Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-06-12 21:29:24 in /l/

/l/ 23213: Ich habe dieses buch gelesen und sehr interressant gefu...

kennyadr Avatar
kennyadr:#23213

Ich habe dieses buch gelesen und sehr interressant gefunden.

Gibt es etwas ähnlich von der zweiten Weltkrieg? Eine persönliche Geschichte von ein einzelne Soldat?

davidsasda Avatar
davidsasda:#23216

Aber natürlich gibt es etwas ähnliches "von der zweiten Weltkrieg".

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#23224

>>23216

Danke, habe es nicht gewusst.

Es ist nicht gewöhnlich, ein Buch zu finden, fast rein von Propaganda. Auf unsere Seite ist den besten Beispiel "Wartime" von Paul Fussell.

In jedem Fall danke nochmals

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#23225

strahlungen ist aber kein kampftagebuch. außer seiner kurzen reise in den kaukasus und berichten des bombenkriegs ist es mehr für zeitgeschehen- und literaturbernds.

likewings Avatar
likewings:#23226

>>23225
Auch die kurze Bericht ist nutzlich. Von das habe ich nicht gewusst.

Aber ja, im Prinzip such ich etwas wie ein kampftagebuch, insbesondere von normale Soldaten und nicht Offiziern.

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#23227

>>23225
Eben drum!

>>23226
Naja, dann vielleicht eher 08/15.

murrayswift Avatar
murrayswift:#23230

Jünger ist stark inspiriert von "Le Feu" des Henri Barbusse. Ansonsten kann ich noch das eigentliche Kriegstagebuch des Jüngers empfehlen, da merkt man erst, dass In Stahlgewittern eben doch Literatur ist. In jeglicher Hinsicht.

kosmar Avatar
kosmar:#23231

>>23224
>fast rein von Propaganda
Naja.

langate Avatar
langate:#23235

>>23231
Wo liest du in Strahlungen denn Propaganda?

mugukamil Avatar
mugukamil:#23236

>>23231
Es ist nicht nötig, komplett rein von Propaganda zu sein. Es is nur wichtig, daß das Propaganda offentsichtlich ist.

Zum Beispiel, "German Problems and Personalities" ist ziemlich propagandisch, aber es erzählt man noch viel über die Ängste und Prioritäten von die Englander.

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#23239

>>23235
Oh, dachte irgendwie es sei noch auf "In Stahlgewittern" bezogen.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#23240

Beides 1.WK:
Im Westen Nichts Neues, Remarque
Reise ans Ende der Nacht (Voyage au bout de la nuit), Céline

2.: Leviathan, Arno Schmidt
Ein Kind unserer Zeit, Ödön von Horvath

bergmartin Avatar
bergmartin:#23247

>>23240
>Im Westen Nichts Neues, Remarque
Vollerlogen von Ettapenschriftsteller, nur erinnern wollend.

Neuste Fäden in diesem Brett: