Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-05-23 11:29:10 in /l/

/l/ 22993: Kennt Bernd gute, deutsche und auch noch weibliche Auto...

csteib Avatar
csteib:#22993

Kennt Bernd gute, deutsche und auch noch weibliche Autoren?

Ich habe hier Die Klavierspielerin von Elfriede Jelinek liegen, aber noch nicht gelesen und bin von ihr als Person eher abgetörnt.

Gibt es eine Frau bei uns, die Gutes schreibt oder schrieb?

salleedesign Avatar
salleedesign:#22994

>Jelinek
Allenfalls zum Arschwischen geeignet. Da greif doch lieber auf Autorinnen vergangener Jahrhunderte zurück: Bettina von Arnim, Annette von Droste-Hülshoff, Marie von Ebner-Eschenbach.

>Gibt es eine Frau bei uns, die Gutes schreibt oder schrieb?
Das hat der Reinicki doch schonmal beantwortet: Nein.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#22995

>>22993
Lies mal "Regenroman" von Karen Duve. Köstlich, habe selten so gelacht. "Dies ist kein Liebeslied" ist auch gut.
Judith Hermann wird auch öfters gelobt, kenne aber nichts von ihr.
Lass auf jeden Fall die Finger von Charlotte Roche. Da hatte Ranicki völlig recht. Lies lieber Strunk. (Obwohl Ranicki den auch scheiße gefunden hätte.)

wtrsld Avatar
wtrsld:#22996

>>22993

Bild relatiert.

>>22994

>Das hat der Reinicki doch schonmal beantwortet: Nein.

Quatsch! Ranicki lüftete Anna Seghers und ihr Siebtes Kreuz hart.

>>22995

Dfw Karen Duve persönlich kennend.

xarax Avatar
xarax:#22997

>>22994
Ich habe mir von Jelinek nicht allzu viel erhofft, obschon sie mir empfohlen wurde. Halt Nobelpreisträger-Literatur, also zumindest passabel. Da werfe ich gleich den Namen Herta Müller mit dazu, die mir ebenfalls empfohlen wurde. (Bitte nicht ankotzen)

>>22995
Duve hört sich nach guter Entspannunglektüre an. Werde ich mal reinschauen.
Zu Roche: gefragt war nach guten Autoren. Es besteht kein Grund zur Sorge.
Judith Hermann war doch die mit der großen Nase, oder?

>>22996
Welches ist dein Lieblingsbuch von Zürn?

andychipster Avatar
andychipster:#22998

Ein anderes deutschsprachiges Buch von einer Autorin, das mir wirklich gefallen hat, fällt mir im Moment auch nicht ein. Das ist schon ein wenig unangenehm, mal recherchieren.

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#22999

>>22996
>Dfw Karen Duve persönlich kennend.
Bist du der Bernd, der auch Rocko Schamoni persönlich kennt? Wenn ja, intensiviert der Neid langsam ein bisschen.

Bei Anna Seghers kann ich Marcel nur zustimmen. Ich würde eher "Kopflohn" empfehlen, aber das "Siebte Kreuz" ist auch sehr gut.

strikewan Avatar
strikewan:#23000

>>22999

Ach, alles ja lediglich über die Eltern. Das beste sind noch die Anekdoten & neuesten Schwanks dieser Hambuger-Schule-Dunstkreis-Clique, denen man am Kaffetisch lauschen darf. Ersetzt ein wenig das Selbst-vor-die-Tür-gehen-und-etwas-Erwähnenswertes-erleben.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#23001

Herta Müller ist ganz wunderbar.

Unter den zeitgenössischen Schriftstellerinnen hat die Lyrikerin Marion Poschman bildrelatierten Roman veröffentlicht, der sehr lesenswert ist und dessen Protagonist Bernd ansprechen dürfte.

cheezonbread Avatar
cheezonbread:#23003

Wie wäre es mit Steinmüller A

Die schreibt alerdings meistens mit ihrem Männchen zusamme

anaami Avatar
anaami:#23004

Dieser Bernd fand Elmigers "Einladung an die Waghalsigen" eigentlich ziemlich gut. Wenigstens war es nicht so typisch weibliche Gefühlsduselei.
"Franziska Linkerhand" wäre ebenfalls zu nennen: Zwar unvollendet und wenig… zielgerichtet. Aber gleichzeitig "berührend" und unpathetisch.

oskamaya Avatar
oskamaya:#23005

Irmgard Keun sollte noch erwähnt werden. Das Frühwerk vermittelt einen schönen Einblick in die deutschen Großstädte der 20er-Jahre aus naiv-weiblicher Perspektive, das Spätwerk ist voll bissiger Satire der Nachkriegsgesellschaft.

nasirwd Avatar
nasirwd:#23008

>>22995
>Karen Duve

Aber ja doch! Bernd las zu den erwähnten Titeln noch Taxi und die entführte Prinzessin. Fand es eigentlich janz jut. Die Prinzessin schenkte ich auch der Mutter. Die war ebenfalls sehr begeistert. Keine Hochliteratur, aber definitiv besser als alles was beim FM4-Kurzgeschichtenwettbewerb eingereicht wird.

degandhi024 Avatar
degandhi024:#23013

>>23004
Da kann Bernd folgenden Begleitband empfehlen. Die Nostalgie reisst Dir den Stuhl unterm Arsch weg.

Auf Amazon ganz billig anzucklicken.

http://mitpress.mit.edu/books/red-prometheus

Neuste Fäden in diesem Brett: