Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-16 02:36:04 in /m/

/m/ 62090: Deutschrap

gmourier Avatar
gmourier:#62090

Bernd entdeckt gerade endlich Deutschrap für sich und hört Bushido - man der ist ja echt gut!
Höre gerade seine alten Tracks, bevor er gefühlt nur noch mimimi, die machen mir alles nach und sind gar nicht hart, wenn der Beat nicht mehr läuft textet - auch wenn ich kleine Bushidos irgendwie drollig finde.

Bernd was sollte ich über Deustchrap wissen, was habe ich in den letzten 15 Jahren verpasst?

splashing75 Avatar
splashing75:#62091

https://www.youtube.com/watch?v=LZMsIcjD7Lk

https://www.youtube.com/watch?v=deT8GnNnZkQ

krasse Texte

kimcool Avatar
kimcool:#62092

Das Sido genial ist, wusste ich ja schon seit mein Block, aber das hier kannte ich noch nicht und es ist großartig

https://www.youtube.com/watch?v=9jjvlT78pU4

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#62096

>was habe ich in den letzten 15 Jahren verpasst?
Wir befinden uns im Jahre 2000 n. Chr. Die ganze Bundesrapublik ist von der Mongo Clikke besetzt... Ganz Rapdeutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Masters of Rap bevölkertes Belin hört nicht auf, den Etablierten Widerstand zu leisten. Und bricht mit dem gängigen Selbstverständnis von Hip Hop in Deutschland. (Nebenbei veröffentlicht Torch "Blauer Samt" und ist damit 1 Legende, über alles erhaben.)

Kurz darauf keimt Aggro Berlin im Untergrund auf und bricht in den Hauptstrom durch, worüber der Weg frei wird Gangsta Rap mit deutschen Texten zu machen. In Folge dessen herrscht in der Ära bis 2007 weitgehend wacke Scheiße und Genrefremde brechen die Musik auf Klischees herunter (Schlagwort "Hopper", "Stop Hip Hop"-Webseite). Da Parallel dazu in den VSA ein "Werteverfall", der sich bereits längerfristig abzeichnete, das Bild des kommerziellen Hipf Hüpfs prägt, erklärt sich Rap kurzerhand selbst für tot.
Doch dann: Mit "Jetzt schämst du dich!" veröffentlichen Huss und Hodn eine alles-zerberstende Abrechnung mit deutschem Gangsterrap, die im Untergrund als zweites Coming von Torch (Retro-)Jesus gehandelt wird und längerfristig die Entwicklung von "Neo Boom Bap" (behinderter Name ist behindert) und Retrowellen pusht; gleichzeitig platzieren sich in diesem Jahr K.i.Z. fett auf der Karte und werden vom Feuilleton als lang ersehnte intellektuelle Erfrischung (= Beleidigungen und Peniswitze, aber in kluk) in einer eintönigen Kunstwelt der Gangsterromantik vergöttert. Während dieser Zeit entwickelte sich, ebenfalls aus Berlin heraus, eine Pornorapszene um Orgi und Frauenarzt, die parallel zum restlichen Untergrund und Hauptstrom fährt und als entschärfte Atzen-Rap-Variante 2009 Ballermann-Status erlangt. Zu dieser Zeit ist Hip Hop im Mainstream geprägt von einem Bild des Autotune-Rap (den Jay-Z aber dann für tot erklärt) mit Synthie-Beats, so dass im Untergrund noch kräftig auf wacke Emcees geschimpft wird; durch den Erfolg von moderner elektronischer Tanzmusik kokettiert Hip Hop ebenfalls in diesen Gefilden, was 10 Jahre zuvor noch undenkbar gewesen wäre (Feindbild: Techno). Kurze Zeit später beginnt der Hip Hop, der sich seit 2007 langsam breit gemacht hatte, sich weitläufiger (außerhalb "der Kern-Szene") zu etablieren, Rap wird essentielle Hipstermusik und deutscher Straßenrap beginnt sich an Beats der alten Schule zu orientieren und gibt sich selbstironisch, womit der Hass zwischen den Lagern schwindet; Moneyboy bringt als 1-Mann-Armee Südstaaten-Flavor in den deutschsprachigen Raum. Rap wird endgültig zum Gesellschaftsphänomen ("Fußball 2.0") und Scheuklappen werden abgebaut, alle haben sich lieb (außer Kay-One und Bushido) und deutscher Hip Hop erblüht in einer nie gekannten Vielfalt.

#$wag

Auch: guckstu diese -->
http://allgood.de/features/listen/die-20-normalsten-deutschrap-alben/

shesgared Avatar
shesgared:#62098

>>62096
gute Zusammenfassung

husamyousf Avatar
husamyousf:#62099

>>62090
>Bushido
>echt gut
Trollfaden.

umurgdk Avatar
umurgdk:#62110

Wenn du tatsächlich Bushido magst, könnte dir das Album Sonny Black gefallen. Das ist einfach nur asozial und prollig, macht aber auf einer kindische Art Spaß.

salleedesign Avatar
salleedesign:#62111

https://www.youtube.com/watch?v=U4L8ZUc70VU

alagoon Avatar
alagoon:#62117

Pimpulsiv.

Timi Hendrix trifft die Takte und schreibt gute Texte, ich mag ihm gerne zuhören wie er sein Leben den Drogen gewidmet hat.

Schade nur das er dann Trailerpark gegründet hat. Das erste Album ist noch gut, aber kein Vergleich zu ihrer Vorherigen Leistung.

Auch Sudden, der bei Trailerpark eingestiegen ist, war allein viel besser.

suprb Avatar
suprb:#62120

>>62117
Ist ja bei Alligatoah genauso. Mochte die ganzen Gratis-Sachen damals auch viel lieber.

n_tassone Avatar
n_tassone:#62121

retrogott

https://www.youtube.com/watch?v=qf3_OSVah2I

terryxlife Avatar
terryxlife:#62122

>>62117
>>62121
Sekundiere

OP sollte auf jeden Fall in Folgendes reinhören:
Huss&Hodn, KIZ, Pimpulsiv und Rhymin Simon

eigendlich kann man sich fast alles anhören was von Royal Bunker veröffentlicht wurde

starburst1977 Avatar
starburst1977:#62159

https://www.youtube.com/watch?v=BtZufymxHvE

die 187er bringen momentan so einen Strassenflavor wie Bushido anno 2002 meiner Meinung nach (villeicht nicht ganz so düster)

cat_audi Avatar
cat_audi:#62164

>>62111

Eine Beleidigung für die Typen, in so einem Drecksfaden genannt zu werden

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#62166

https://www.youtube.com/watch?v=BS_Mo9aeb9g

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#62180

Für mich im Moment das vielversprechendste Label im deutschen Rap.

https://www.youtube.com/watch?v=UdcYjlESrow
https://www.youtube.com/watch?v=SzrID1SPMWY
https://www.youtube.com/watch?v=ONkHNB_H7CA

jasontdsn Avatar
jasontdsn:#62181

>>62121
Dies.
Ausserdem Eloquent: https://www.youtube.com/watch?v=ZrpGUK_kycI

Ich mag auch Luk&Fil, obwohl ich das Gefühl habe, dass die beiden nicht von jedem Bernd gemocht werden: https://www.youtube.com/watch?v=iqHFQjrbBC4

samscouto Avatar
samscouto:#62185

>>62090

https://www.youtube.com/watch?v=OmGmZChJv1Q

davidsasda Avatar
davidsasda:#62187

Unerhört, Stinkebernd gehört tagelang mit löblichem Kirmestechno und Blasmusik zugedröhnt um von diesem groben Unfug abzukommen

intertarik Avatar
intertarik:#62197

>>62090
>Deutschrap

...ist einfach Scheiße! Nichts geht über amerikanischen und französischen Untergrund!

crhysdave Avatar
crhysdave:#62200

Bernd mag nur King Orgi, Frauenarzt, MC Basstard und die anderen von früher. Kollegah und Konsorten nerven nur mit "du bist x , so wie y und z".
Dieser Vergleichskrebs hat keinen Flow, wirkt nur gewollt. Nach den ersten paar witzigen Malen sofort abgenutzt.
Außerdem klingt die Hälfte so, als wollten die Hersteller eine Art Fitnessprogramm verkaufen.

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#62203

>>62200
Orgi ist Feature auf der kommenden Veröffentlichung von Pilz, finde ich ja irgendwie schon lässig als Move.

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#62227

>>62122
Sekundiert! https://youtu.be/qjAqe3C_hic einer der besten.
kks ging früher auch https://youtu.be/7G4HLeJ0SOA aber heutzutage macht er ja nurnoch scheiße

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#62234

Jetzt reicht's aber.
Ab jetzt hörst du mal deutschen Untergrund.
Und zwar von Johnny Tänzer oder der Cosmo Gang.
Beides sehr eigener Sound und nicht besonders anschlussfähig. Aber das, was ich am meisten feier, gerade.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#62247

DCVDNS
Karate Andi

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#62251

>>62090
Makss Damage

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#62252

Audio88 und Yassin
https://www.youtube.com/watch?v=_-GNLoTppTA
Hiob und Morlockk Dilemma
https://www.youtube.com/watch?v=kez0F_NXg5k

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#62253

Börnd, wie findest du Antifuchs?

http://antifuchs.de/

1erseits ist sie 1 battlerappendes Süßmödchen, worauf ich sie jetzt aus sexistischen Gründen einfach mal reduziere (weil dies mein Fetisch ist, was wollt ihr tun?) andererseits werde ich nicht wirklich warm mit ihrem Stil (der mich btw etwas an Materia erinnern lässt? Den ich ja entweder kacke oder fresh finde, je anch Song. Das Hafti-Feature war fjdn naise). Ich glaube aber, dass sie Potential hat, wenn sie etwas mehr zu einem eigenständigerem Style findet.
Prinzipiell finde ich ja auch diese Verschmelzung aus herkömmlich maskulinem Battlegehabe und femininen Attributen ganz swaggy, so empowering-mäßig.

Burrrr.

Drin vor: Horo ist gar kein Fuchs. Egal, das Bild is frisch.

to_soham Avatar
to_soham:#62255

https://www.youtube.com/watch?v=J_JqKXvenaE

<3

marrimo Avatar
marrimo:#62256

>>62255
beim RFJ hörten wir gern Straight outta Kärnten, zur allgemeinen Belustigung

Neuste Fäden in diesem Brett: