Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-03-08 18:01:20 in /ng/

/ng/ 6003: So die Herren, ich habe noch 500 € übrig u...

VinThomas Avatar
VinThomas:#6003

So die Herren,

ich habe noch 500 € übrig und würde diese gern am Aktien/Wertpapiermarkt unterbringen.

Bin derzeit in vielem Investiert nur fehlen mir für diese 500 € noch ein paar gute Ideen.
Jemand einen guten Vorschlag auf welche Aktie/Zertifikat ich diese setzten könnte?

ich bin gespannt..

mrzero158 Avatar
mrzero158:#6004

British American Tobacco. Ernsthaft. Tu es.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#6005

>>6004

Interesant...wieso?

stephcoue Avatar
stephcoue:#6006

>>6004
http://zertifikat.finanzen.net/knockouts/Auf-BAT-British-American-Tabacco-Group-Plc/PS1C5J

albertodebo Avatar
albertodebo:#6008

ETFs

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#6010

Sind die 500 €, die du "übrig" hast Spielgeld oder sollen sie seriös investiert werden und erhalten bleiben?

Sprich: hättest du die normalerweise in Nutten und Koks investiert, jedoch heute keine Lust die vollgewichste Trainingshose auszuziehen und bist nur deshalb bereit diese am Aktienmarkt zu plazieren oder ist das die Steuerrückzahlung, die jetzt außerplanmäßig investiert werden will? Wie risikobereit bist du also?

mefahad Avatar
mefahad:#6011

>>6010

ich bin mal neugierig...

was wären deine empfehlungen für den fall

a) mir tut der schwanz von gestern noch weh deswegen verzock ich die kohle heute am aktienmarkt mit ...volles Risiko

b) iiirgendwann soll es doch ein häuschen sien..500€ gehen an: ...

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#6012

>>6011
Für Option a) kannst du eigentlich nur schwarz/weiß wählen - entweder absolut auf Glück setzen oder auf einen Bereich, indem du Expertise besitzt. Das kann fachlicher Art sein oder du kennst rein zufällig die Sekretärin des Referenten der Geschäftsführung und hast Innenseiter-Kenntnisse. Was ich persönlich im Moment machen würde? Da ich einen kurzfristigen Schock für immer noch wahrscheinlich halte und mittelfristig auch ein Szenario mit Unruhen in der Bevölkerung südländischer Bettelstaaten für nicht ausgeschlossen halte, wäre ich bei hochriskanten Geschäften am Aktienmarkt mometan zurückhaltend - auch wenn es nur eine kleine Menge "Spielgeld" ist. Geht es schon in Richtung hochriskant wäre ich im Moment bei den alten Bekannten - und damit mit Spielgeld beim Buchmacher.

Für Option b: im Moment haben alle anscheind mächtig viel Kaufdruck und stellen "Samenstau auf dem Judenkonto" eindrucksvoll nach. Parken und die nächsten 2-3 Monate auf den richtigen Moment warten. Kommt der nicht, dann eben die Standard-Geschichte: ETF. Außer es gibt eine bessere Verwendung: Sondertiltung geht immer vor, Matching-Konto bei der Altersvorsorge würde ich bei 500 € auch vorziehen, etc.

Neuste Fäden in diesem Brett: