Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-05-13 14:16:52 in /p/

/p/ 95102: Folgendes Phänomen:

chatyrko Avatar
chatyrko:#95102

Es gibt da so ein Phänomen welches ich immer wieder sehe, aber es gibt noch keinen Namen dafür.

Es geht ungefähr so:
"Das Problem sind nicht die Machenschaften der Nasenmänner/Schlammblüter/Orcs sondern es sind die die es zulassen."
"Das die Schlammblüter zusammenhalten ist nicht das problem, sondern das die Deutschen es nicht tun."
"Das die Nasenmänner unsere Kinder indoktrinieren ist nicht das Problem, sondern das wir es zulassen".

auch:
"Die Nasenmänner/Schlammblüter/Orcs nutzen nur die Möglichkeiten die man ihnen bietet".
"Die Nasenmänner/Schlammblüter/Orcs wollen nur ein besseres leben" (auf unsere kosten).

Die Ironie dabei ist daß die Leute die so etwas sagen das genau zu denen sagen die etwas nicht zulassen wollen, die Solidarisch miteiander seien wollen und die eben kein möglichkeiten bieten wollen daß jemand auf ihre kosten vorteile erlangt.
Der Punkt ist nämlich das man den Täter schon benennen muss.

Man kann ja auch nicht sagen:"Das Problem ist nicht der Ladendieb, sondern das Ladendiebstahl bei uns so einfach ist und zwar weil wir nichts gegen Ladendiebe unternehmen da das problem ja nicht die Ladendiebe sind".
Hirnschiss.

Ich habs letztens noch bei "Fler" gesehen.
Der sagte in einem Interview mit Migranten wäre ja nichts falsch, höchstens die Deutsche müssten mehr "eier" kriegen.
Gleichzeitig distanziert sich Fler doch von allen Deutschen mit Eiern. Denn das was er bei den Schlammblütern "Eier" nennt ist ja grade der zusammenhalt aufgrund von der Abstammung.
Ein Verhalten welches er bei Deutschen angreifen würde.
Er fordert also etwas was er selber ständig verurteilt.
Und er verschweigt natürlich daß Deutsche die "eier" haben politisch verfolgt werden.

Als Analogie stell ich mir einen Menschen vor der sich mit scheisse einreibt und sagt:"Die Scheisse ist nicht das Problem, die nutzt nur die möglichkeiten die man ihr bietet, mangelnde Hygiene ist das Problem".

Das Phänomen tritt sogar unter echten "NeoNazis" auf. Z.b. bei FSN TV, dort heisst es dann das Asylat wäre ja nicht schuld sondern die die es ermöglichen das es hier hin kommt.
Das stimmt natürlich. Die Priorität sollte bei den Verursachern liegen.
Aber deswegen darf man das verursachte Problem ja nicht ignorieren.

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#95103

>>95102
>1.jpg
fixiert

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#95105

>>95102
>"Das Problem sind nicht die Machenschaften der Nasenmänner/Schlammblüter/Orcs sondern es sind die die es zulassen."

>"Das die Schlammblüter zusammenhalten ist nicht das problem, sondern das die Deutschen es nicht tun."

>"Das die Nasenmänner unsere Kinder indoktrinieren ist nicht das Problem, sondern das wir es zulassen".

Da scheint Jemand im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst zu haben. Deutschland hat den Krieg 1945 verloren und ist seit dem ein besetztes Land.

Direkt nach dem Krieg hat ein Umerziehungs und Umstrukturierungsprogramm stattgefunden welches gemeinhin als "Entnazifizierung" bekannt ist.

Hier geschah nichts im Interesse der Deutschen. Im Nachhinein zeigt sich das die russische Besatzung in Ostdeutschland mehr von den Menschen übrig gelassen hat als die amerikanische Besatzung in Westdeutschland.

Man kann sagen, "Die Russen waren alles in allem besser zu uns Deutschen als die Amerikaner und ihre Nasenmannherren.".

doooon Avatar
doooon:#95106

>>95105
Protip: OP ist auch deiner Meinung.
Warum sind hier alle so leseschwach?

t. Nazibernd (keiner der am Test teilnahm hatte ein besseres Leseverständnis als er)

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#95107

>>95103
>1431519412001.jpg
figgsiert
:3

zackeeler Avatar
zackeeler:#95108

>>95102

Potzblitz ! Beim Barte des Klabautermann ! Ich glaub mich tritt ein Elch !

Erstmals wurde ich auf /p/ tatsächlich mal zum Nachdenken gebracht... meinen herzlichsten Dank dafür. Werde wohl doch noch an meinem Weltbild arbeiten müssen, ehe ich mich als Hartkernextremist bezeichnen darf.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#95111

Aber das ist doch größtenteils richtig.
Hätten die Musldusl irgendeine Chance ohne westliche Bildung, Technik und Waffen irgendwelche BEdrohungen darzustellen.. NEIN.
Würde auch nur ein Musldusl über unsere Grenze gekommen sein, wenn die westliche Politik was dagegen hätte .. NEIN.

Genauso mit den Chinesen. Die sind nicht doof. Sie sind vielleicht auch nicht so toll wie Chinalüfter denken, aber altes Kulturvolk und spielen ihre Karten gut. Nur ohne Nixons Verrat wären sie NIE heute die Werkbank der Welt.

sawalazar Avatar
sawalazar:#95112

>>95106
>Protip: OP ist auch deiner Meinung.
Ist er nicht. Er will gegen Ausländer kämpfen.

Ich sage die Gebiete mit Ausländern sind Krebsgeschwüre in die man alle Volksfeinde reintreiben muss und die man dann abkapseln muss.

Sollen die Kanacken die Zecken umbringen. Du kannst nichts mehr reparieren. Es ist eine Krankheit die von Juden und Amis eingeschleppt wurde. Um das Volk zu schützen musst du den Kontakt und damit die Kontaminierung verhindern.

Es gibt nichts mit Linken zu besprechen. Es gibt nichts mit Linken zu diskutieren. Sie sind Krankheit. soldaten für Amis und juden die das eigene Volk in die Sklaverei und Vernichtung führen. Man kann die verseuchten Wunden nur ausschneiden und dann ausbrennen.

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#95113

>>95111
>Würde auch nur ein Musldusl über unsere Grenze gekommen sein, wenn die westliche Politik was dagegen hätte .. NEIN.
Dieser "Westen" von dem du sprichst beschreibt keine simple Region oder so was. Es beschreibt das Hoheitsgebiet der Amerikaner also deren Imperium. Das wo sie das sagen haben.

Amerikaner werden von Juden gesteuert. Also, wessen Reich ist das amerikanische Bastardimperium am Ende?

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#95114

>>95112
OP sagt doch etwa das Gleiche. Er weist darauf hin, dass es nicht reicht die Verursacher zu bekämpfen. Auch er möchte, wie du, Verursacher und Asylat bekämpfen.

Nazibernd hingegen arbeitet an einer völlig anderen Strategie: Neger einsammeln und ausbilden. Aufgrund meines überlegenen Intellekts kann ich sogar Affen Hochtechnologie beibringen. Und wenn die Neger ausreichend im Umgang mit Hochtechnologie unterrichtet wurden, bauen sie Skalarhaubitzen und Reichsflugscheiben um damit die Juden auszurotten. SS-Division Nigger, ist der Arbeitstitel des Projektes. Im Endeffekt entstand es aus der Erkenntnis, dass wie dem Juden am meisten schaden, wenn wir die Neger einfach erfolgreich integrieren. Mit entsprechenden Rassegesetzen ist das gar nicht mal so abwegig. Das würde die Pläne des Juden episch durchkreuzen und am Ende stünde er alleine gegen den Rest der Menschheit.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#95115

>>95112
Du bist aber die Minderheit. Man kann natürlich den rechten Arm amputieren und dann behaupten, der restliche Körper sei verkrebst und der rechte Arm alleine überlebensfähig.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#95116

>>95115
Großer Denkfehler. Nur weil in der Demokratie per Definition jeder Mensch gleich gewichtet wird, entspricht das noch lange nicht der Realität. Gegenwärtig sind gerade mal 10% der Bevölkerung schöpferisch tätig und könnten entsprechend organisiert den anderen 90% einfach mal den Hahn abdrehen. Genau das ist 1933 passiert und darum darf es auch um Himmels Willen nie wieder eine deutsche Arbeiterpartei geben. Diktatur des Proletariats ist das beste, was einem Volk passieren kann -- gleichzeitig aber auch der schlimmste Alptraum allen Kranken und Siechens. Demokratie ist der Nährboden des Verfalls und auf den Verfall folgt der Aufbau.

_kkga Avatar
_kkga:#95119

>>95114
>>95115
>>95116
Das merken die Nazis nie Moishe. Du bist genial!

polarity Avatar
polarity:#95125

>>95116
>Nur weil in der Demokratie per Definition jeder Mensch gleich gewichtet wird, entspricht das noch lange nicht der Realität.
So ist es. Unsere angebliche Demokratie hat das Prädikat "Demokratie" eigentlich nicht verdient, weil es sich in Wirklichkeit nur um eine repräsentative Demokratie handelt.
Die Anweisungen an die BRD-Regierungsbehörden, was zu tun ist, kamen und kommen immer noch aus Übersee und eben NICHT vom deutschen Volk.

Das Wahlvolk als Stimmvieh dient nur zur Legitimation der BRD-Politmarionetten. Welche Partei gewählt wird, ist im Grunde schnurzegal, die nächstbessere Blockpartei würde genauso denselben Anweisungen aus dem Weißen Haus Folge leisten.

Eine echte Demokratie ist vielleicht nur die Schweiz.

Halten wir also fest:
Folgende Parteien sind unwählbar:
CDU, SPD, Grüne, FDP, Gysi-Linke, Piraten, Lucke-AfD.

Die CSU gehört explizit zu den wählbaren Parteien, denn da zählt die Meinung des Volks noch was, auch wird rechtzeitig wieder der Seitenwechsel weg von der Supermacht VSA erfolgen, da bin ich mir ziemlich sicher (vgl. z.B. Napoleonische Kriege);
mit einer Wagenknecht-Linken und einer Petry-AfD kann ich mich ebenfalls anfreunden.

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#95132

>>95125
>Petry-AfD

Hättest du Höcke-AfD geschrieben, würde ich dir in diesem Punkt zustimmen.

Neuste Fäden in diesem Brett: