Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-04-21 12:24:4 in /n/

/n/ 7714: Aprilfrost 2017

Bernd Avatar
Bernd:#7714

Scheisse Bernd, diese scheisskalten Frostnächte haben mir alles, absolut ALLES ruiniert.

Drinnbevor: Ich hatte nichts draussen stehen was sowieso erfrieren hätte können, ich meine den Garten allgemein, diese ganze Dscheisse hat einfach alles was dort wuchs und schon ausgetrieben hat wie einen Überaschungsangriff erwischt.

Hier mal die Liste der Verluste:

-Schmetterlingsflieder (Blätter waren schon weit, jetzt alles scheinbar tot)

- Gingko (Blätter kamen gerade leicht raus, jetzt im Arsch)

- Walnussbaum (so alt wie Bernd selbst und zehn Meter hoch, alle "Würstchen" im Arsch und somti wohl dieses Jahr keine Nüsse, alle Blätter im Arsch)

-Hortensien (alle Blätter kapott)

- Farne (die Wurmfarne gaben keinen Fick, die Adlerfarnwedel die gerade am aufrollen waren sind nur noch Matsch)

Und noch Einiges anderes.

Wie siehts bei dir aus, Bernd? Und wie lange dauert es jetzt bis das Ganze sich wieder erholt? "Merken" die Pflanzen nun, dass sie nochmal austreiben müssen? Wenn das bis Juli oder so dauert kotz ich.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#7715

>>7714
Zitronenbaum und paar Chilis.

Ich hoffe aber, dass die Pflanzen vllt. von selbst Kälteresistenter werden oder zumindest irgendwann in den Folgegenerationen.

aio___ Avatar
aio___:#7718

Ist das nicht normal?
Es kommt doch auch ca. Anfang Mai die Hundskälte oder?
Bin mir gerade nicht so richtig sicher.
Warts ab, Nüsse wirst du trotzdem bekommen. Ist doch jedes Jahr das gleiche.

Alles empfindliche musst du noch abdecken. Ohne Abdeckung / Schutz würde ich vor Mitte Mai nichts nach draußen pflanzen.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#7719

Geiles Photo!

"Schnee wird in unseren Breiten ein Zeug der Vergangenheit sein" - Klimafrosch

strikewan Avatar
strikewan:#7720

Druck es auf A1 das Bild und geh damit zum Wisenschaft marsch

ha - ha

Neuste Fäden in diesem Brett: