Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-09-27 16:35:02 in /ng/

/ng/ 8671: Laut Gerd Kommer soll ein kleiner Teil des ETF-Portfoli...

johnriordan Avatar
johnriordan:#8671

Laut Gerd Kommer soll ein kleiner Teil des ETF-Portfolios auch aus Rohstoffaktien bestehen. Rohstoff-ETFs sind jedoch seit mindestens 5 Jahren allesamt im Sturzflug.
Nun könnte man davon ausgehen, dass der Schweinezyklus in ein paar Jahren vorbei und der Kurs wieder oben angekommen ist.

Als totalen ETF-Anfänger machen mir die Charts trotzdem keinen Mut. Hat /ng/ davon mehr Ahnung?

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#8672

Bernd schrecken ebenfalls die Kurse ab.

T. Mimosen-Bernd

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#8676

Kein ETF-Experte, aber generelle Einschätzung:

Ist doch momentan eher sinnlos:
Wenn China weiter abschifft, dann schiffen auch die Weltbörsen ab (weil Weltkonjunktur und so) und die Rohstoffe schiffen dann auch schön weiter ab.
Insofern diversifizierst Du mit Rohstoffen kaum.

Wenn China sich rappelt, dann geht's auch mit den Rohstoffen wieder hoch.
Momentan seh ich da nach der rapiden Übertreibung nach unten keine nachhaltige Erholung, da müßte man mal noch ein Weilchen abwarten.

chris_frees Avatar
chris_frees:#8677

Hör nicht auf diesen >>8676 Spinner, der Clou an Rohstoffen ist, dass sie die konjunkturelle Entwicklung vorwegnehmen. Der Chart könnte sich durchaus erholen und während die Aktienindizes noch 6-12 Monate seitwärts tendiert könnten die Rohstoffpreise schon wieder anziehen.

Es werden immer mehr Menschen, die wollen alle versorgt werden und versklaven sich überwiegend auch dafür.
Tiefe Kurse sind günstige Einstiegskurse, freu Dich doch; diversifizieren tut man nicht ohne Grund, sei dabei!

Neuste Fäden in diesem Brett: