Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-04-29 10:27:45 in /ng/

/ng/ 7796: Wertpapierfaden

ah_lice Avatar
ah_lice:#7796

Bernd erzähl uns mal was für Wertpapiere du hast und nach welcher Strategie du handelst.

Dieser Bernd ist ein Neuling, was Wertpapiere angeht. Angefangen habe ich als die Deutsche Bank Anfang des Jahres bei 13NG stand, verkauft habe ich sie gestern bei 17,30.
Habe mir davon jetzt Apple gekauft und für wenige hundert Euro Long KO auf Munich RE. Ist jetzt das erste mal, dass ich mir ein Hebelprodukt gekauft habe.

javorszky Avatar
javorszky:#7799

ETFs auf Index, dazu ein paar Bluechips. Vierstellige Gewinne (unterer Bereich), dreistellige Verluste. Das vier Jahre lang. Dann Optionen, vierstellige Gewinne (schon mal etwas mehr), vierstellige Verluste (selten). CFDs, relativ moderat, trotzdem katastrophale Ergebnisse (Tag 1, 3000 NG Gewinn, Tag drauf 5000 NG Verlust, teilweise overnight/Position aufgestockt und sowohl gewonnen, als verloren). Teufelszeug, am Ende bin ich froh bei plus/minus null rauszukommen. Seitdem CFDs nur noch gelegentlich, Aktien häufig, Optionen ab und zu, Zertis auch. ETFs als Basis.

safrankov Avatar
safrankov:#7800

Schaue dir Bild relatiert solange an, bis du es verstehst, dann schließe deine Schlüsse daraus.

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#7801

>>7800
Wahrheit. Aber dann musst du dich eben bei den Chancen beschränken - dafür aber auch bei den Risiken. Wie bereits oben beschrieben, kann man sich da aber auch ganz super überschätzen. Und wie gesagt, jahrelange Erfahrung, Demokonto, etc. Gier hat schon seit jeher Leute um Haus und Hof gebracht und 4% return ist vielleicht nicht "lol!!11 Bitches & BMW!!1!"-verdächtig, aber du wirst auch Schwierigkeiten damit haben, deine Lebensersparnisse in zwei Wochen zu vernichten. Daher, abermals Wahrheit.

Neuste Fäden in diesem Brett: