Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-09-06 18:32:19 in /keller/

/keller/ 9950: Lieber Berndi, im nachfolgenden Text soll es ü...

layerssss Avatar
layerssss:#9950

Lieber Berndi,

im nachfolgenden Text soll es über den Niedergang der Bilderbretter, insbesondere des deutschen Vorzeigebilderbrettes krautchan, gehen und die Konsequenzen, die dieser Bernd daraus zieht. Was qualifiziert diesen Bernd dazu diesen Text zu verfassen? Nun, seit zehn Jahren ist Bernd aktiver Krautchanbenutzer, er hat selbst im Urlaube seine Zeit hier verschwendet, man könnte also sagen, er sei Hardkernbernd. In diesen zehn Jahren ist sehr viel passiert. Wir alle zusammen sind durch Höhen und Tiefen miteinander gegangen. So zeigte Shi z.B. seinen beschnittenen Pimmel. PKB entzückte Bernd erst mit ihrem süßen Po, um ihn anschließend mit ihrer Ogerfresse zum Aufstoßen zu bringen. Arschnika coverte für Bernd moneyboy und brachte uns den Swag. Die Otterpastete brachte Bernd eben so viel Freude wie FunParkBernds klägliche Versuche Musik zu machen. Winnenden brachte mediale Aufmerksamkeit und damit eine Unmenge an gestörten Spasten, wovon sich glücklicherweise aber einige als doch recht brauchbare Benutzer dieses Bilderbrettes herausstellten. RadioKrautchan war eine Steigerung des Kreisgewiches im IRC, welches dieser Tage hauptsächlich auf Telegramm stattfindet.
Es ist zweifelsfrei so, dass die Qualität nach Winnenden nie wieder das sein sollte, was wir davor gewöhnt waren. Mit den Winnendenbernds kamen vor allem Hass und Ablehnung nach krautchan. In den letzten Jahren ist es immer schlimmer geworden. Früher gab es sehr viele Fäden, in denen Bernds nett zu einander waren. Die gibt es heute auch noch, aber nurmehr stark vereinzelt und sie werden von Sägebernd und Pöbelbernd überrant. Die Aggression, die sich auf krautchan ausgebreitet hat, ist so stark, dass sogar ein ganzer Themenkomplex wegen plumpen Pöbeleien in ein extra Unterbrett abgeschoben wurde, welches die Benutzer treffender Weise als "Koti" bezeichnet. Nicht einmal /int/ hat es zustande bekommen, so scheiße zu sein, dass es dort einen anderen Namen gibt.
Hinzu kommt, dass sich immer mehr Themen ausgebreitet haben, mit denen der Urbernd nichts anfangen kann. Früher war Bernd ein einsamer junger Mann, der in seinem Zimmer in der elterlichen Wohnung lebte, und da er keine Freunde im echten Leben hatte, hatte er einen Computer, mit dessen Hilfe er mit Menschen, die in einer ähnlichen Situation waren, reden, lachen und weinen konnte. Wenn man jedoch heute aufmerksam auf krautchan liest, muss man doch zu der Einsicht kommen, dass es diese Urbernds kaum noch gibt. Der heutige Bernd scheint endlich fertig studiert zu haben, in seinem Job viel Geld zu verdienen und eine Freundin hat er genauso wie diverse Freunde und Bekanntschaften, mit denen er sich öfters trifft. Dementsprechend sehen in der Folge auch die Themen aus, über die Geschrieben wird.
Außerdem sind generell nicht mehr so viele Menschen auf kc unterwegs, wodurch selbst auf /int/ Fäden mehrer Tage bestehen können. Auf /b/ diskutiert Bernd teilweise in Fäden, die über eine Woche alt sind. Viele Unterbretter sind fast vollständig tot. So ist das nun einmal, wenn die Benutzer alle erwachsen geworden sind. Es gibt einfach nichts mehr, was Krautchan von Facebook, Twitter oder Instagram unterscheidet.
Nachdem dies nun alles erkannt wurde, muss sich die Frage gestellt werden, wie mit dieser Situation umzugehen ist. Nun, da Bernd schon einige Zeit unzufrieden mit krautchan bin ist die logischste Konsequenz das Bilderbrett zu verlassen, und ihm den Rücken zuzukehren. Leider waren vorherige Versuche in dieser Hinsicht nur mit Erfolg gekrönt, wenn Bernds Computer kaputt war. Deswegen hat sich Bernd hingehockt und sich überlegt, warum er auf krautchan ist. Er weiß, dass er es benutzt um soziale Kontakte zu ersetzen, welche er im echten Leben nicht hat. Er weiß, dass krautchan durch die ständige Veränderung der Seiten und damit völlige Neuausrichtung höchst süchtigmachend ist, neue Informationen machen glücklich, darum schaut ja jeder alle fünf Minuten aufs Smartphone.
Deswegen hatte Bernd auch in den letzten Monaten einen Versuch unternommen ohne kc klarzukommen, der sehr erfolgreich war, bis ich einen neuen Computer hatte. In der Zeit ohne Computer war Bernd fröhlicher, kontakfreudiger, konnte besser mit Menschen und war allgemein viel ausgeglichener.
Bernd hofft, dass er es dieses Mal schafft von krautchan loszukommen. Es ist die einzige Möglichkeit, die er sieht, um glücklich zu werden und vielleicht ein GF zu bekommen.

csteib Avatar
csteib:#9951

Hallo! Witzig ist, dass ich gerade gestern etwas ganz ähnliches dachte. Ich las mir den ED-Artikel von Krautchan durch und dachte daran wie gut die Zeit war als KC noch eine kleinere Community hatte. Ironischerweise kenne ich KC erst seit 2014, ich erinnere mich dennoch daran wie viel besser es damals war.

areus Avatar
areus:#9952

>Auf /b/ diskutiert Bernd teilweise in Fäden, die über eine Woche alt sind
Ich stimme dir im Großen und Ganzen zu, aber das ist Unsinn. Autosäge kommt nach 48 Stunden, spätestens nach drei Tagen ist ein Faden weg. Jetzt gerade ist kein Faden vom 03.09 auf /b/.

Auch: Ich vermisse einfach den Spaß auf Bilderbrettern. Früher konnte man auch mal einen Witz machen, heutzutage ist alles bierernst und Humor gibt es nur im Stile von "haha guck ma was mergl wieder gesagt hat xD". Nein, Danke.

Lauere natürlich trotzdem noch dauerhaft, habe ja sonst nichts im Leben.

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#9953

KC ist wie Heroin.

Eine widerliche Scheißdroge, aber die einzige Wärme, die ein Bernd kriegen kann.

Zumindest denkt er das.

polarity Avatar
polarity:#9954

Harro!

Das eigentlich Richtige an deiner Stelle wäre natürlich, den Rechner zu verkaufen (er ist sowieso sicher noch aus den nuller Jahren).

Andererseits wenn ich deinen wortgewaltigen Pfosten sehe, kommt mir die Idee, dass du deine Energie auch in ein eigenes Bilderbrett in gemütlicher Runde stecken kannst. Das sieht vielleicht nach einem Ding der Unmöglichkeit aus, da die beiden anderen Alternativen auch nicht gerade vor Leben sprießen, aber das kann natürlich auch am Admin liegen, der bei beiden derselbe ist. Vielleichst machst du es gerade besser.

Ich hätte es ehrlich sogar schon gemacht, allerdings sollte man es nicht ganz alleine stemmen. Einen Moderator braucht man zumindest. Ausprobieren kann man das am heimischen Rechner relativ gefahrlos: Kusaba, Futaba, vichan usw. sind ja alle kostenlos zu haben.

Akwisetechnisch stehst du vermutlich auch besser da, weil du dem potenziellen GF-Material zeigst, dass du dich kümmerst. Sie muss ja nicht wissen, dass es einfach nur ein Bilderbrett für Bernd ist, dass macht es gleich noch viel interessanter.

Jedenfalls könntest du aus deiner Energie, die du in deinen /we/ steckst etwas Kreatives auf die Beine stellen.

Beste Grüße

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#9956

Dieser Bernd wird einfach so lange er lebt versuchen den Zustand des Kanals mit aller Kraft, mit Leidenschaft zu verbessern.
Demnach ein paar Jahre also noch hier.

Es ist witzig, dass Bernd noch einer älteren Generation an Internet-Komputah-Menschen angehört, die sich sehr schnell angepasst haben.
Geständnis: Bernd ist erst mit UAB so wirklich auf KC aufmerksam geworden.
War früher nur am 4Kanal und dort fast ausschließlich auf /f/ (Ja, das was jetzt internetweit getötet wird).

Das einzige das man dort von Krautschän mal mitbekommen hat, war Polandball, etc. Also /int/. Dachte deshalb irgendwie immer, dass Kadse ein russischer Chan sei, weil der Deutsche Hartkern seinen Chan wohl nicht "Kraut" nennen würde.
Man konsideriere ihn gedaddelt, als er sich in den späten 2000ern mal dorthin verirrte und sah, dass es all das hier tatsächlich gab.

Trotzdem, einige UAB Durchläufe und Monate Freilauern später, war er ein echter Bernd geworden, der all die Begriffe, all die Memen, all den Hass auf Normalschuchteln/Nachrichtenfäden verstand und guthieß.

Es muss also nich immer vor Winnenden sein. Es fehlt einfach der Wille, den neuen, immer frecheren, immer unwilligeren Generationen all das hier beizubringen, das Bernd ausmacht.
Und wenn das nicht geschieht, werden sie ihre neue "Kultur" einfach auf KC weiterausleben und alles zu dem machen was sie sich eben so geistlos einfallen lassen, wie es der General einst tat. Hinter uns die Sintflut, Altwespe.

Warte, das Thema war Tütenweine, oder?

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#9957

Ich weiß was du meinst.
Damals unzählige Stunden hier gelauert,heute kann ich es in der Woche an einer Hand abzählen.

Natürlich war es damals witziger und hatte vor allem einen gewissen Charme.Doch diese oft negative Stimmung/Haltung trug oft dazu(bei mir jedenfalls) das man sich diesen Gedanken irgendwann wirklich annahm und als richtig ansah.

Nun wird man auch nicht jünger.Ich finde eine gewisse Ausgeglichenheit zu haben viel schöner als ständig diesen Hass und Zorn mit alles zu vergiften.

So ist das halt auch mit der neuen Generation an Bernds,versteif dich nicht auf was mal gewesen ist.Sieh es vielleicht als Gewinn,diesen Projekt entwachsen zu sein.

alagoon Avatar
alagoon:#9958

> Dieser Bernd wird einfach so lange er lebt versuchen den Zustand des Kanals mit aller Kraft, mit Leidenschaft zu verbessern.
Was hast du vor? Aufmunternde Pfosten zu schreiben wäre ja schonmal ein Anfang.

> heute kann ich es in der Woche an einer Hand abzählen.
Vielleicht hast du es ja dann bald geschafft, dich zu entwöhnen wird nie passieren. Aber auch Keller-Bernd ist ein soziales Wesen und auf der Suche zum Kontakt nach außen sind Bilderbretter immer noch unschlagbar: Keine Anmeldung, keine Namensschuchtelei, keine ZensurRedaktion. Es gibt sie in allen möglichen Sprachen (Bernd lauert selbst auf japanischen, russischen und chinesischen Bilderbrettern, auch wenn er bei letzteren mangels ausreichender Sprachkenntnis meist nur Bilder klickt), aber deutsch sind sie immer noch am besten. Es ist nicht einfach nur die Muttersprache, vielmehr dieses heimatliche Gefühl, wenn man hier und nicht gerade im Deutschfaden auf Vier- oder Achtkanal pfostiert.

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#9959

https://www.youtube.com/watch?v=0oZ2IqD0VRE

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#9960

>>9950
Ich fühle mit dir Bernd...
Früher konnte ich so viel Zeit hier verbringen und es gab immer etwas witziges, trauriges, spannendes oder einfach nur interessantes zu sehen.

Mittlerweile habe ich die Tabs nur noch aus Gewohnheit offen und lese immer seltener wirklich in irgendwelchen Fäden.
Alles ist so durschnittlich oder gar schlecht geworden und ich könnte dir auch keinen interessanten Faden in den letzten Monaten nennen.

Gefühlt gab es früher fast täglich ein oder mehrere Hochlichter und immer wieder mal spannende größere Aktionen. Heutzutage bekomme ich das entweder einfach nicht mehr mit oder es gibt nichts mehr.

Wenn man mich fragen würde, würde ich sagen das es daran liegt das sich KC verändert hat, andererseits kann es aber auch einfach nur sein das ich mich verändert habe... Ich weiß es nicht.

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#9967

Altbernd kann bestätigen, daß generell das Internet vor die Hunde gegangen ist. Der Bruch kam 2007 mit dem iPhone.

doronmalki Avatar
doronmalki:#9977

Was gibt es denn so an Alternativen zu KC? Muss auch kein Bildbrett sein.

mactopus Avatar
mactopus:#9978

>>9977
Kommt halt darauf an, was du suchst.

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#9981

Bernd hat heute nach einem halben Jahr Pause wieder vorbei geschaut, mal sehen wie lang die nächste Pause dauert...hoffentlich für immer.

cboller1 Avatar
cboller1:#9983

>>9981

OP hier, ich versteh dich. Ich bin gerade umgezogen und habe deswegen noch kein Internet daheim. Jetzt kurz hier unterwegs gewesen und es ist so schrecklich...

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#9984

Das die Nutzerbasis von KC nicht mehr dem alten Bild des Clichée Bernds entspricht ist doch offensichtlich.
Das Problem daran ist, dass selbst die Mötter zu dieser Benutzergruppe gehören oder das Missverhalten der Busfahrer tolerieren.
"Bernd" der seit 2014 lauert hat vor einer Woche gesehen wie sehr "Bernd" diese Leute sind.
Finden nicht einmal Ernst, Acht, NSL oder Endchan kanäle.
Geschweige denn fähig beta KC zu finden.
Erstellen dann Fäden auf 4kanals /int/, fragen was denn los wäre und fragen nachdem KC wieder oben ist, wo man denn war.
Und ich rede hier nur von /int/.
Das auf /b/ absoluter Menschenmüll lauert, sollte jedem klar sein, Lichtenstein,4fuckers, Pr0 und Gesichts/Zwitschergruppen Studenten die am Wochenende Partei machen und über Clichee Bernd kaputt lachen würden.
Auch hat die Anzahl der gescheiterten Busfahrer zugenommen (die Art von "Bernd", die jedes Wochenende Frauen angraben aber scheitern)
Bernd kann sich glücklich schätzen dass er 2015 den letzten /int/ pure love Faden erleben durfte.
Und wie gesagt Mods machen einen Scheiß, egal ob man den Rotz meldet.
Verraten von Möttern,gescheiterten Busfahrern und Busfahrern.

Tötet Krautchan damit Bernd leben kann und die Benutzerbasis, die es verdient hat auf ein anderes Bilderbrett umziehen kann ohne von diesem Menschmüll belästigt zu werden.

bassamology Avatar
bassamology:#9986

>>9984

Kc ist seit Ende 2008 kacke...

Neuste Fäden in diesem Brett: