Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-06-30 21:19:04 in /l/

/l/ 21417: Verbotene Schriften

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#21417

Bernd, gibt es verbotene Bücher oder "besser" noch, Bücher, deren Veröffentlichung verhindert wurde, die interessant wären?

p_kosov Avatar
p_kosov:#21427

Bestimmt willst du etwas superinteressantes hören, aber ich glaube, da wirst du enttäuscht.
Es gibt allerdings Schriftsteller, die aus Gründen nicht in den Kanon der Lesenswerten aufgenommen wurden, obwohl sie es verdient hätten.
Jean Paul ist so ein Beispiel.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#21441

>>21427
>aus Gründen
Welche Gründe sind das im Falle Jean Pauls?

funwatercat Avatar
funwatercat:#21442

>>21441
Wurde immer von der Weimarer Clique runtergedrückt

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#21444

hahaaaaaaa
jean paul war zu lebzeiten
viel erfolgreicher als goethe!!!

natürlich ist sein werk auch heute noch verfügbar, gilt aber als ziemlich unlesbar
da er ständig abschweift...

exevil Avatar
exevil:#21445

>>21444
Komm da der DeutschLKler durch?
Ich kann deine Aufregung verstehen, trotzdem muss diese Kleinschreiberei und die vielen Ausrufezeichen nicht sein.

Außerdem ging es in dem Gespräch um den Kanon und nicht um die Popularität zu Lebzeiten.
Liest man denn den Paul in der Schule? Nein, man liest wen.. Goethe und Schiller.
Die haben das literaturwissenschaftlich nachweisbar zu verantworten, dass, was ihnen nicht gefiel, auch nicht zu ihrer Auffassung von Literatur gehört.
Oder kennst du einen Film names Fack u Pauli?

puzik Avatar
puzik:#21446

>>21445
>Liest man denn den Paul in der Schule?

Ich kann mich an "Die Rede des toten Christus" erinnern. Wahrscheinlich war mein Deutschprofessor ein Lüfter, er hatte es sogar extra für alle kopiert.

herkulano Avatar
herkulano:#21448

>>21445
P.s.: Gut, hab nochmal überlegt und es liegt bestimmt auch daran, daß es in Zeiten der Aufklärung dann nicht mehr so chic war ihn, den Tiefgläubigen, zu lesen.

"Der Dichter gleicht der Saite: Er selber macht sich unsichtbar, wenn er sich schwingt und Wohllaut gibt."

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#21450

es stimmt j. paul ist keine schullektüre

man würde nur den einfluss der ''weimarer clique''
maßlos überschätzen wenn man glaubt
die könnten die inhalte eine kanons über jahrunderte hinweg bestimmen

die frage nach unterdrückten büchern ist natürlich etwas unsinnig
wie sollte man von ihnen erfahren wenn sie keiner druckt

unterschätzte autoren wäre sinnvoller

iamglimy Avatar
iamglimy:#21451

>>21450
>die frage nach unterdrückten büchern ist natürlich etwas unsinnig wie sollte man von ihnen erfahren wenn sie keiner druckt
Ich nehme an OP bezieht sich eher auf Werke, die inzwischen erlaubt sind, aber es in der Vergangenheit nicht waren?
Wobei das natürlich vom "Hessischen Landboten" bis zur DDR-Zensur alles.jpg umfassen kann.

kriegs Avatar
kriegs:#21453

die drei antijüdischen bücher von celine
-des bagatelles pour un massacre
-l'ecole des cadavres
-beaux draps
in der pléiade "gesamtausgabe" hat man sie still übergangen.

deutsche gesamtausgabe von hitlers "tischgesprächen" wird durch irgendwelche rechtsstreitigkeiten verhindert, was zur absurden situation führt, dass die englische übersetzung namens "table talks" vollständiger ist.

vom verleger nach äußerem druck künstlich verknappt wurde wohl "tragedy & hope" von carrol quigley.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#21455

>>21454
die beschreibung von celines besuch in der sowjetunion in bagatelles ist sehr lesenswert. auch die passagen über seine arbeit beim völkerbund. es ist nicht alles nur hetze.

und wenn man an geschichte interessiert ist, dann sind hitlers ansichten in originalsprache nicht ganz unwichtig. man kann sich nie sicher sein, wie hart der übersetzer versagt hat.

linux29 Avatar
linux29:#21456

es ist natürlich die frage
ob hitlers tischgespräche
zum historischen wissen
beitragen?

aber komisch wäre es schon wenn die
hier nicht ercheinen würden
hitler sells
auch in deutschland...

evandrix Avatar
evandrix:#21457

>>21444
>>21450
>>21456
Hat dieses scheußliche schreiben in Versform einen Sinn?

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#21458

dein genörgel macht schon mal keinen sinn
gähn

deviljho_ Avatar
deviljho_:#21459

>>21457
Scheint wohl einer dieser zurückgebliebener ü50 Lappen zu sein, die sich mit dieser Schreibweise gebildet vorkommen.

mshwery Avatar
mshwery:#21462

>>21417

>Bernd, gibt es verbotene Bücher oder "besser" noch, Bücher, deren Veröffentlichung verhindert wurde, die interessant wären?

Ich habe mal ein Buch geschrieben, dessen Veröffentlichung verhindert wurde!

Der Verlag meinte, es wäre Schrott und hat sich geweigert, es zu drucken.

jonkspr Avatar
jonkspr:#21463

Scheint wohl einer dieser zurückgebliebener ü50 Lappen zu sein, die sich mit dieser Schreibweise gebildet vorkommen.

reim dir nur zusammen was du willst
armer dummer troll :-)

llun Avatar
llun:#21464

Ich habe mal ein Buch geschrieben, dessen Veröffentlichung verhindert wurde!

das wollte keiner drucken weils grottenschlecht war.....

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#21465

>>21451
Ich meine schon Literatur die auch heute noch verboten ist.
"Mein Kampf" beispielsweise, wobei ich mir unsicher bin ob ich das wirklich lesen möchte.
An Büchern, die indiziert worden sind, weil sie plump antisemitisch oder rassistisch sind habe ich kein Interesse. Konkret schwub mir investigatives vor z.B. "Private Capacity" von Renata Adler aber ich bin auch für anderes offen.
Bin vor längerer Zeit im Tief-Netz auf eine Seite Namens "Forbidden Knowlegde" gestoßen, wo es abseits von Bombenbauanleitungen und Ähnlichem auch ganze Bücher gab. Habe aber nicht vor wieder bis dahin vor zu drngen.

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#21466

>>21465
"Mein Kampf" ist nicht verboten, der bayrische Staat verhindert lediglich Neuauflagen in Ausübung seines Urheberrechts.

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#21467

aber nicht mehr lange.....


die freie marktwirtschaft
*verbietet*mehr bücher
als irgendeine zensurbehörde...
jedenfalls hierzulande

abdots Avatar
abdots:#21468

>>21465
http://www.bpjm.com/bpjmdotcom/

--> Printmedien

Hinweis: indiziert != verboten. Für indizierte Medien liegen lediglich Beschränkungen im Verkauf, Vertrieb usw. vor, die das Medium in Folge kommerziell unattraktiv werden lassen.

Die beschlagnahmten Titel dürften formal eher dem entsprechen, was du suchst. Glaube aber kaum, dass da viel von wert dabei ist. Hauptsächlich Volksverhetzung, Holocaustleugnung und so.

Kurze Frage für Jurabernd: angenommen ich erwerbe solch ein Werk noch bevor es als zu beschlagnahmen eingestuft wird, was hieße das für mich als Privatperson dann, sobald es bei den Händlern beschlagnahmt wurde?

>>21466
Dies.

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#21469

>>21467
>aber nicht mehr lange...
Mein neuster Stand ist, dass die bereits geplante kommentierte Neuauflage 2015 seitens der CSU als zu streichen betrachtet wird und ebendiese durchsetzen möchte, dass eine Neuauflage weiterhin nicht zustandekommt?

http://www.faz.net/aktuell/politik/hitlers-mein-kampf-boeses-buch-12729694.html

xravil Avatar
xravil:#21470

>>21469
*2016, 2015 gilt das Copyright ja noch.

matt3224 Avatar
matt3224:#21471

>>21470
Nein, eben 2015. Der Plan war, dass eine kommentierte Ausgabe erscheinen sollte, bevor das Urheberrecht erlischt.

>>21468
>Die beschlagnahmten Titel
Bernd findet es problematisch, dass jedes Amtsgericht eine Beschlagnahme mit bundesweiter Wirkung anordnen kann. Das provoziert geradezu, sich für jeden Fall den passenden Richter rauszusuchen. Das ist ja wie beim fliegenden Gerichtsstand fürs Internet.

millinet Avatar
millinet:#21472

noch immer verboten
ist m. billers esra

der handel mit bereits gedruckten
exemplaren ist anscheinend erlaubt

mauriolg Avatar
mauriolg:#21506

bin kein rechtsverdreher und vor gericht und auf hoher see sind wir in gottes hand usw.

aber
Besitz-als-solcher verbote gibts nur bei ganz abgedrehten Sachen wie etwa Pizzaprodukten

Broblem ist daß die Ermittlung selber schon den Schaden anrichtet
Und daß gern mal Verbreitungsabsicht unterstellt wird. Meer als ein Exemplar und sowas.

Neuste Fäden in diesem Brett: