Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-11-06 22:34:15 in /n/

/n/ 6000: Kunstlicht

itsracine Avatar
itsracine:#6000

Bernd, ich suche zur Anzucht diverser Pflanzensamen in der kommenden Saison sowie zur Überwinterung Lichthungriger Pflanzen eine Lampe als Unterstützung zum Tageslicht.
Ich bin auf folgendes gestoßen (Bild relatiert) http://www.carnivor-plants.de/catalog/product_info.php?cPath=52&products_id=181
Meinst du, das Ding taugt etwas? Wäre eigentlich Ideal, da die Installation von Leuchtstoffröhren aus Platzgründen flach fällt und diese Lampe schön Kompakt ist.
Leider finde ich auf der Seite keine Angaben zu Lumen oder Lux und kenne mich mit Leuchtmitteln nicht so wirklich gut aus.
Ich habe nicht vor, Cannabis darunter anzubauen, würde aber mein Zimmergewächshaus am Nordfenster gern zusätzlich damit beleuchten. Wäre eine 10 Watt LED dafür ausreichend?

Was sagst du, Bernd. Kaufen?

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#6001

>10 Watt LED
Nein

stayuber Avatar
stayuber:#6085

Wenn für LSR kein Platz ist, könntest du über PLL nachdenken. Sich da eine passende Aufhängung zu basteln ist aber relativ aufwendig. Also entweder Energiesparlampen oder Powerballs, je nach Pflanze aber schon mindestens 80-150W, oder etwas weniger, wenn sie auch ein wenig Sonne bekommen.

mshwery Avatar
mshwery:#6089

Alles andere als HQI Lampen ist Geldverschwendung!

vocino Avatar
vocino:#6090

>>6089
Dann sollte Bernd sich mit dem Kaufen aber beeilen: http://www.els-lichtsysteme.de/2012/03/eu-verbot-auch-fur-hql-leuchten/

joki4 Avatar
joki4:#6104

Es gibt passende Lampen im 30W Bereich, Leuchtstoff-"Glühbirnen" auf stinknormalen E27 Fassungen. Duluxstar von Osram oder das Phillips Wettbewerbsprodukt.
Lichtfarbe kaltweis (farbnummer 865, wenn ich mich recht entsinne).
Davon eine oder zwei mit einem Stück (Hammerschlag-)Blech ausm Baumarkt als Reflektor drüber und einer Zeitschaltuhr die Du in Deinem Fall von 6 Morgens 6 bis 9 und 15 bis 18 Uhr schaltest.
Den Abstand so wählen, dass wenn Du Deine Hand an der der Lampe nächsten Pflanzenteile hältst es noch leicht warm fühlt.
Sind etwa 10-15 NG Stromkosten im Monat.

Lumen lux Spektralabsorbtionen etc pp passen schon so ungefähr. Es ist viel, viel besser als nichts und für Deine Zwecke völlig ausreichend.
Ich bin zufällig Experte.

>>6001
Doch! Kann funktionieren. Bei LEDs ist aber das emmitierte Spektrum viel wichtiger, weil es vereinfacht gesagt nicht so breit streut wie eine Leuchtsoffröhre. Wenn man mit genau dem Absorbtionsspektrum korrespondierenden LEDs arbeitet kann man die besten Ergebnisse erzielen. Die Anschaffungskosten stehn aber hier in keinem Verhältnis.

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#6105

>>6090
Gottseidank war ich anwesend, als einige Straßenlampen umgelegt wurden iksdeh.

albertodebo Avatar
albertodebo:#6107

Nochmal >>6104 hier.
den Elfen habe ich natürlich erst nach meinem Geprotze gelesen....
Ich denke das geht. Leistungsmäßig entspricht das meinem Vorschlag.

doronmalki Avatar
doronmalki:#6111

>>6090
HQL =! HQI
Warum sollte man Leuchtmittel verbieten, die zu den derzeit Effektivsten gehören?

alv Avatar
alv:#6118

>>6111
Effektiv=!Effizient

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#6119

>>6111
>zu den derzeit Effektivsten
EU bekämpft "Energieverschwendung" usw Bernd: Glühbirnen werden seit Jahren abgeschafft und durch Leuchtststofflampen und LED ersetzt.

puzik Avatar
puzik:#6120

>>6119
Und? HQI sind Effizienter (danke >>6118) als Leuchtstoffröhren und etwa gleichauf mit neueren LEDs. Was soll man da verbieten?

starburst1977 Avatar
starburst1977:#6123

>>6111
>>6120
http://www.hql-verbot.de/vor-und-nachteile.html
>Nur minimaler Verbrauchsvorteil gegenüber HQL
>Effizienz: 77 Lumen/Watt
>LED: 135 Lumen/Watt

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#6124

>>6123
Ach Bernd.
HQI mit Keramikbrenner (Bei Osram z.B. HCI genannt) haben um 110lm/W. Das ist wie bereits gesagt besser als T5-Leuchtstoffröhren (~95lm/W) und um Welten besser als Kompaktleuchtstofflampen (~60lm/W). Also selbst bevor man HQL(!) verbietet muesste man Kompaktleuchtstofflampen loswerden wenn das irgendeinen Sinn ergeben soll.
Und über die grottenschlechte Lichttemperatur und Farbwiedergabe von 135lm/W LEDs braucht wohl kaum zu diskutieren.

Neuste Fäden in diesem Brett: