Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-28 16:44:2 in /p/

/p/ 94890: Blutige Unruhen: Buddhisten-Mönch terrorisiert Burmas Muslime

mat_walker Avatar
mat_walker:#94890

Nanü? Pissou banniert nicht nur mehr, er löscht den ganzen Faden! Sachen gibt's.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/burma-rassistische-gruppe-969-gefaehrdet-muslime-a-894877.html

>Blutige Unruhen zwischen Muslimen und Buddhisten erschüttern Burma. Die Extremistengruppe "969" schürt den Hass. Ihr Anführer ist ausgerechnet ein buddhistischer Mönch - der wegen seiner Hetze "Hitler Burmas" genannt wird. Er ist eine Gefahr für das ganze Land.

Linker Beißreflex aktiviert!

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#94893

Nazibernd saß schon Zen bevor es faschistisch war.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#94898

>der wegen seiner Hetze "Hitler Burmas" genannt wird
Wahrscheinlich nur von deutschen Medien.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#94906

Es hat schon seinen Grund weshalb ich mich mit dem Buddhismus identifiziere und von keiner Montheismus Religion was wissen will. :3

tomgreever Avatar
tomgreever:#94908

>>94906
Ja, weil du ein Dummkopf bist. Buddhismus ist einfach nur philosophischer Materialismus mit einer Portion Nihlismus. Perfekt dafür, um dumme Schafe zu erschaffen.

linux29 Avatar
linux29:#94909

>>94908
Der Reisebericht von Alexandra David-Néel aus dem Tibet der 20er, bestätigt dies harte, aber berechtigte Urteil.

tweet_john Avatar
tweet_john:#94910

>>94908
>>94909
Deine Meinung ist sehr sehr egal.

Theismus predigt am Ende immer die Herrenmenschenschaft der Semiten. Anscheinend sind alle semitischen Religionen und Kulte am Ende immer daraus ausgelegt diese kleine Zuchtlinie der Menschheit über alle anderen zu stellen.

Es hat sich gezeigt das dieser Machtanspruch mit Gewalt und Tod und unendlich vielen Tricks beschützt werden soll.

Der neueste Trick der mir persönlich aufgefallen ist, ist das amerikanische Gefasel von "Organisiertem Christentum" wo sich Leute als Christen vorstellen und dann sagen sie würden bloß die organisierte Religion also die Kirchen ablehnen. Völlig lächerlich.

Ich persönlich sehe auch weiter Hinweise dafür das die Kirchen, sowohl Lutheraner als auch Katholiken versuchen Masseneinwanderung zu benutzen um die Menschen zurück in die Kirchen zu treiben. Dabei sollen Moslems als Drohkulisse wirken.

Was unsere Völker aufreibt und zerstört ist der Machtkampf zwischen den verschiedenen religiösen Gruppen der Semiten. Was uns zerstört ist der Glaube an den semitischen Gott und die Kulte die um diesen Glauben gesponnen wurden.

karalek Avatar
karalek:#94912

>>94910
>Deine Meinung ist sehr sehr egal.
Warum antwortest du dann? Homoprinzchen.

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

hota_v Avatar
hota_v:#94913

>>94912
Warum nicht, du Spast? Ist hier schließlich ein Bilderbrett und nicht irgendeine Selbsthilfegruppe in der es darum geht worauf man antworten darf.

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#94914

>>94910
>>94913
>"KRISTEN SIND ABA JUUUUDÄÄÄN!"

Ah ja. Sind ja nur komplett diametral gegenüberliegende Religionen und Lebenseinstellungen. Der Hellste bist du wohl nicht. Macht aber nix, auch für Dummköpfe muss es eine Gruppe geben, in deinem Fall ist das halt der Buddhismus.

Ein kleines Beispiel:
http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/middleeast/israel/1474051/Israels-Christians-spitting-mad.html

>Christians in Jerusalem have attacked what they say is the increasingly common phenomenon of ultra-orthodox Jews spitting on them.

Und das Pluszeichen nutzen sie auch nicht - sieht zu sehr aus wie ein Kreuz, das könnte die lieben Kinder ja zum Christentum verführen:
>A Jewish tradition that dates from at least the 19th century is to write plus using a symbol like an inverted T. This practice was adopted into Israeli schools (this practice goes back to at least the 1940s)[18] and is still commonplace today in elementary schools (including secular schools) but in fewer secondary schools.[19] It is also used occasionally in books by religious authors, but most books for adults use the international symbol "+". The usual explanation for this practice is that it avoids the writing of a symbol "+" that looks like a Christian cross

http://en.wikipedia.org/wiki/Plus_and_minus_signs

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#94915

>>94898

>Hitler Burmas

Vielleicht nennen ihn auch die Einheimischen so, in Asien ist man dem Führer gegenüber nicht so negativ eingestellt.

Schon irre, da terrorisieren die Drecksmusel ein Buddhistenvolk bis zur genozidalen Notwehr (und anders geht Notwehr gegen Landnahme durch Kinderzahl nunmal nicht) und alles was uns hier dazu serviert wird, ist "Hitler".

Danke, Qualitätspresse.

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#94916

>>94914
>Ah ja. Sind ja nur komplett diametral gegenüberliegende Religionen und Lebenseinstellungen.

>komplett diametral gegenüberliegende Religionen

Da fallen mir ganz spontan noch andere Vergleiche ein die zu Christen und Juden passen.

Cretin --> Chrétien --> Französisch Christ

fatihturan Avatar
fatihturan:#94917

>>94914
Er ist halt von /pol/ und bekommt seine Infos aus Holldjudfilmen. Einfach ignorieren.

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#94918

>>94916
Ja, genau, es ist total überraschend, dass der Freimaurer-/Judenstaat (nach der Revolution) Frankreich was gegen Christen hat. So was aber auch! Damit konnte ja keiner rechnen.

>It was only in the closing days of the National Assembly, on Sept. 27, 1791, that a decree of complete emancipation was finally passed, on the ground that the Jews had to be given equality in order to complete the Revolution, for it was impossible to have a society in which all men of whatever condition were given equal rights and status, except a relative handful of Jews. Even so, the parliament on the very next day passed a decree of exception under which the debts owed the Jews in eastern France were to be put under special and governmental supervision. This was a sop to anti-Jewish opinion, which had kept complaining of the rapacity of the Jews. The Jews refused to comply with this act, for they said that it was contrary to the logic of a decree of equality. Opinion thus had remained divided even in the last days, when Jews were being given their liberty.

Fremde Kulturen im eigenen Land! Lieber gleich mal gegen den Willen der Bevölkerung bevorzugen! Gleichheit! Freiheit!

Klingt bekannt? Klingt fast wie... heute? Ja, warum denn nur?

Quelle: https://www.jewishvirtuallibrary.org/jsource/judaica/ejud_0002_0007_0_06791.html

>>94917
Hast auch wieder recht.

fatihturan Avatar
fatihturan:#94919

>>94917
>>94918
Ihr versteht die Botschaft ja nichtmal.

Halt typisch für Cretinismus.

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#94920

>>94919
M-hm. Schon klar.

>"KRISTEN SIND ABA JUUUUDÄÄÄN!"

aaronstump Avatar
aaronstump:#94921

>>94920
Du hast es noch immer nicht verstanden, kleines Christenkind.

sawalazar Avatar
sawalazar:#94922

>>94921
>kleines Christenkind.

Ach Spätzchen, hast du wieder bös geträumt? Spaß beiseite, kommen da noch Argumente oder kann ich die Diskussion wieder als glasklar gewonnen abhaken, du Null?

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

mylesb Avatar
mylesb:#94923

>>94922
Ich wette du feierst es auch jedesmal als persönlichen Sieg wenn du erfolgreich die Toilette benutzt hast. :3

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

guischmitt Avatar
guischmitt:#94924

>>94923
Das lässt tief blicken...

Neuste Fäden in diesem Brett: