Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-11-14 03:17:17 in /p/

/p/ 97541: Abgrenzungskarussel: Luckes Alfa

Bernd Avatar
Bernd:#97541

>Nachdem Kunze die Reservierung angenommen hatte, erhielt er Besuch von einem Willkommensfest-Team. Es habe ankündigt, die Alfa-Veranstaltung verhindern zu wollen. Aus Sorge vor Einnahmeverlusten sagte Kunze der Allianz daraufhin ab. „Wir haben keine Lust, zwischen die Fronten zu geraten“, sagte er. Zudem werde der Verein in die Räume über der Bar bald Flüchtlinge einquartieren.
>Zudem unterstützt nicht nur die Jüdische Gemeinde Pinneberg die Absage an Alfa, sondern auch der Kreisverband Pinneberg der Grünen. Die Vorstandssprecherin Gertrud Borgmeyer teilte gestern mit: „Bei uns ist kein Platz für eine Gruppierung, die mit der Parole ,Merkel stoppen’ denjenigen ein Forum bietet, die Fremdenfeindlichkeit und Ausländerhass schüren.“ Es sei wichtig, dem rechten Rand keinen Raum zu geben.

http://www.uena.de/lokales/4554714/sportvereine-setzen-partei-von-bernd-lucke-vor-die-tuer

>Am wenigsten möchte sie das sein, was sie am wenigsten abstreiten kann, nämlich ein Ableger der AfD. Ihre Protagonisten wollen ihre Vergangenheit hinter sich lassen, sie wollen weg von der AfD und suchen ihre Verankerung in der bürgerlichen Mitte vornehmlich dadurch zu belegen, dass sie die andere Partei in die rechte Ecke stellen.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148571210/Luckes-Alfa-Partei-kann-sich-nicht-von-AfD-befreien.html

All die Abgrenzerei hat nichts genutzt.
Für die Etablierten ist Lucke "der Rechte Rand".

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#97545

>>97541
>All die Abgrenzerei hat nichts genutzt.
Lucke ist ein Dummkopf, er hat selbst offensiv am rechten Rand gefischt. Es war ihm also bewusst warum die AfD Erfolg hat.
Sein Mimimimi hilft ihm jetzt auch nicht weiter.

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#97546

>>97545
Oder er war schlau und hatte keine Lust den Haider oder Möllemann zu machen. Intelligente Leute hängen am Leben. Intelligente Leute glauben nämlich keine Märchen und wissen, dass das Leben hier und jetzt der wertvollste Besitz ist. Und darum leben Ted Kacinsky und Anders Breivik noch.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#97547

>>97546
>Oder er war schlau und hatte keine Lust den Haider oder Möllemann zu machen.
Ach? Lieber krebst er jetzt als Alleinherrscher in einer unbedeutenden Kleinstpartei rum?
Das ist natürlich sehr schlau.

karalek Avatar
karalek:#97548

>>97547
Lucke ist doch ein Professor für BWL oder so an einer Uni. Das ist ein wohlhabender Mann. Warum soll der sein Leben für irgendwelche Spastis aufs Spiel setzen? Mach ich doch auch nicht.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#97549

Die "Wirtschaft" hat uns doch den Müll erst eingebrockt mit Euro und muh Fachkräfte.
Als das Kind aus dem Fenster gefallen war, haben sie dann bei Stockwerk 23 die Kühle des Fahrtwindes bemängelt.

Mit anderen Worten: Einige Raffzähne wollen weiter so, aber mit unwesentlichen Korrekturen, Deutschtests, "bessere" Invasoren, und ihre zusammengerafften Profite sollen natürlich erhalten bleiben (daher waren die auch gegen die einzig richtige Lösung in der Banken- und Griechenkrise, nämlich DEFAULT und DEFAULTÄURE INS VERLIES.)

Henkel war auch so ein Kandidat.

dmackerman Avatar
dmackerman:#97550

Jedenfalls ist das Märchen von der AfD welche "Frontalopposition" machen wolle hiermit widerlegt.

Selbst Luckes Alfa gilt wird ja jetzt schon behandelt wie die NPD und die CDU hat auch von der Gründung an die Alfa als Koalitionspartner ausgeschlossen.
Das heisst die CDU sieht sich inhaltlich näher an den Grünen als an der Alfa, sogar mit der Linkspartei gibt es ja in manchen Städten Wahlbündnisse.

Aber Lucke denkt immernoch er würde irgendwie doch dazugehören und da hätte in der AfD nur irgendjemand zu "rechtspopulistische" töne gemacht. Er hüpft über die Stöcken die die Grünlinksversifften ihm hinhalten und kriegt noch nichtmal eine Belohnung dafür.

Neuste Fäden in diesem Brett: