Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-01-20 19:56:24 in /ng/

/ng/ 7288: Edelmetalle anonym kaufen und als Tauschmittel für den Krisenfall hinlegen

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#7288

Bernd will sich für min. 10k NG eine größere Menge kleinerer Gold- und Silberbarren kaufen, um diese im Krisen- und Fluchtfall physisch griffbereit zu haben. Der Jude soll von der Existenz der Wertanlage natürlich möglichst nichts wissen. Wie kauft man also größere Mengen Edelmetalle, ohne dass die eigenen Daten irgendwo registriert werden?

Haltet mich für einen Spinner, aber ausschließlich digital existent Kontostände, Wert"papiere" oder Stückmünzen sind ohne Bankeninfrastruktur/Stromnetz/Internetz quasi wertlos.

remiallegre Avatar
remiallegre:#7289

barkauf muesste in dem bereich (10k) generell ohne daten gehen (gockel halt mal. vermutlich pro aurum oder aehnliches). beim verkaufen wird es dann vermutlich schwieriger nen haender zu finden der das komblett anon macht(wegen betrugsgefahr usw. (dreck im barren))

deviljho_ Avatar
deviljho_:#7290

>>7289
http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/fallstricke-umgehen-bei-anlagemuenzen-ist-nur-der-goldgehalt-von-bedeutung/11189868-2.html

sollte also bis 15k moeglich sein. wenn alles anon und tuetenwein bei dir einbricht und es klaut hast du dann aber natuerlich auch keine beweise. is dann wie bei btc.

rcass Avatar
rcass:#7291

Kauf lieber ne Glock

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#7293

>>7291
die wertsteigerung von illegalen waffen is in so einem fall (nichts geht meer) vermutlich noch hoeher. kann bnd da nur recht geben. op scheint aber eh alu^10 zu sein(hat er ja gesagt).

wie sieht es denn mit diamanten aus? die kann man zum raustransprot immerhin noch schlucken.

rcass Avatar
rcass:#7294

>>7293
rein spekulativ is der gld preis m.e. aber ok. blos op geht es ja nicht darum.

kimcool Avatar
kimcool:#7305

>>7288
nachweis vom op-schaeuble-bild? oder auch wieder bloss blabla?

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#7306

>>7305
Schaust du hier. Rechte Propaganda-Presse NYT:

http://www.nytimes.com/2011/11/19/world/europe/for-wolfgang-schauble-seeing-opportunity-in-europes-crisis.html?pagewanted=1&_r=2

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#7309

>Bernd will sich für min. 10k NG eine größere Menge kleinerer Gold- und Silberbarren kaufen, um diese im Krisen- und Fluchtfall physisch griffbereit zu haben.
Bei dieser gewünschten Stückelung sind eher Münzen (z. B. Krügerrand, gibt's auch als 1/2, 1/4 und 1/10 Unzer) zu empfehlen. Außerdem ist eine Rolle Münzen im Anus angenehmer zu tragen als ein kantiger Barren.
Von Münzen/Barren im Grammbereich würde Bernd aber eher abraten, da sind die Spreads zum reinen goldpreis am größten.

>Wie kauft man also größere Mengen Edelmetalle, ohne dass die eigenen Daten irgendwo registriert werden?
Mit Bargeld bei einem einschlägigen Händler auftauchen. Pro-Aurum dürfte inzwischen das verzweigteste Filialnetz haben, hat ordentliche Preise und stellt bei 10k sicher keine Fragen.

Neuste Fäden in diesem Brett: