Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-01-11 17:08:55 in /p/

/p/ 92631: Hartgeld.com

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#92631

Was hält Bernd eigentlich von Hartgeld.com
Sind die Informationen dort valide?
Aktuelles Szenario ist dort gerade das durch einen kommenden "Großterror" das System gebrochen werden soll.
Anschließend wird es eine Währungsreform und allgemeines Chaos geben und schließlich dann ein neues Kaiserreich geben.

Was sind das für Insiderquellen aus denen Eichelburg seine Informationen bezieht?

xravil Avatar
xravil:#92632

>Was sind das für Insiderquellen aus denen Eichelburg seine Informationen bezieht?

eine bunte mischung aus @strahlenopfer, r/Kreiswichs, /x/ und /mlp/.
und morgen haben wir wieder reichsmark und einen kaiser, seit 2011 oder so.

karalek Avatar
karalek:#92633

>Sind die Informationen dort valide?
>schließlich dann ein neues Kaiserreich geben.
Ja klingt logisch.
>Was sind das für Insiderquellen aus denen Eichelburg seine Informationen bezieht?
Sein Arsch, würde ich mal vermuten.

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#92637

>>92633
>>92632
So unrecht hatte er nun auch wieder nicht:
http://diepresse.com/home/politik/eu/4599427/Den-Haag-erwog-Ruckkehr-zu-Gulden

joshclark17 Avatar
joshclark17:#92638

>Ich musste mich erst einmal zwei Tage sammeln, bevor ich Ihnen berichten kann, so sehr hat mich das aufgeregt.
Ich war nach langer Zeit mal wieder zu einem Besuch in der Ev-Kirche (es wird def. jetzt mein letzter gewesen sein. Austritt kommt nächste Woche). Während der Predigt kam unser P(aff)e auch auf das Thema PEGIDA zu sprechen. Was dieser Affe von sich gegeben hat ließ nicht nur meinen Blutdruck sondern auch die Adern anschwellen. Musste mich mehr als nur zusammenreißen, damit ich nicht vor allen Besuchern die Meinung gegeigt hätte.

Er sprach Zitat:
Wenn es um Flüchtlinge und anderswo Vertriebene geht, die in Deutschland von immer mehr Kriminellen und rechtsgerichteten Organisationen wie PEGIDA bedroht würden, sei es ein verdammtes und fundamentales MUSS und die PFLICHT eines jeden Menschen, sich gegen die Hassgruppen und jede andere Gruppe, die gegen Ausländer sei, aufzulehnen. Jeder der sich diesen neuen Nazis anschließe sei (im übertragenen Sinn) ein Feind des Friedens, der Menschenrechte und der Demokratie. Würde uns nicht schon die Bibel lehren, geben ist seeliger als nehmen?!. Man MÜSSE diesen armen Menschen helfen und eine sichere Unterkunft geben was es auch kosten würde.
Wenn jetzt schon eine Christliche Partei aus Bayern sich dafür stark mache und öffentlich fordere, vermehrt Flüchtlinge schneller und einfacher abschieben zu können, müsse dem auch Einhalt geboten werden. Man müsse energisch zeigen, was man von so einer Forderung halte, dass dies NICHT der WILLE DES VOLKES sei. Zitat Ende
Da ich gegangen war, konnte mir das nicht länger mit anhören, ohne dass ich mich dann übergeben hätte.
Wird höchste Zeit das auch in den PC und Gutmensch Kirche ausgemistet wird.
Meiner Meinung nach, wird sich die Wut und der Hass auf die da Oben, nicht mehr lange unterdrücken lassen, das Fass läuft bereits schon über, der Druck im Kessel hat die Toleranzgrenze bereits überschritten, erste Risse zeigen sich. Es ist schon eher fünf nach Zwölf als fünf vor Zwölf.

>[18:30] Neben dem Kirchenausttrit hilft bei solchen Pfaffen nur das: die Grundzüge der Predigt niederschreiben und dann zusammen mit Namen und Adresse an die Volksgerichte weiterleiten, wenn die Zeit dafür reif ist. Mögen solche Pfaffen lange Zeit Steine klopfen müssen.

crhysdave Avatar
crhysdave:#92640

>>92638
>Die Kirche ist 'n luschiger Laberverein, der im Großen (fast) überall nur zuschaut, und geschehen läßt, und höchstens im Kleinen noch Ehrbares leistet (was dann aber auch meist weniger 'ne Aktie der Kirche ist, als der konkreter einzelner Christen an sich).

Öfters wirkts echt wie ne S/M-Arbeitsteilung:
Das Alte Testament für die Sklavenhalter.
Das Neue Testament für die Sklaven (zur Befriedung).

Hatte mal 'nen jungen angehenden Pfarrer gefragt, ...als es darum ging, dass der Christ den Herrscher und Staat als von Gott gewollt und eingesetzt anzuerkennen hat, ...wo denn seiner Meinung nach sich dann den aber nun der vielbesagte Teufel aufhalte und in größter Gestalt verstecke, und zu bekäpfen sei, wenn "die da Oben" und "Herrschaft" schon mal ausfällt - wo ja immerhin sich die Struktur befindet und diejenigen Leute sitzen, die Kriege und Weltkriege anzetteln, Befehl zum Morden und Foltern geben, Schießbefehle ausgeben, Atombomben abschießen, Reichtümer ansammeln, und für die auch bewusste Naturzerstörung betreiben und anordnen, usw.,

...oder ob es beim Teufel vordererst darum ginge, bei Rot nicht über die Ampel zu gehen, und den Lehrer nicht weißzumachen versuchen, dass der Bus ausgefallen wäre, etc., ...und da konnt' er nur rumdrucksen und wusste dann nichts so richtig zu sagen.

Das Versagen dieser Kirche und Religionsgemeinschaft demonstriert sich ja am exemplarischsten darin, wie es denn wohl sein kann und sein konnte und möglich war, dass 1914, wie auch 1939, sich mehr als mindestens fünf christliche Staaten sich gegenseitig miteinander bekriegen konnten, ...und sich Christ gegen Christ, sich zu Millionen gegenseitig abgemurkst haben.

So eine Kirche kann mir doch nicht erzählen, dass sie Frieden stiftet, und einen über die sowieso vorhandene angeborene Sozialbereitschaft und das natürliche menschliche Gewissen hinausgehenden Mehrwert erbringt und hat.

Wüsste jedenfalls nicht, wie es noch barbarischer zugegangen sein könnte, vor der Erfindung der monothistischen Religionen.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#92641

>>92631
>Was hält Bernd eigentlich von Hartgeld.com
>Sind die Informationen dort valide?

Kennt Bernd nur vom Namen.
Artikel klingt aber gefühlt enorm unwahrscheinlich, und die Zeitachse dazu wäre noch mal interessant.

Andere mit Skepsis zu geniessende Quelle, von denen Bernd eigentlich gar nicht so richtig weiss und sagen kann, warum Bernd die überhaupt eigentlich (noch) verfolgt und liest, kündigen aber auch Dinge in der Richtung an, wobei von Mitteleuropa-Details dort aber keine Rede ist, sondern nur von allgemeinem globalem Umbruch und Zitterbeben die Rede ist.


Bernd würde (als für seriös befundene Quellen) zu Finanzthemen eher ZeroHedge, Pepe Escobar oder Lars Schall o.ä. konsultieren.
Wo z.B. aktuell gerade das hier berichtet wird:
http://www.larsschall.com/2015/01/07/jahresausblick-2015-wird-sich-alles-um-iran-china-und-russland-drehen/

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#92642

>>92641
>Andere mit Skepsis zu geniessende Quelle, von denen Bernd eigentlich gar nicht so richtig weiss und sagen kann, warum Bernd die überhaupt eigentlich (noch) verfolgt und liest,

Welche Seiten sind das?

lightory Avatar
lightory:#92644

>>92642
>Welche Seiten sind das?

Abenteuerlich-dubiose englische Quelle, via wunderliche deutsche "Märchenseiten", die Bernd nichtmal anonym verlinken mag.

Und Bernd auch nur so liest, wie andere Leute "Sturm der Liebe" gucken.

Neuste Fäden in diesem Brett: