Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-25 17:41:37 in /n/

/n/ 6408: Kranker Kaktus?

justinrhee Avatar
justinrhee:#6408

Kaktusbernd, zu Hülf!
Kannst du mir verraten, was mit meinem Liebling nicht stimmt? Diese braunen Flecken sind fest und eine Verfärbung der Haut und nicht etwa oben aufgesetzt. Ist das eine Krankheit/Pilz?
Und was für ein Kaktus ist das überhaupt? Vielleicht eine Kaktusfeige? Ich hatte mir vor x Jahren aus Italien ein Blatt mitgebracht aus dem nun dieser Kerl gewachsen ist.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#6424

Das ist eine Opuntie, richtig.

Kannst du ausschließen, dass die Pflanze Frost abbekommen hat?

okcoker Avatar
okcoker:#6426

>>6424
Danke für deine Antwort.
Mh, also seitdem sie auf der Terrasse steht, gab es keine Minusgrade mehr.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#6429

Kann dir leider nicht weiterhelfen, OP. Ich habe auch an zwei Kakteen kleine rostbraune Flecken, was ihnen bis jetzt aber nicht sichtbar geschadet hat.

Gibt es noch andere Kakteenlüfter hier? Bernd begeistert sich seit einiger Zeit für diese Pflanzen und hat auch schon fleißig gesät und gekauft. Sind doch ziemlich kühle Flanzen zum Sammeln/Pflegen :3

Anbei Bernds erste Blüten :3

wtrsld Avatar
wtrsld:#6434

Hallo meine Kaktusfroinde! :3

Bernd Avatar
Bernd:#6438

>>6434
In welcher Ecke der Welt wohnst du? Der Ausblick aus deinem Fenster erinnert mich irgendwie an Fronkreichsch ...

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#6446

>>6438
Spaßfakt: Die Grenze ist Luftlinie 2km entfernt. Was du siehst ist jedoch Doitschland.

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#6448

>>6446
>2 km
Close enough. :3

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#6455

>>6448
Um mein gerupftes Umkraut in deren Vorgärten zu werfen? :3

guischmitt Avatar
guischmitt:#6494

So hier sind meine Lieblinge.

Bild 1 ist jetzt ca. 20 Jahre alt. Hat mal als Mini-Kaktus, mit so einem Miniaturtoepfchen, in einem Blumenladen angfangen. Bernd hatte Mitleid, schleppte ihn mit nach Hause, topfte ihn mehrfach um und jetzt hat er sein Plaetzchen in einem Blumenkasten. Dort hat er auch die Seitentriebe gekriegt. Einen davon habe ich mal ausgerissen und in einem Blumentopf gesteckt. Ist angewachsen. Muss also Unkraut sein, ist nicht tot zu kriegen.
Naechstes Jahr will ich ihm neue Erde goennen, weiss allerdings nicht welchen Topf ich nun nehmen soll, da dieser jetzt auch schon zu klein ist. Schwer ist das Freundchen auch noch.

Bild 2 beinhaltet drei verschiedene Kakteen. Haben alle schon einen neuen Topf bekommen und fuehlen sich augenscheinlich recht wohl.

Bild 3 dies ist eine Zucht aus einer "Kakteenmischung" die ich aus dem Urlaub angeschleppt habe. "Kakteenmischung" war natuerlich keine, kamen ueberall die gleichen Pflaenzchen raus.
Die groeßeren sind zwei Jahre alt, die kleineren ein Jahr. Werde sie bald trennen muessen.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#6547

>>6494
Die Mamillaria auf dem ersten Bild ist ja beeindruckend! Weiß Bernd die botanischen Namen zu seinen Kakteen?
Gesät habe ich in den letzten beiden Jahren auch einiges, muss aber noch viel meer werden :3

Bernd ist positiv überrascht wieviel dieses Jahr bei im geblüht hat. Leider ist der Großteil schon verblüht. Hier noch ein paar Bilder von Bernds blühenden Kakteen :3

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#6548

>>6547
Es ist wunderschön!
Bitte Namen zu den Kakteen pl0x. Irgendwie bekombe ich gerade richtig lust, welche zu halten, so schön wie die ausschauen. :3
Wie pflegeleicht sind die?

Auch: Kann mir jemand sagen was Bild relatiert ist? Blüht nur alle paar Jahre mal. Zuletzt 2005.

cmzhang Avatar
cmzhang:#6549

>>6548
Sind Gymnocalycium fischerii, Notocactus ottonis, Thelocactus bicolor und Weingartia trolli :3

>Wie pflegeleicht sind die?
Ganz unterschiedlich. Es gibt welche die ohne größeren Aufwand und fachkenntnis nicht so einfach zu halten sind, sehr viele sind jedoch ziemlich anspruchslos, bzw. wirklich nur mit Mühe tot zu bekomben. Um Kakteen zum Blühen zu bekomben ist aber meistens aber eine kühle und trockene Überwinterung nötig. Dabei kann der Standort auch vollkommen dunkel sein und manche Arten lassen sich sogar (geschützt) im Freien überwintern. Im Sommer ist ein heller Platz wichtig. Ansonsten sollte die Erde eher mineralisch sein um Staunässe zu vermeiden. Bernd ist aber noch eine Kaktus-Neubiene und sicher noch kein Experte aber kann Kakteen nur empfehlen :3

>Kann mir jemand sagen was Bild relatiert ist?
Noice! Sieht nach einer Echinopsis(-Hybride?) aus. Die sollten aber (meines Wissens nach) jedes Jahr blühen...

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#6551

>>6549
Waow.
Awww, Weingartia trolli. :3
Sehr spannendes Thema.
Echinopsis also. Schaut auch fol schick aus. :3

jasontdsn Avatar
jasontdsn:#6612

Selenicereus grandiflorus. Eine Bluete geht heute Nacht auf.

Neuste Fäden in diesem Brett: