Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-11-24 10:27:32 in /l/

/l/ 23890: Sach- und Fachliteratur

splashing75 Avatar
splashing75:#23890

Hallo Bernd,
bis jetzt las ich fast ausschließlich Belletristik und auch wenn darunter überwiegend Werke waren, die man wohl als Klassiker bezeichnen kann, fühle ich ein gewisses Defizit im Bereich der nichtfiktionalen Sachliteratur.
Wo könnte ich beginnen bzw. wo finde ich Empfehlungen & Überblick?
Thematisch bin ich für alles offen, ob Geschichte, Technik, Philosophie, ganz alltägliche Dinge oder völlig Abwegiges ist mir gleich.

Ganz konkret also:
Kennt Bernd vielleicht (Internetz)portale mit Überblick oder Einstiegswerken?
Oder hat er ganz konkrete Verweise auf passende Literatur?

Für den Anfang darf es auch gern leichtere Kost sein, damit die Motivation nicht direkt vergeht :3

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#23892

Theodor Mommsen - Römische Geschichte

Ganz frei im Internet anklickbar.

antongenkin Avatar
antongenkin:#23893

Ich möchte eine Empfehlung aussprechen für Gerhard Stremingers Hume Biographie. Darin findet man, neben Humes Lebensweg und bündigen Zusammenfassungen seiner Werke und Ideen, einiges über schottische Geschichte, das Verhältnis zu England und allgemein Einblicke in die Aufklärung und schottisch-christliche Religionsausprägung. Alles in Abendlektürsprache

tweet_john Avatar
tweet_john:#23895

Aus Bernds Privatarchiv. Tatsächlich lesenswert sind allerdings die Autobiographien von Churchill und Bismarck.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#23896

>>23895
(Spoiler: Gar nicht mal so stark!)

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#23901

Guck doch einfach mal nach, was deine Lieblingsautoren so in ihrer Bibliothek stehen hatten.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#23902

>>23901
Gute Idee!
http://www.amazon.de/Hitlers-B%C3%BCcher-Seine-Bibliothek-Denken/dp/3771644372

grafxiq Avatar
grafxiq:#23985

>>23892
Danke, sogar im Regal vorhanden.

>>23893
Kommt ebenfalls auf den Merkzettel.

Noch weitere Ideen? Fände auch Einführungen oberflächlicher Art in diverse Technikthemen interessant.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#23986

>>23895
Bernd hier empfiehlt die Autobiographien nur, sofern du wirklich tief in die Thematik einsteigen willst, denn darin wird gern mal etwas verklärt, sodass zur vollständig Erkenntnis noch weitere Lektüre notwendig wird. Zunächst solltest du eine aktuelle Biographie zur Hand nehmen und diese lesen, um eine Basis zu schaffen. Wenn es dich dann weiterhin interessiert, kannst du dich in die Autobiographie stürzen, uninteressant ist sowas ja nicht.
Oft lassen sich auch einführende Werke finden (einige mögen nun vielleicht rangieren), die dich an die gewünschten Themen heranführen und einen guten Überblick bieten. Darin findest du neben den wichtigsten Informationen meist auch weiterführende Lektüre, die wirklich einen Blick wert ist.

rahmeen Avatar
rahmeen:#23992

>>23985
>>23985
Technikaffin und trotzdem unterhaltsam?
Alles von Richard Feynman (und ich beliebe nicht zu scherzen) und für Bernd sehr wertvoll aber nüchterner: Theodore v. Karman: Die Wirbelstraße.
Tja und dann der europäische Historiker des 20 Jahrhunderts NR 1. David Irving.
Bernd liest gerade sein Hungarian Uprising.

Bild relatiert zum Aerodynamikprofessor Karman:
Höllenhund Parsons und Karman waren Geschäftspartner und Gründer des JPL in Pasadena.
Raketenbauer Parsons und der Scientologenvater L. Ron Hubbard wiederum waren Okkultbrüder.
Nixons US-Mondfahrt basiert auf der Arbeit eines Alchimisten, der Urfaust Style diese Welt einer Explosion verließ.
Weiss nur kaum einer;)

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#23998

Ein paar Geschichtswälzer:

Ramachandra Guha - India after Ghandi
>Großartiges Werk über die jüngere indische Geschichte, guter Kontrast zu der meist britischen Tropenhelm-Kolonialliteratur über die Geschichte Indiens, falls du dich dafür begeistern kannst

Ian Kershaw - Hitler 1889-1945
>Standardwerk, gleichzeitig packend und mitreißend geschrieben, sehr interessant. Hab die 1000+ Seiten in wirklich verdammt kurzer Zeit durchgeknallt, weil es mich so gefesselt hat.

Bertrand Russell - Philosophie des Abendlandes
>Russell bietet hier eine sehr eigene Zusammenfassung/Sichtweise der abendländischen Philosophie. Gerade weil er deutschsprachige Philosophen geradezu ignoriert eine interessante Abwechslung zum hierzulande üblichen Philosophie - Kanon

"Die Schlafwandler" von Clark kann ich absolut nicht empfehlen.

grafxiq Avatar
grafxiq:#24065

Munroe von xkcd ist ja Physiker und hat son Physikbuch geschrieben. Titel kriegste sicher selbst raus. Broblem ist nur dass die Hälfte davon eh auf seiner Webseite ist, allerdings nicht auf deutsch klar. Übersetzung get so, alles besser als erwartet. Kauf Buch für Munroe. Munroe unser Held.

hammedk Avatar
hammedk:#24077

Lesen sie Siegmund Freud und Carl Gustav Jung.

Wissenschaftlich überholt, doch höchst aufschlussreich für das Welt und Menschenbild im allgemeinen.

vj_demien Avatar
vj_demien:#24099

l

sonst merkt'S keiner

llun Avatar
llun:#24206

>>24077
'Sie' schreibt man gross, Sie Unterschichtler

Neuste Fäden in diesem Brett: