Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-25 09:38:38 in /p/

/p/ 94819: GmbH oder tiefer Staat? Und was tut die Linke im Sumpf?

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#94819

Ein Faden zum Thema tiefer Staat, oder wer hat das Sagen in der Gmbh.

These:
Die 7 armige Gewalt der Presse versagt kläglich. Blogs und risikobereite Privatleute retten was zu retten ist.
Frage:
1. Ist die Linke, vertreten durch die Abgeordnet König (haskala.de) im NSU Ausschuss einfach dumm, weiblich naiv? oder hängt sie mittendrin im Sumpf?
2. Gibt es überhaupt eine juristische Instanz die diese hochkriminellen Netzwerke aus Polizei, Linken und Justiz stoppen könnte?

Ein Auszug aus dem neusten Blogeintrag des AK NSU:

Frau Königs Highlight : Erst kommt das Fressen dann die Aufklärung
DIE LINKE (mit Renner und König) hat gar nichts “aufgeklärt”, im Gegenteil, sie hat vertuscht und abgelenkt, was man in den haskala-Tickern von Antifa-Pfarrerstochter König jederzeit nachlesen kann: Wenn es eng wurde bei den Vernehmungen, dann war Verlass auf Frau König: Themenwechsel sofort, ab ins Seichte. Da wo nichts anbrennen kann…
Das Paradebeispiel ist “Legendierte Identitätspapiere”, wo der Ausschuss keine Fragen an den Zeugen Kleimann hatte, sondern der völlig unwichtige Torsten Heise und die Mittagspause wichtiger waren:
Kleimann erzählt: Böhnhardt und Zschäpe 2002 in Chemnitz aufgegriffen… Fahndung läuft…
Sie gingen zu Dritt auf sie zu und führten eine Kontrolle durch. Sie hatten Ausweise dabei mit Ausstellungsdatum 1998 und 1999, was sie nicht weniger verdächtig machte. Er nahm sie mit zur Wache, dort wurde Fingerabdrücke genommen. Es gab jedoch keinen Treffer. Kleimann kommentiert: Entweder sie waren es nicht oder “man hat gründlich gearbeitet” und ihnen “eine andere Identität gegeben”.
Na, was hätten Sie jetzt gemacht, liebe Leser?
Was hätten Sie gefragt?
Welche Pässe, auf welche Namen?
Waren das Pässe aus Sachsen, aus Thüringen, oder von wo?
Was haben Sie diese Leute gefragt, Herr Kleimann?
Haben Sie versucht sie mittels Fangfragen auszutricksen?
Haben Sie festgestellt welchen Dialekt die Beiden sprachen? Sächsisch??? Jenensisch???
Irgend sowas… hätte doch JEDER gefragt!
Was ist aber in der REALITÄT passiert in Erfurt an jenem Tag?

12.13
Zeuge entlassen. Der Ausschuss geht für eine halbe Stunde in die Mittagspause.
12.13
Die Abgeordnete [König] möchte noch wissen, wann er bei Thorsten Heise an der Durchsuchung beteiligt war.  “Ich war zweimal bei Heise”, zeitlich könne er das nicht mehr eingrenzen. Es gibt keine weiteren Fragen an den Zeugen.
Die König hat es versaut, erst vom Thema ablenken, und Fressen war wichtiger.

vladyn Avatar
vladyn:#94821

Eine Mini-Mordserie wird zur Staatsaffäre mit Judennetzwerken und allem pipapo hochgejazzt.
Unterdessen: kein Wort, wenn der BND im Auftrag der NSA Wirtschaftsspionage treibt.
Bleib klassisch, /p/-Bernd.

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#94822

>>94819
>oder wer hat das Sagen in der Gmbh
Die Amis.

jonkspr Avatar
jonkspr:#94826

>>94821
>mini Mordserie
200 Verhandlungstage, nur für den Vorwurf der Beihilfe zur "Minimordserie", und kein Ende in Sicht.
Arme Linkische. Ihr seid ziemlich am Arsch.

mhwelander Avatar
mhwelander:#94847

> Drachenbrut

freddetastic Avatar
freddetastic:#94875

Inzwischen agieren deutsche "Nazis" offenbar von einer US Anwaltskanzlei in Frankfurt aus.

Ein Himmlerbild wurde von bildrelatierter ip Adresse -gehörend zu Debevoise und Pimptown- als Ostergruß versandt. Diese Anwaltskanzlei lässt wohl Rabauken ihre Interessen durchsetzen.
Anzeige scheint raus und dürfte noch für Amüsement sorgen.

edobene Avatar
edobene:#94876

>>94875
>RFSS
>/rvss/
Nur Zufall?

antongenkin Avatar
antongenkin:#94891

>>94875
>Marx
>Antisemit

Höhöhö. Marx ist ein jüdischer Nachname. Wenn sich da mal die Linken keine blutige Nase holen.

likewings Avatar
likewings:#94892

>>94891
Das ist doch schon Usus. Die Antideutschen geben diese Linie schon länger vor, in dem Kontext, dass Kapitalismuskritik antisemitisch ist und grade unter Marx-Jüngern sehr verbreitet.

Neuste Fäden in diesem Brett: