvor alle hauptsächlich über 18.

mylesb Avatar
mylesb:#9866

Ich schieb den Faden mal.

Hat sich die Situation für einige Bernds wieder geändert? Wenn ja wie? Oder alles beim alten?

Bei diesem Bernd gehts zurzeit ganz fit, Medikation hilft :3

bagawarman Avatar
bagawarman:#9871

Fange auch zunehmenden an mich abzuschotten und mit niemandem merh zu reden, nichts mehr zu tun, in meiner Depression quasi vollkommen zu versinken, Internetbekanntschaften habe ich wirklich reichlich und verbringe auch zur Zeit noch gerne viel Zeit mit ihnen, aber ich bin halt auch in dem Bereich retardiert und kann sowas meist nicht länger als 1 Jahr aufrecht halten.

joynalrab Avatar
joynalrab:#9876

>>9871
> Fange auch zunehmenden an mich abzuschotten und mit niemandem merh zu reden, nichts mehr zu tun, in meiner Depression quasi vollkommen zu versinken
Hab dich lieb, Bernd.

samscouto Avatar
samscouto:#9877

>>9871
Internetbekanntschaften fordern Investitionen, und sei es nur Zeit, wie echte. Das hält Bernd nicht durch.
Über 9000 Clan- und Freundschaftsanfragen, aber Bernd antwortet nicht, weil wird sowieso nichts. In den 00ern war das ein wenig einfacher, da gab es viele regionale Server und Bernd war noch nicht berndhindert, da konnte er ein paar Kontakte halten.

Ansonsten bringen solcherlei Fernbeziehungen aber doch wenig, da man dem anderen einfach nie gegenüber saß und sich niemals sicher sein kann, ob er nicht ein Hurensohn ist. Deswegen telefoniert Bernd auch lieber, anstatt zu schreiben, denn er will sich nicht mit Lächlis zum Affen machen, um seine Aussagen genau richtig rüberzubringen - so ein ausführlicher Pfosten wie im Kanal ist natürlich zuviel Arbeit für ein spontanes Gespräch ...

Am liebsten ginge Bernd in ein Internetcafé, Südkorea- oder Japanstyle. Da hängen ja auch Leute ab, die gerne vorm Rechner sitzen, da kann man sicher gemütlich ein paar Worte wechseln und hat meer Sozialkontakt als über Chatprogramme.

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#9887

Mein Kontakt besteht aus Imageboards & Twitch Chat.

atariboy Avatar
atariboy:#9989

Wow, schon fast 2 Jahre seit dem Pfosten.
Es ist immer noch alles beim alten. Allerdings wohne ich jetzt wieder bei meinen Eltern. Falls es jemanden interessiert...

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#9994

>>9989

Ja. Wieso, wenn man fragen darf? Es ist zwar einerseits deprimierend zu lesen, aber auf der anderen Seite auch tröstend, dass ein viele Menschen gibt, denen es genauso ergeht.
Wie einer der Vorrschreiber schon dokumentierte, soziale Kontakte reduziert auf Foren, Twitchchat und Bilderbretter. Ich bin mir nicht mal sicher, ob das schlecht ist, ohne Sarkasmus. Ich habe eine Weile auf dem (inoffiziellen) Discord-Kanal von Krautchan gelauert, den mal jemand pfostiert hat. Aber das war mir auch schon zu ... direkt? Es bleibt schwierig.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#10007

>>9994
Der Discord-Kanal ist super! Was fandest du zu direkt daran? Wenn man nur lauern will und nicht reden, wird man auch in Ruhe gelassen.

iamkarna Avatar
iamkarna:#10008

>>9994
>>10007
Es ist jeder hier im Discord willkommen. Es gibt auch mehrere Kanäle, sodass hoffentlich für alle etwas dabei ist. Lässt sich natürlich auf Bedarf auch anpassen.
Es gibt wirklich einige, die nur lauern. Ist gar nicht schlimm.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#10013

Discord ist Scheiße und ein halbwegs technisch versierter Bernd nutzt so etwas schon aus Prinzip nicht. Genausowenig wie Waslos, Fratzenbuch, Zwitscher, und wie der Dreck auch immer heißen mag.

crhysdave Avatar
crhysdave:#10014

>>10013
mett?

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#10015

>>10014
Frustmett.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#10024

>>8471
Exakt dasselbe hier.
Bernd hat allerdings überhaupt keinen Bedarf an Sozialleben, die wenigen Kontakte überfordern ihn schon.

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#10025

Nope.

Hab auch kein' Bock meer.

Jeder, den ich mal kannte, soll im Höllenfeuer brennen.

Neuste Fäden in diesem Brett: