Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-06-23 20:47:52 in /ng/

/ng/ 6410: In China Einkaufen

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#6410

Auf Alibaba und Aliexpress gibt es viele schöne Dinge, ich gerne kaufen würde.

Ich habe bereits via AliPay bezahlt. Dann muss man den Betrag auf ein Konto von Alibaba in Shanghai überweisen. Das kostet Leider horende Gebühren.

Man aber auch Visa und MasterCard bezahlen. Ich vertraue dem Ganzen aber nicht genug um dort meine Echte Kreditkarte anzugeben, deshalb wollte ich es mit Pre-Paid-Kreditkarten versuchen.

Aber der Markt an Pre-Paid-Kreditkarten scheint unseriöser als der Für China-Tand zu sein.

Ein Supermarkt in meiner Nähe verkauft zum Beispiel das Produkt auf dem Bild.

Die Gebühren sind mir völlig undurchsichtig. Wenn ich das nicht nach einem Jahr kündige kostet es mich wohl 8€, was mir egal ist, weil ich es auch einfach direkt wieder kündigen kann.

Wenn die Karte in Fremdwährungen belastet wird (Die Händler wollen wohl alle Dollars und keine Euros haben) Kostet es zusätzclihe 2%. Aber ich kann wohl davon ausgehen beim Wechselkurs nochmal zusätzlich mächtig beschissen zu werden, oder?

Gibt es Günstigere Alternativen, oder ist das schon gut? Ich will nur Krams für 20€ kaufen und zwar weil es billig ist. Ich will nicht wie bei der Auslandsüberweisung 5€ Gebühren zahlen.

cboller1 Avatar
cboller1:#6411

>>6410
gehst du bank of china digga

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#6412

>>6411

Elaboriere. Bekomme ich als Ausländer da ein Konto? Was kostet der Spaß? Und vorallem: Wie bekomme ich Geld auf ein Konto bei der Bank of China? Auslandsüberweisung kostet idR. mindestens 5€, das wollte ich ja vermeiden. Oder hat die Bank of China ein Konto im SEPA-Bereich?

kershmallow Avatar
kershmallow:#6413

Warum nicht einfach Paypal nehmen?

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#6415

>2015
>Immer noch nicht in Bitcoin zahlen.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#6417

>>6413
Weil Pay ein Scheiß Laden ist. Weil daraus folgt dass kein Chinese PayPal akzeptiert.

>>6415
Sehr lustig. In China sind Bitcoin verboten, und es lohnt kaum sich deswegen mit den Behörden anzulegen.

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#6425

Habe neteller probiert .Geld ist immer noch da und hab auch schon mal damit bezaht.Gross Geld kann man dort nicht bewegen und nur die virtuelle Mastercard ist ohne Passvorlage.

vocino Avatar
vocino:#6428

>>6412
samma bist du son halbbehinderter?
hast du die scheisse mal gesucht im internet?
da wär dir alles beantwortet worden die haben 2,3 filialen in deutschland, geh da rein und klär das ab.
Kannst auch gleich CNY kaufen der wird in ein paar jahren gut steigen.

Neuste Fäden in diesem Brett: