Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-05 11:38:32 in /ng/

/ng/ 6149: Ist Bernd gewillt mir einen Innenseiten-Tipp zu geben ;...

cmzhang Avatar
cmzhang:#6149

Ist Bernd gewillt mir einen Innenseiten-Tipp zu geben ;____;

Bernd hat nicht viel /ng/ hat nur einen Schuß frei, welche Aktie soll er kaufen.

Risiko kann ruhig höher sein, aber es sollte eine gigantische Chance auf Wertsteigerung haben :3

vickyshits Avatar
vickyshits:#6151

Short Rocket Internet.

iqbalperkasa Avatar
iqbalperkasa:#6152

>>6149

Gazprom oder Sberbank (bei via Xetra). Beide massiv unterbewertet und du solltest damit sehr ordentliche Gewinne bis Jahresende erzielen. Sollte Murrika und sein Fettwanstigeranhängselabschaum (Merkel und co) noch in diesem Jahr die Sanktionen gegen Russland lüften, wird es dein bestes Invest immer sein. Dank mir später, Bernd.

id835559 Avatar
id835559:#6153

>>6152
Gar nicht mal so uebel, Bernde.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#6162

>>6153

Nur leere Floskel, oder meinst du, was du sagst/lobst? Wenn ja, whei?

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#6167

>>6162
Letzteres und einfach das Gefuehl wenn ich mir den Chart angucke, und mir ueber die Unternehmen und die juengere Geschichte und die Zukunft Gedanken mache.
Aber wg. ADRs und wie das mit Russland laeuft - keine Ahnung. Waehrungsrisiko duerfte jedenfalls mit drin sein und darueber hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#6170

>>6149

ADRs haben Währungskrebs, das ist trivial. Nur hast du hier die glückliche Situation, dass die Flutwelle (EZB QE) bereits hinter uns liegt. Der Euro hat ja bereits stark abgewertet und eine Parität mit dem Dollar ist anberaumt.

giuliusa Avatar
giuliusa:#6173

>>6170
QE war doch seit Ewigkeiten absehbar.
Ich denke der Absturz des Euro in den letzten 12 Monaten liegt in der Russlandkrise begruendet. Selten haben sich die Europaeer so unvorhersehbar selbst ins Knie geschossen. Naja, wer weiss wozu es letztlich gut ist, ein niedriger Euro staerkt den Export und wenn der Oelpreis niedrig ist, ist nichtmal ein bitterer Beigeschmack vorhanden.

Gibt es keine "Rubel"-ADRs? Und was ist, wenn die die ADRs ausgebende Bank pleite geht? Sind ja immerhin Zertifikate? Gibt's da einen Rechtsanspruch des ADR-Besitzers auf die Aktie im Safe der Bank oder geht die in die Konkursmasse?

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#6182

>>6173

Mußte lachen. ADRs haben einen Emittenten, wird dieser zahlungsunfähig, war es das für dich. Da gibt es keine Entschädigung, keine Einlagensicherung usw.

Ich sage ausdrücklich, dass das passieren KANN, aber es ist ausgesprochen unwahrscheinlich für den Fall von Gazprom.

(hier ist die Diskussion auch geführt worden, Bernd: http://www.stock-world.de/forum/thread?thread_id=360846)


Übrigens: Lachen mußte ich in der Hauptsache deswegen, weil "Euroabsturz wg. Russland"... Es ist eine Theorie, aber sie ist sehr falsch. QE war bekannt, hat aber einen realen Effekt. Es geht den Märkten keinesfalls nur um das Bekanntwerden/Realisieren von News/Meldungen/Nachrichten usw. Hinter manchen dieser Meldungen stehen echte physikalische Ereignisse. QE ist zwar effektiv abstrakt, insofern es da jetzt nicht um einen realen Klumpen Gold geht, kein neu entdecktes Ölfeld, aber die Zahlen in den Bilanzen von Ländern, Banken, usw. haben sich gehörig verändert, NACHDEM QE Realität geworden ist. Das alleine konnte die Meldung, dass QE stattfinden würde, nicht bewirken.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#6184

>>6182
Mag ja sein, dass die Umsetzung von QE einen Effekt nach sich zieht. Auch wenn die Regel in diesem Fall eher "short the rumours" lauten sollte. In jedem Fall: 30% in einem Jahr? Eher nicht so.

Auch: Warum ist meine[tm] Theorie falsch?

Neuste Fäden in diesem Brett: