Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-07-05 21:09:59 in /n/

/n/ 7805: Jungkatze in der Natur aussetzen

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#7805

Bernds Katze hat Junge bekommen und die Zeit naht, jene zwei wegzugeben, welche Bernd nicht selbst behalten kann.

Bernd ist ein Glückspilz und hat für das weibliche Katzenwelpen jemanden gefunden, der sie mindestens einmal trächtig werden lässt.

Beim Männchen hatte Bernd weniger Glück. Alle Interessenten wollen ihm an die Eier, dabei sollte gerade er sich fortpflanzen dürfen, ist er doch das aggressivste, schwerste, größte und sich am schnellsten entwickelnde von allen Katzenjungen des Wurfs. Das wird mal ein schöner Prachtskater, der andere Kater am Laufmeter zerfickt und seinen Samen über alle Lande vergießt.

Nun fragt sich Bernd seit einem Monat, warum er ihn nicht in der Natur aussetzen soll, am Waldrand zu Acker für Mäuse und in der Nähe eines Dorfs mit Bauernhöfen für unkastrierte Bauernkätzinnen.

Wie groß ist die Chance, als drei Monate alte Jungkatze, die von einem Tag auf den nächsten in der Natur ausgesetzt wird, mindestens ein Jahr alt zu werden? Ist sie dabei markant geringer als wenn er direkt in der Natur geboren wäre?
Mit drei Monaten von der Mutterkatze verstoßen zu werden ist die Regel, Bernd kann aber nicht abschätzen wie hoch der Stellenwert der Erfahrung in der Natur ist, oder ob instinktiv bereits alles geregelt ist.

jrxmember Avatar
jrxmember:#7806

>Bernds Katze hat Junge bekommen
>der sie mindestens einmal trächtig werden lässt
>dabei sollte gerade er sich fortpflanzen dürfen

Wenn kein Troll, dann bist du schon ein selten dummes Stück Scheisse.

Katzen gibts wie Sand am Meer. Die Tierheime quellen über, unsägliches Leid. Und was machst du Hurensohn? Züchtest die Viecher regelrecht.

Kastrier die Katzen doch einfach du dummer Wichser und kauf dir dann im Zoohandel ne Schachtel voller Futterinsekten. Die kannste dann in ne Box sperren und denen zugucken wie es mehr werden wenn dich das irgendwie geil macht oder so, aber lass die verfickten Katzen doch in Ruhe um Gottes Willen.

hota_v Avatar
hota_v:#7808

>>7806
Es ist mir etwas schleierhaft, was du sagen willst. Die Katzen im Tierheim sind keine ehemals wildlebenden, und fast niemand will Katzen aus dem Tierheim.

Allzu viele adoptierbare Katzen scheint es auch nicht zu geben, sonst hätte ich nicht so viele Anfragen erhalten.

Ob sie früher oder später im Tierheim landen, ist bis auf die Aussortierung merkwürdig scheinender Leute/Motivation/kein Freigang ausserhalb meiner Gewalt.

>Kastrier die Katzen doch einfach du dummer Wichser
Wenn du eine Katze vor dem sechsten Lebensmonat kastieren würdest bist du der dumme Wichser.

Neuste Fäden in diesem Brett: