Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-02-21 19:15:47 in /li/

/li/ 27791: TrendWatch2K17

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#27791

Hat Bernd für 2017 schon Trends für sich selbst ausmachen können? Was glaubt Bernd wird im Hautpstrom landen?

Hat Bernd sogar MussHabens für 2017?

salleedesign Avatar
salleedesign:#27792

Nur noch opfer tragen skinny jeans und jacken mit dicken prints hinten
keine bomberjacken mehr

ich denke der berghain hipster setzt sich durch
viel adidas

chatyrko Avatar
chatyrko:#27793

>>27792
>viel adidas

wieso? Weil die Anfangs sämtliche Trends verschlafen haben und jetzt umso massiver (mit Geld) in den Markt drücken? Aber ja, es ist ein Wettrennen zwischen Nike und Adidas. Sowohl im "Mode" Bereich, als auch im Bereich der Schleicher.

>berghain-hipster

Schwul mit Aids und arbeitslos?

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#27794

>>27791
>Hat Bernd für 2017 schon Trends für sich selbst ausmachen können?

Nein.
Sitze wirklich vorm Internetz und wüsste nicht mehr, wonach schauen und suchen sollte. Fällt mir nix mehr ein.

>Was glaubt Bernd wird im Hautpstrom landen?

Keine Ahnung. Ist mir auch Wurst.

Ist doch mittlerweile eh kaum noch irgendwo klare Stile auszumachen. Und alles überall nur noch das gleiche in minimalen Detail- und Variationsunterschieden.

Haben die 2010er Jahre, die ja nun auch bald rum sind, überhaupt schon irgendwelche eigenen kulturellen Akzente gesetzt?

Oder werden die als ödestes und langweiligstes Jahrzehnt seit 100 Jahren in die Geschichte eingehen?

rdbannon Avatar
rdbannon:#27795

>>27792
>ich denke der berghain hipster setzt sich durch
>viel adidas

Was is'n das für 'ne Beschreibung?
Geht's noch undeutlicher?

creartinc Avatar
creartinc:#27798

>>27791
Ich finde Manowar-Talk wirklich furchtbar und finde an sich auch nicht, dass Meddl eine hehre, gegen Unsinn zu verteidigende Kultur ist, aber wenn ich /li/-Bernd mit einer gedruckten Slayer-Jacke herumlaufen sehe, weil das grade schick geht, dann klatsch ich ihm eine.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#27799

>>27798
>weil das grade schick geht, dann klatsch ich ihm eine

Sowas würde einem /li/-Bernd natürlich nie passieren, da er stets seine eigenen Trends setzt. Dann lass mal hören Berndi :3

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#27812

>>27798
...oder vor ein paar Jahren Affen, die wahrscheinlich Justin Bieber hören, mit Motörhead-Motiven. Reinschlagen könnt ich.

iamkarna Avatar
iamkarna:#27813

Wollte dieses Jahr mal vermehrt Richtung Jeans-/Karohemden und große Gürtelschnallen gehen. Geht einher mit Heben und dicken Unterarmen.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#27815

>>27812
am schlimmsten ist doch eh die Vorstellung, dass es ganz viele "Menschen" gibt die sich wie Justin Bieber kleiden und sich als modisch erachten.

crhysdave Avatar
crhysdave:#27818

>>27799
>da er stets seine eigenen Trends setzt

Ab gewissem Alter musst du, brauchst du, willst du gar keine "Trends" mehr setzen.

Dann hast du dich selbst und deinen Stil gefunden und trägst den für die nächsten Jahrzehnte.

Trends sind für Zehn- und Zwanzigalter, die sich noch suchen und finden müssen. Und auch noch übelst drauf versteift sind, "was die anderen so machen".

matt3224 Avatar
matt3224:#27819

>>27818
>Dann hast du dich selbst und deinen Stil gefunden und trägst den für die nächsten Jahrzehnte.

Das trifft es ziemlich gut. Dieser Ernst ist 30+ und kleidet sich seit einiger Zeit immer gleich. Natürlich wird hier und da mal was getauscht oder gar erneut, aber im Grunde bleibt alles beim alten.

giuliusa Avatar
giuliusa:#27821

>>27819
Ja. Und spätestens wenn man dann bei mehr oder weniger klassischer Herrenkleidung angekommen ist, bekommt das Wort "Trend" dann auch eine andere Bedeutung, Ebene und Inhalt.

Dann geht es dort nicht mehr um neue Stile und Looks, sondern mehr um so Dinge wie: Stoffe/Stoffzusammensetzungen/Materialien, Webarten und Kleidungsstückdetails (z.B. Kragenform, Manschettenbreite).

Und heißt "Trend" dann, dass man sich mal einen Pullover in Perlstrick oder Jaquard kauft, ein Sweatshirt in Scuba oder aus Piquee, oder eine Anzugchinohose in dicker glatter mattglänzender Baumwolle.
Aber nicht dass man seinen ganzen Kleidungsstil wieder auf einen ganz anderen Look umstellt.

So wie ganz allgemein auch die Herangehensweise an "Trends" und Verhältnis zu "Trends" eine andere ist:
Wo man sich als Youngster vielleicht noch in Trends hineingeworfen und hineingestürzt hat und sich enthusiastisch drangehangen hat, so wie ein Surfer sich in die Wellen stürzt, schaut man dann als älterer Mensch der dann mehr oder weniger seinen fest definierten Stil hat, eher bodenständig distanziert danach, was ein "Trend" einem dann noch für den eigenen Stil leisten könnte.
Also ob da was dabei ist, was vielleicht ganz interessant sein könnte und dem eigenen Stil und dem eigenen Kleiderschrank noch nützen könnte und an Dingen noch an guter, sinnvoller Ergänzung dazufügen könnte.

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#27822

>>27821
lol opa was machst du im internet

romanbulah Avatar
romanbulah:#27825

Es wird wieder von Skateboardern kopiert.
Ansonsten geht alles in eine Funktions/Technische Richtung mit leichten anlehnungen an Gothic. Desweiteren werden die Anfänge der 2000er aufgearbeitet, ggf. in abgeschwächter Form getragen.

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#27826

>>27825
>Ansonsten geht alles in eine Funktions/Technische Richtung mit leichten anlehnungen an Gothic.

Läuft doch schon seit locker drei Jahren.
Und die Anlehnung an "Gothic" oder besser Punk dürfte bereits fast schon wieder durch sein.

Und jetzt geht es materialtechnisch jetzt sowohl mehr in die technische/technokratische/funktionelle Richtung, als auch die dunklen und gedeckten Farben eher aus dem Existenzialismus und Industrial/Früh-Techno stammen, als aus Sachen wie "Gothic".

Und wäre aber auch nur eine Richtung, der aktuellen Mode. Und eher die, für die nicht ganz so Blutjungen.

ionuss Avatar
ionuss:#27832

>>27825
>>27826
Bitta, ja, das sind vernünftige Beiträge. Allerdings wünsche ich mir so etwas auch immer mit beispielen unterfüttert, sonst weiß ich nicht genau was gemeint ist aka >berghain hipster

Danke.
Ich würde ja auch gerne etwas zum Thema schreiben aber habe leider keine Ahnung

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#27839

Dieser Bernd trägt seit über zehn Jahren Adidas Samba und schwarze Jeans. Es sieht so aus als wird mein Stil demnächst mehrfach kopiert.

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#27840

>>27839
>Adidas Samba
Hatte ich auch mal. Haben bei jedem Schritt gequietscht. Unabhängig des Bodens. Durch Google habe ich erfahren, dass das ein seit Jahren bekanntes Problem ist, das viele Leute haben. Inzu den Müll sie gingen.

kershmallow Avatar
kershmallow:#27848

>>27840
Meine ersten Sambas haben schon gequietscht und die Schnürsenkel sind immmer aufgegangen.
Haben sich nach einem Jahr aufgelöst. Bei meinen zweiten Paar das selbe Problem. Die Außenschicht löst sich an verschiedenen Stellen ab und die Farbe von den drei Streifen geht ebenfalls ab.

murrayswift Avatar
murrayswift:#27862

Stelle mir gerade Sommer Haupt zusammen.
Anzug von HvE und Westwood-Hemd, stehen bereits fest.

Schuhe (in jedem Fall schwarzer Lack) und Accessoire bin ich noch am fudedeln, noch nicht sicher. Hosenträger habe ich genug, da brauche ich mir keine Gedanken machen.

Evtl Krawattenschal (mit goldener Plastronnadel) in dunklem Lila, allerdings ungemustert (Bild relatiert also nicht). Passendes Einstecktuch in hellerem Lila, hin zu Rosa

Wenn ich in Berlin bin, mal sehen, was es so gibt (der Hut auf Eden-Bild hat was). Rund um die Alte Schönhauser ist meine Einkaufwelt (HvE, WW, Sinz, Porsche und viele meer, alles dicht beeinander, ansonsten auch Köln LuxFashion und Umgebung oder Kö Düsseldorf)

Insgesammt tendenziell soll wieder etwas Vinatge (Brille, Ohringe in jedem Fall) rein, aber nicht so dominant wie letztes Jahr, meer frische starke klare Linien und ich will auch Neues probieren.

Sollte der Haupt mal irgendwann stehen, werde ich davon abgehend, wie immer, 5 bis 7 Neben zusammenstellen, auch mit etwas preisgünstigeren Lösungen. Dann kann man wild kombinieren.

bei dem weg: Kennt jemand schwarze Herren-Lackschuhe mit hohem (ab 3,5cm) Absatz (und bitte nicht von KiK oder so)?

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#27863

Anzug, keine Socken, Oliver Peoples Brille. Same procedure as every year, Bernd. Wer was anderes trägt hat die Kontrolle über sein Leben verloren, sagt Dandy-Karl. Trage jetzt nur noch digital camo, kommt immer an und passt gut ins Bild wenn bald wieder Waffen ausgegeben werden...

antongenkin Avatar
antongenkin:#27871

Wird weiterhin gelüftet bei Janine und Mustafa.

greenbes Avatar
greenbes:#27874

>>27871

Das blöde ist - ich bin mir nicht mehr ganz sicher, was dagegen spricht. Klassisch ist es natürlich nicht in Ordnung, Haut am Fuß zu zeigen, aber seitdem Schleicher so ein viel beachtetes Utensil geworden sind, ist dieser Hosenschnitt nur konsequent. Ich will ihn damit nicht gutheißen, aber wenn unser Stilempfinden nunmehr weggeht von dem vom klassischen Anzug diktierten "Schuh wird abgeschlossen von Hose, die bei übergeschlagenem Bein allenfalls einen Socken entblößt, mehr nicht", dann hat man diese 9/10 Hose wohl hinzunehmen. Und wirklich sauer sein kann man den Trägern auch nicht. Es bricht halt eine naheliegende Konvention, mal schauen was sich daraus entwickelt.

War jetzt kein Konterpunkt, nur angetrunkener Gedanke.

abotap Avatar
abotap:#27875

>>27874
Trendsetter Steve Urkel?

puzik Avatar
puzik:#27876

>>27874

Naja weißte, selbst im Winter sowas zu sehen, gibt mir Instantkrebs

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#27877

>>27876
Beim Radeln ist es praktisch. Winter in der Großstadt ist selten so bitterkalt, dass das relevant wäre. Viele Schuhe sehen so besser aus.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#27878

>>27877 bist du schwul?

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#27879

>>27832
Kauf dir am Bahnhof 1 "Thrasher" Magazin deiner Wahl und studiere die Kleidung der dort abgelichteten Akteure.

https://www.welt.de/icon/mode/article157725554/Was-steckt-hinter-dem-Hype-um-Skaterklamotten.html

t. Skateboarder der sofort sieht ob jemand nur gerne wie einer aussehen möchte.

Neuste Fäden in diesem Brett: