Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-09-30 22:50:45 in /l/

/l/ 21901: Dostojewski

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#21901

Hallo brent,
warum tust du mir das an? Aufgrund der zahlreichen Lobpreisungen dieses russischen Autors hab ich mich in die Kleinstadtbibliothek bequemt um dort Dostojewski - Der Idiot zu bestellen. Die deutsche Übersetzung. Oh Hunt.
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Nach den ersten 50 Seiten dachte ich: na komm gib dem Buch ein wenig. Nach 200 Seiten voller wirrer halbbesoffener Russen die nicht auf ihren sozialen Stand klarkommen hatte ich dann echt die Schnauze fol.
Was soll das? Bin ich zu dumm?

>drinvor ja

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#21903

Der Idiot hab ich nie gelesen. Ansonsten kann ich sagen, Dostojewski ist super, braucht aber ein bisschen und ich find es fast immer schwierig reinzukommen. Das letzte von ihm was ich gelesen hab war "Aufzeichnungen aus dem Kellerloch". Bei dem Buch hab ich vier Anläufe gebraucht, aber dann war es ein Hochgenuss. Ist übrigens eins seiner berndigsten Bücher. Dostojewski muss man sich stellenweise schon durchkämpfen aber lohnt immer. Wenn nicht bist du wohl wirklich zu dumm. Oder ein Busfahrer. Oder beides.

t1mmen Avatar
t1mmen:#21907

dostojewksi war für meinen geschmack immer etwas zu plump vom schreibstil und subtext. charakterentwicklung und handlung fand ich immer recht gelungen. habe aber nur die bekannten sachen vom ihm gelesen...

vocino Avatar
vocino:#21908

>>21903
Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe bei ihm oft das Gefühl, dass es erst nach der Hälfte des Buches richtig "losgeht". Was dann aber folgt, ist von höchster Qualität.

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#21909

Beginnen Sie mit dem einfach. Russischen Schriftsteller viel.

_kkga Avatar
_kkga:#21910

>>21901

200 Seiten? Hört sich erst einmal nach viel an, aber Dostojewskis Werke sind 1000 Seiten lang. Das heißt, du hast gerade einmal 20% gelesen. Bist du ebenso enttäuscht, wenn du eine Erzählung von 100 Seiten liest, und auf den ersten 20 Seiten noch nicht viel mehr passiert ist, als dass die Ausgangssituation skizziert wurde?

Der erste Dostojewski ist wohl immer der schwerste. Später weiß man, dass sich das Durchhalten lohnt, da hat >>21903 recht. "Der Idiot" ist super, hat mir sehr gefallen. Ich würde dir empfehlen, es noch einmal zu versuchen.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#21912

Hab nur Schuld und Sühne gelesen.

War ganz gut.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#21913

Hm. Danke für die Nachrichten, ich werde es wohl nocheinmal probieren.

lisovsky Avatar
lisovsky:#21914

>>21901

Morgen wird hier "Der Idiot" im Theater gegeben, Bernd ist aber eigentlich schon zum Saufi verabredet. Leben ist hart.

zacsnider Avatar
zacsnider:#21918

>>21914
Geh Saufi machen, bernd

Neuste Fäden in diesem Brett: