Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-09 20:39:57 in /m/

/m/ 64783: Nicht sicher ob hier oder doch eher nach /t/... Ich ...

ultragex Avatar
ultragex:#64783

Nicht sicher ob hier oder doch eher nach /t/...

Ich möchte mir die beyerdynamic DT 880 / 600 Ω anschaffen, in Kombination mit einem FiiO A5. Der A5 hat MUSE02+LME49600 drin, das sollte ausreichen um noch etwa 45 mW bei 600 Ω auf die 880er zu geben, welche 96dB Kenndruckdinkgs... was wiederum etwa 105dB ... Hilfe.

zl;ng: DT880 + FiiO A5, ja oder eher nicht?

salleedesign Avatar
salleedesign:#64785

Habe das jetzt nochmal nachgerechnet...

DT-880 / 600 Ω, Kennschalldruckpegel 96dB SPL/mW

MUSE02+LME49600 liefert 5.3025 Vrms.
1000 * (5.3025 Vrms ^ 2) / 600 Ω = 46.86 mW.

Bei einem Kennschalldruckpegel von 96dB SPL/mW ergeben 46.86 mW einen Dynamikumfang von ~ 110.42 dB.

zl;ng: 110.42 dB reicht, oder?

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#64787

Ernsthaft, frag besser /t/. Glaube kaum, dass dir hier jemand eine Antwort gibt.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#64789

>>64787
Sehe gerade, dieser FiiO A5 sieht aber chic aus :3
800mW bei 32Ohm klingt erstmal nicht schlecht, obwohl vom Hersteller ja nur von 16-300 Ohm empfohlen.

Probier es doch einfachaus OP und schick ihn wieder zurück, fall es nicht passt?

Und er ist Batteriebetrieben, oder? OP-Bernd kann ihn via USB-OTG-Kabel an das Schlaufon anschließen und mit "USB-Audio-Player" am Schlaufon Musik hören.

grafxiq Avatar
grafxiq:#64799

FiiO A5 in der Hand, ging ich zum T-Menschen in Köln.

1. DT880/600 am A5 reicht locker. Sehr, sehr gute Kombination.
Ja, der Hersteller gibt 16-300 Ohm vor, aber die MUSE02+LME49600 klingen auch an 600 Ohm richtig gut.
Ohne Abstriche, DT880 + A5 funzt!

2. T90. Ich sah, ich hörte, ich kam.

Fazit: Beyerdynamic T90 + FiiO A5.

>>64789
>er ist Batteriebetrieben, oder?
Jopp. Akku eingebaut, 880 mAh, wird über USB aufgeladen und kann auch gleichzeitig laden und spielen.

Neuste Fäden in diesem Brett: