Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-08-03 14:24:36 in /l/

/l/ 21613: Kennt Bernd gute Bücher, wie man Menschen manipuli...

safrankov Avatar
safrankov:#21613

Kennt Bernd gute Bücher, wie man Menschen manipulieren kann? Also nicht solche, wie man sich davor schützen kann, sondern die, wie man zielgerichtet Menschen manipuliert?

superoutman Avatar
superoutman:#21614

Ja.

p_kosov Avatar
p_kosov:#21616

Meinst du so Sachen wie PUA oder NLP?

freddetastic Avatar
freddetastic:#21618

>>21614 Danke.

>>21616 Weder noch. Möchte keine Hühnchen aufheben und NLP ist ja sowieso 'ne Pseudowissenschaft.

Können auch gerne Artikel sein, die man so im Internet nicht findet. Alles, was mit Manipulationstechniken zutun hat.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#21619

Gustave Le Bon - Psychologie der Massen

michigangraham Avatar
michigangraham:#21620

In welche Richtung möchte Bernd denn andere Menschen manipulieren? Das Feld ist ja schon recht weit.

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#21623

>>21618
> NLP ist ja sowieso 'ne Pseudowissenschaft.
Habe mal ein Experiment mit mehreren Personen gemacht, dessen Sinn es ist, anhand ihrer Blickrichtung zu erkennen woran sie denken. Hat wunderbar funktioniert. Wenn man sich diese Technik aneignet und subtil im Alltag zu gebrauchen lernt, ist das für deine Zwecke sicher hilfreich.

>>21619
Habe "Massenpsychologie und Ich Analyse" von Freud gelesen. Dieses Buch umreißt angeblich Le Bons Werk ziemlich gut und ich muss sagen es ist zwar ganz nett es mal gelesen zu haben, nützliches zur Manipulation steht aber nicht drin.
Im Orginal von Le Bon ja vielleicht schon.

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#21625

http://gutenberg.spiegel.de/buch/4994/1

Suche er sich Fachliteratur über Social Engineering.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#21626

>>21623
>anhand ihrer Blickrichtung zu erkennen woran sie denken
Bernd erkennt also anhand meiner Blickrichtung, dass ich an majestätisch fliegende Schwäne denke und danach an Bananenmüsli und Analsex?

starburst1977 Avatar
starburst1977:#21627

>>21618
Weil du dich so nett bedankt hast:

Die Soft Skills: Josef Kirschner zb. Manipulieren aber richtig

http://www.google.de/url?q=http://library.back2hack.cc/books/SocialEngeneering/Knaur_-_Die_Acht_Gesetze_Der_Menschenbeeinflussung_%5B%5D_(1974)_de.pdf&sa=U&ei=UVDfU-bWDcfXPJGXgOAF&ved=0CCIQFjAA&usg=AFQjCNF7mssPE6U4m29jD-574DRuDMX95g

Tiefgehend: Eggetsberger. Hypnose, auch als pdf im Weltnetz

Und für ganz harte: alles von H.U. Gresch.

Und sag nie wieder das nlp eine Pseudowissenschaft sei. Es ist eine Anthropotechnik

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#21628

>>21627
>Und sag nie wieder das nlp eine Pseudowissenschaft sei. Es ist eine Anthropotechnik.
>Die Wirksamkeit von NLP konnte wissenschaftlich nicht nachgewiesen werden.[2][3] NLP wird daher in der akademischen Psychologie überwiegend abgelehnt.

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#21630

>>21626
Es ist möglich an der Blickrichtung eines Menschen zu erkennen, welche Sinneswahrnehmung er sich gerade vorstellt. Ebenso ist es möglich zu erkennen ob diese Vorstellung eine Erinnerung oder eine Konstruktion ist.
Natürlich könnte ich an deinem Blick nicht erkennen, dass du an Analsex denkst, das kann man an deinem Post allerdings auch schon ausmachen.

Für OP mag das vielleicht hilfreich sein, weil man im Laufe eines Gesprächs erkennen kann, ob die Person sich die Antwort auf eine Frage gerade ausdenkt oder ob sie die Wahrheit sagt.

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#21631

>>21630
>Es ist möglich an der Blickrichtung eines Menschen zu erkennen, welche Sinneswahrnehmung er sich gerade vorstellt. Ebenso ist es möglich zu erkennen ob diese Vorstellung eine Erinnerung oder eine Konstruktion ist.
Dann liefer mal eine heutzutage haltbare Qualle.

Bernd Avatar
Bernd:#21632

>>21631
Herr im Himmel. Ich habe doch geschrieben, dass ich das selber versucht habe und dass es geklappt hat. Dass das deswegen nicht wissenschaftlich belegt ist, ist mir bewusst. Wenn es dich interessiert dann such dir weiterführende Lektüre, wenn nicht dann eben nicht.

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#21633

>>21632
Der Punkt ist: ernstzunehmende weiterführende Lektüre sagt mir: nach aktuellem Forschungsstand ist NLP veralteter Quatsch und funktioniert nicht.

agromov Avatar
agromov:#21634

>>21632
>Herr im Himmel. Ich habe doch geschrieben, dass ich das selber versucht habe und dass es geklappt hat

Fang hier mal nicht so an, Frollein.
Nur weil ich sage "Ich tret' jetzt mal die Taube hier" und das Teil bleibt brav in Erwartung sitzen habe ich ja trotzdem keinen Nobelpreis verdient.

Entweder bringst du hier brauchbare Quallen für deinenen NLP-Kram oder!
Und komm mir nicht mit diesem Paul Ekman, dessen "Forschung" ist auch nur Marketing und wird regelmäßig im Akkord zerfickt.

intertarik Avatar
intertarik:#21646

Es gibt zum einen die Rhetorik, damit man schöne Reden hält und jeder sich weiterhin für die eigene Sache entscheidet.
Es gibt verschiedene "Hypnose-Techniken" wie in etwa dass ich dir anschwaffele und als du verwirrt, mein Bernd, brachliegst dir indirekte Befehl erteile. Ich sage in etwa: «heute schrie mich einer so an: <steck dir eine Gurke in den Arsch>. <steck dir eine Gurke in den Arsch>. Hörst du? <steck dir eine Gurke in den Arsch>. Das ist doch unerhört, sowas.» Wenn die Theorien stimmen wirst du dir danach selbst eine Gurke in den Arsch stecken. Der Eindeutigste Beweis dass Hypnose tatsächlich funktioniert kommt von den vielen frustrierten Hausfrauen die von einem bösen Hypnotiseur in seiner finsteren Praxis auf die gemeinste Art und Weiste hypnotisiert und sexuell befriedigt wurden.
Es gibt Verkaufstechniken: Ich tue einfach so als wäre der Kaufvertrag schon abgeschlossen.
Es gibt Kniffe wie man der Zweifler entwaffnet: Man bittet alles auszusprechen was jemand an dir nicht mag und geht darauf Rhetorisch ein.
Es gab, kurz nach Nietzsche, ausgesprochene Übermenschen die mit ihrer "Massenpsychologie" das weibische Volk bis auf innigste zu durchschaut haben glaubten. Viel dir Glück, bernd, mit diesen wissenschaftlichen Gesetzen aus hohen Modernismus die gesichtslose Masse deiner Facebookfreunde zu der eigenen Sache zu ziehen. Schließlich haben es Lenin, Mussolini und Goebbels und nicht anders gemacht. Pack die Masse an ihrer Innerz und an ihren Idealen! Rede vom Blut und von dem einen großen Ziel! Und zeige ja keinen Zweifel!
Daneben gibt es Bernays der zwar auch ein Massenpsychologe ist aber nicht glaubt dass man jemanden anders überzeugen kann als indem man die Idole von dem Typen einfach besticht. So hat es der Apfel gemacht mit ihrer iPest.
Einem Soziopathen wie Bernd kann ich natürlich nur die billige Selbst-Hilf Literatur empfehlen. Was da drinsteht ist Unsinn. Der Unsinn wurde aber von studierten Psychologen speziell auf bernd geeicht. Sein Problem ist nicht dass er die feinsten neusten "Neurolinguistischen Programmierungstechniken" vom Verführungsmeister Don Juan-Atomgonaden nicht kennt sondern dass er zu schüchtern ist um mit Frauen zu reden. Der Zweck von der billigen Selbsthilflektüre ist jemandem Sicherheit zu verleihen.
Es gibt noch die Sekten. Die Arbeiten, wie Eltern, mit Liebesentzug: Man geht zu einem einsamen Menschen hin, wie bernd, und gibt ihm viel Liebe und Anerkennung. Wenn er irgendwas an dem Selbstmordkult zu dem er gerade beigetreten ist auszusetzen hat wird er für ein Weilchen wieder isoliert. Und schon bald kommt er zurück.
>Und komm mir nicht mit diesem Paul Ekman, dessen "Forschung" ist auch nur Marketing und wird regelmäßig im Akkord zerfickt.
Ekman's FACS wird in der Unterhaltungsindustrie angewandt. Und die Mikroexpressionen ist auch ein feiner Gedanke. Erklärt den Vorrang Stanislawskis vor Meyerhold. Was wurde da, denn, "zerfickt"?

remiallegre Avatar
remiallegre:#21658

>>21628
Was ist denn das für eine Antwort?
Lesen ist etwas mehr als Buchstaben zusammenklauben!
Das wird nichts mit dir, als Drahtzieher im Hintergrund.
Du wärst ja schon mit dem ollen Knigge überfordert.

freddetastic Avatar
freddetastic:#21666

>>21633
Ernstzunehmende weiterführende Lektüre der Aerodynamik sagt: Die Hummel kann nicht fliegen. Punkt. Aber weil die Hummel nicht lesen kann, tut sie es trotzdem.
Wer die Milliardenumsätze die mit NLP und anderen Anthropotechniken generiert werden ignoriert und mit einem Zitat aus der hochmanipulativen Wikipädia, -dem Weltwissen der Grünschnäbel- abtun will, der ist wohl vorerst nicht in der Lage das Thema Manipulation überhaupt zu verarbeiten.

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#21667

>>21658
>>21666
>Zitat aus der Wikipedia
Vielmehr habe ich die Paper, die der Wikipedia als Quelle dienten, herangezogen und mitpfostiert. Gekonnt ignoriert, aber hey - selektive Wahrnehmung. :^)
Auch: natürlich lassen sich diese Paper ebenfalls anfechten, sind aber bislang das seriöseste Quellenangebot IDF. Ich warte dann auf die entsprechende Gegenlieferung.

>Wer die Milliardenumsätze die mit NLP und anderen Anthropotechniken generiert werden ignoriert
Darf ich aus dem gleichen Grunde die Homöopathie nicht hinterfragen?

to_soham Avatar
to_soham:#21668

>>21667
Sischer sischer, deshalb hat Bernd ja auch das Beispiel der Hummel gebracht, obwohl amerikanische Aerodynamiker der Hummel schon in den 60er nachgewiesen haben, dass sie aufgrund ihres Körpergewichtes nicht fliegen können kann, macht das dumme Ding trotzdem immer weiter.
Was ich dir damit sagen will, sag ich dir nicht, wer manipulieren will, muss als erstes selber denken lernen.

davidsasda Avatar
davidsasda:#21669

>>21668
>obwohl amerikanische Aerodynamiker der Hummel schon in den 60er nachgewiesen haben, dass sie aufgrund ihres Körpergewichtes nicht fliegen können kann
Ach Bernd, die Story ist ein urbaner Mythos. Wie du auf die 60er-Jahre und VSA kommst ist mir auch schleierhaft; vermutlich geht das Ganze auf den Entomologen Antoine Magnan zurück, der 1934 in "Le Vol des Insectes" schrieb, dass er und André Saint-Lagué den Luftwiderstand auf den Insektenflug angewandt haben und zu dem Ergebnis kamen, dass dieser unmöglich sein müsse.

Schau, ich habe sogar eine dieser ominösen Quellen, die du partout nicht einstreuen zu wollen scheinst: https://www.sciencenews.org/article/flight-bumblebee

Daraus ergeben sich zwei Schlußfolgerungsoptionen:
a) Insekten können nicht fliegen und ihr Flug ist eine Illusion
b) das mathematische Modell, welches angewandt wurde um den Insektenflug zu beschreiben, ist fehlerbehaftet, da Insekten beim Flug beobachtet werden können und ergo ist ihr Flugprinzip noch nicht zu 100% erfasst

Da a) weitaus unwahrscheinlicher ist als b) greift Ockhams Rasiermesser und man verbleibt bei Aussage b).

>Was ich dir damit sagen will
Alles Zweifelhafte muss angezweifelt werden? So wie ich es bei NLP aufgrund der mir bekannten Sachlage tue? Wenn du ernstzunehmende Quellen lieferst, dann bin ich gerne bereit meinen Standpunkt zu NLP zu revidieren. Spontan habe ich leider gerade nicht die Möglichkeiten eine eigene wissenschaftliche Untersuchung durchzuführen.
Falls du aber darauf hinauswillst, dass die Pharmaindustrie die NLP-Therapie gezielt unterdrückt, weil sie Teile ihres Marktes abfischen würde oder es von einer fädenziehenden Elite unerwünscht ist, dass der individuelle Ottonormalbürger diese unglaublich machtvolle Fähigkeit erwirbt und zu gefährlich wird, dann finde ich das nicht sehr überzeugend.

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#21671

>>21669
Da haben die Hummeln aber nochmal Schwein gehabt.
Meine Fresse, bist du dämlich.

Mod: Bitte banne mich, so als Gnadenschuss.

Es geht bei manipulativen Anthropotechniken nicht darum ob sie nun "wissenschaftlich korrekt" sind. Warum? Jeder Jeck ist anders! antwortet der Kölner.
L. Ron. Hubbard hat eine ganze "Religion" auf Methoden des frühen Sigmund Freud aufgebaut, die dieser selber schon längst verworfen hatte.

Du erinnerst mich an die Typen die nach dem Weg fragen und die einem wenn man beginnt ihnen zu antworten mit: "ja aber" ins Wort fallen.
Du willst das offenbar erfolgreiche NLP komplett ausblenden? Bitte sehr. Bernd persönlich hält auch nichts von allzu simplen Manipulationstechniken.

iamkarna Avatar
iamkarna:#21673

>>21671
>Es geht bei manipulativen Anthropotechniken nicht darum ob sie nun "wissenschaftlich korrekt" sind.
Doch, sonst funktionieren sie nicht.
Natürlich kann OP Leute manipulieren an Bullshit wie NLP zu glauben und diesen Glauben dann für seine Zwecke exploiten, aber dazu muss er überhaupt erstmal Manipulationstechniken wie Überredungskünste beherrschen. Du verwechselst das psychologische Wirkprinzip von Dingen wie NLP, Scientology etc. mit deren Inhalten.

>Du willst das offenbar erfolgreiche NLP komplett ausblenden?
Meinten Sie: das offenbar nicht erfolgreiche NLP?

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#21674

Den Thread hätte man schon bei puppenspieler.jpg direkt in die Tonne treten müssen.

"NLP funktioniert!!!"
"NLP funktioniert nicht!!"

OP und die restlichen Pappnasen hier sollten erst einmal lernen, sich nicht selbst zu manipulieren.
Trotzdem noch viel Spaß beim rumsuhlen ihr Kotfetischisten.

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#21675

Der Kotfetisch wird beim Freud ausgiebig diskutiert. Jede Art der Intimität ist ein Kotfetisch da es dabei um den gemeinsamen Tabubruch geht und um die Sachen geht die jeder macht und niemand diskutiert. Bernd muss sich mit Kot beschmieren und dies bildlich festhalten. Dann wäre bald halb krautkanal in diesen Bernd farlipt.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#21677

>>21671

>Mod: Bitte banne mich, so als Gnadenschuss.

Ja, die erste vernünftige Aussage deinerseits idF!

Also mich hast du jedenfalls nicht von deinem Standpunkt überzeugt, Spatenberndi. Scheint ergo doch eher ungenügend zu funktionieren dein Manipulationshumbug, oder?

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#21690

>>21674
>restlichen Pappnasen
Oh, der Megadurchblicker tritt auf.
Überflüssiger Senf oder Brechdurchfall?

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#21698

Ihr redet aneinander vorbei.
NLP wurde nicht primär daraufhin untersucht, ob es ein gutes Modell abgibt um Menschen zu "erklären". Es wurde untersucht ob man damit Menschen beeinflussen kann. Die Antwort war nein.

Um bei dieser Hummelstory zu bleiben: Hummeln können messbar fliegen, und man konnte nicht erklären warum. NLP funktioniert messbar nicht nicht: funktioniert nicht messbar, und man kann nicht erklären wie es funktionieren sollte.

fritzronel Avatar
fritzronel:#21704

>>21669
>urbaner Mythos
>Ockhams Rasiermesser
>Falls du aber darauf hinauswillst, dass die Pharmaindustrie ... gezielt unterdrückt, weil sie Teile ihres Marktes abfischen würde oder es von einer fädenziehenden Elite unerwünscht ist, dass der individuelle Ottonormalbürger diese unglaublich machtvolle Fähigkeit erwirbt und zu gefährlich wird ...

Jetzt muss ich diese öde Scheisse auch noch auf /l/ lesen. Ist es dir nicht peinlich, ein Klischee an das andere zu reihen? Wahrscheinlich nicht, denn das würde ja voraussetzen, dass du es selber merkst und das ist wohl mehr als man erwarten kann.

freddetastic Avatar
freddetastic:#21706

>>21690
Weder noch, aber Threads wie dieser hier haben nichts mehr mit Literatur zu tun und gehören auf den Kompost(/b/). Pappnasen seid ihr, weil ihr euch, anstatt ehrlich mit anderen Menschen umzugehen, lieber mit puppenspieler.jpg darüber aulasst, wie man sie manipulieren kann. Bei soetwas möchte ich keinen Durchblick haben. (Beachte:"Also nicht solche, wie man sich davor schützen kann, sondern die, wie man zielgerichtet Menschen manipuliert?") Wie schon gesagt, ab in die Tonne damit. Mein Moralgefühl verpflichtet mich.

Neuste Fäden in diesem Brett: