Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-14 11:02:48 in /m/

/m/ 63317: Zu Hülf Bernd! Dieser Bernd verlor ein Album aus ...

tjisousa Avatar
tjisousa:#63317

Zu Hülf Bernd!
Dieser Bernd verlor ein Album aus den Augen, welches vor einigen Monaten Einzug in seine Sammlung fand. Kann mich beim besten Willen weder an den Namen der Künstlerin, noch des Albums erinnern. Bei der Künstlerin handelt es sich um eine junge eingewestlichte Japanesin, welche so etwas wie ambienten, vokalen Indi/Synthie-Pop perfomiert. Auf dem Cover prangt ein Hase auf Mond. Bild relatiert. Im Original ist der Hase wohl größer und schaut in Richtung Betrachter. Der Name des Albums beinhaltete u.U. auch das Wort 'moon' und ist in jüngerer Zeit produziert.

Vielen Dank im Voraus. Bei Erfolg gibt es hübsche Japanesierinnen.

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#63321

>>63317
Asobi Seksu?
Nur geraten, aber viele Details passen.

Walk on the moon
https://www.youtube.com/watch?v=pbyI3Z5Voms

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#63324

Nee, leider nicht. Wie gesagt handelt es sich um sehr ruhigen Synthieklang. Die Musik als solche ist sehr textlastig. Bernd fergaß zu erwähnen, dass japanesisch gesungen wird.
Trotzdem vielen Dank für deine Mühe, Bernd!

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#63326

Bernd, ich hab' wiedergefunden! In Wahrheit sind viele Stücke auch "richtig" instrumentiert. D.h.: Bass, Violine, elektrische Gitarre, Schlagzeug. Zwar auch viel Synthesizer und Effekte, doch da hat Bernd die Erinnerung einen kleinen Streich gespielt. Auch: 2001 ist jetzt nicht gerade jüngste Vergangenheit, ... wenn man 12 ist. Und ist im Hintergrund wirklich ein Mond zu sehen?

Tja, dann gibbet heute keine Didden. Als Trost und für all jene die es interessiert eine Hörprobe:
Aiko Shimada - Blue Marble Label: Tzadik (jaja die Joden)

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#63336

>>63326

> Tzadik (jaja die Joden)

John Zorn ist eine tolerierbare Hakennase. Tzadik hat seit den 90ern ein paar tolle Platten rausgebracht. Wie z.B. Joey Baron auf den Masada-Platten Schlagzeug spielt, ist grosses Kino. Ausserdem haben sie durchweg schönes Coverdesign.

Neuste Fäden in diesem Brett: