Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-05-18 21:46:07 in /l/

/l/ 21188: Hallo Bernd, Dieser Bernd liest momentan recht vi...

hammedk Avatar
hammedk:#21188

Hallo Bernd,
Dieser Bernd liest momentan recht viel von Ernst Klee, aktuell "Schöne Zeiten". Dieser erwähnt öfter ukrainische "Milizen". So zb als Bewacher und Exekutionskommandos in Belaja Zerkow.
Weiß Bernd ob damit die OUN gemeint ist? Und hat Bernd vlt generell Literaturtipps über diese nicht deutschen Hilfsschützen, die oft bei Massakern der Einsatzgruppen als Schützen eingesetzt wurden? Also vor allem, wie die dorthin kamen. Waren sie Freiwillige? Zwangsverpflichtete?

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#21189

Die Ukrainer hatten noch eine Rechnung mit den "bolschewistischen" Kommissaren offen. Suchbegriff Holomodor, Hungersnot in der Ukraine, Kulaken.
Der Massenmord an Bauern, die den Wünschen Stanislaw Franzewitsch Redens und Trotzkis nicht nachkommen wollten. Wenn es dir um mehr als Kompaniegliederungen und Dienstgrade geht, dann lies nach bei Solschnyzin "200 Jahre zusammen", oder Robert Conquest.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#21194

müssen "hiwis" gewesen sein, hilfswilligenverbände der wehrmacht.
hitler hat keine eigenständigen einheiten außerhalb wehrmacht und ss geduldet. begründung: undankbarkeit und verrat der tschechischen und ungarischen einheiten beim zerfall von österreich-ungarn.

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#21195

https://de.wikipedia.org/wiki/Hilfswilliger
elfenjung_In fagessn

n_tassone Avatar
n_tassone:#21196

Danke Bernd, das hilft schon einmal weiter.

Neuste Fäden in diesem Brett: