Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-12 16:51:42 in /p/

/p/ 98123: Ich bin nach langem Mitverfolgen des Weltgeschehens zu ...

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#98123

Ich bin nach langem Mitverfolgen des Weltgeschehens zu dem Schluss gekommen dass ich in Westeuropa nicht glücklich werde.
Die nächsten Krisen und Konflikte kommen bestimmt und ich habe keine Lust für Gruppierung X an der Front verballert zu werden oder wegen Verweigerung im Foltergefängnis zu vergammeln.

Jetzt scoutiere ich die Welt nach halb entwickelten Regionen wo ich mein arisches Utopia errichten kann und von den Früchten meiner Arbeit leben.

Wohin würdet ihr auswandern?
Wie würdet ihr euch versorgen?
Medizinische Versorgung ja oder nein?
In einer Gemeinschaft oder allein?

superoutman Avatar
superoutman:#98124

>Wohin würdet ihr auswandern?
Irgendwo am Arsch der Welt,gern zwischen Berge und Meer.
>Wie würdet ihr euch versorgen?
Teils anbauen,teils zukaufen,kleine Agrargemeinschaft.
>Medizinische Versorgung ja oder nein?
Gibt es überall mehr oder weniger,kommt immer drauf an,wie weit weg.
>In einer Gemeinschaft oder allein?
Kleingruppe bis 10 pers.gern in Nachbarschaft mit ähnlichen Kleingruppen.

umurgdk Avatar
umurgdk:#98125

>>98124
Hab ich mir auch so vorgestellt, was haste gelernt?

snowshade Avatar
snowshade:#98127

>>98125
Bürokratie nervt überall.
Deutsches Gesundheitssystem wird überbewertet(außer du hast Geld).
Deutsche haben immer noch hohes Ansehen im Ausland.
Eigenanbau schmeckt wie früher bei Oma essen.
Die Gemeinschaft sollte man sich gut auswählen,jeder sollte auch Freiräume haben.
Man sollte technische Fähigkeiten haben und bereit sein,zu arbeiten.

Y al final tienes que aprender una lengua comun.En serio.

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#98128

>>98127
Hab an zum Beispiel an Argentinien gedacht.
Ich finde Spanisch allerdings überkompliziert.

Würde meine Kinder aber egal wie mehrsprachig aufziehen um ihnen den Zugang zu Bildung etc zu erleichtern.

Ein Land was nicht so überreguliert ist wär natürlich nice. Wo man zB nicht soviel Druck in puncto Baurecht, Nutzungsrechte, Tierschutz usw.
All diese Dinge haben eine Daseinsberechtigung aber Bürokraten benutzen das um einen zu drangsalieren (wenn zB der Veterinär in der BRD keine Zulassung fürs ungarische Wollschwein gibt weil es ja die hermetisch abgeriegelten Stallschweine gefärden könnte).

breehype Avatar
breehype:#98129

>>98128
Spanisch ist nicht so schwer und die Kinder lernen die Sprache auch von allein.
Ich glaube man muß aufpassen,keine Enklave zu werden,die Infrastruktur unter den Menschen ist überall ausgeprägter als in Deutschland.Das bedeutet langsame Assimilation und Sozialisation.

Das Prädikat "Deutscher" bekommt man oft durch halbwegs organisiertes Arbeiten.Hast du mal nach Einwanderungsregeln für Argentinien geschaut?

Bürokratie nervt zwar überall,ist aber nirgends(TM) so ausgeprägt wie in Duschland(wo wir auch beim Wetter sind)

Wieviele Regentage hat Deutschland nochmal?

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#98130

Wohin würdet ihr auswandern?
Chile, weit ab vom Schuß.
Wie würdet ihr euch versorgen?
Arbeiten gehn.
Medizinische Versorgung ja oder nein?
Ja.
In einer Gemeinschaft oder allein?
Allein. Zuerst, aber es gibt sicher schon ein paar nette Menschen in Chile.

guischmitt Avatar
guischmitt:#98131

>>98129
Basierst du das alles auf eigenen Erfahrungen?

Was spricht gegen die Enklave?

Die Regentage variieren ja sehr stark (Freiburg und Hiddensee sind sehr sonnig).


>>98130
>weit ab vom Schuss
kek. Ist da nicht alles gang-relatiert in Chile?

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#98132

>>98129
>Bürokratie nervt zwar überall,ist aber nirgends(TM) so ausgeprägt wie in Duschland

Das ist ein Irrtum

n_tassone Avatar
n_tassone:#98133

>>98129
> Bürokratie nervt zwar überall,ist aber nirgends(TM) so ausgeprägt wie in Duschland
ITALIEN
T
A
L
I
E
N

Man lernd den deutschen Beamten erst schätzen, nachdem man seine Artverwandten im Ausland kennen gelernt hat.

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#98134

>>98131
Ja,ich kenne einige Auswanderer in Süd und Mittelamerika und war auch schon dort.
Mein Geld hat nicht über den Teich gereicht und ich bin in Europa geblieben,gibt aber auch hier noch Perlen,die uninteressant oder versteckt sind,anrüchig sind oder als Pleiteland gelten.

Romänien,Portugal,Teile von Spanien....und wenn du etwas kannst,findest du auch Arbeit.

nasirwd Avatar
nasirwd:#98135

>>98131 Moslemanteil unter 0,1 %. Sollten die Sandneger Stress machen kann man das in paar Stunden in einem Fußballstadium erledigen. Linke Zecken wurden bis 1990 aktiv ausgerottet, und die Kriminallitätrate ist mit Schweden vergleichbar. Worauf wartet Bernd noch?

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#98137

>>98123
>Jetzt scoutiere ich die Welt nach halb entwickelten Regionen wo ich mein arisches Utopia errichten kann und von den Früchten meiner Arbeit leben.
Kannst du prinzipiell überall, aber nur mit Geld. Was glaubst du warum wir alle noch hier sind?

Ich bin Informatiker, kann mich aber in alles einlesen woran ich Interesse hab. Wenn du nen Fischzüchter brauchst bin ich dein Mann, wenn du nen Imker brauchst auch. Vielleicht kann ich noch mehr. Das einzige was mir die Quere kommen kann sind Tierhaare, auf die bin ich stark allergisch und reagiere mit Asthma.

Sag einfach Bescheid wenn du die Kolonie gründest und noch jemanden brauchst in Peru. Ach ja, PERU übrigens.

mrxloka Avatar
mrxloka:#98138

>>98135
Pazifik ist schon schön...warum nicht Ecuador,ist wärmer da?

michigangraham Avatar
michigangraham:#98139

>>98137
Neger was für ein Zufall.. ich mach beides selber :D
Apikultur und Aquaponik 4 life.

>>98138
Fukushima Strahlung? Chinesische Expansion?

mshwery Avatar
mshwery:#98140

>>98139
Die Chinesen sind gerade in Afrika und in Korea beschäftigt.
Bis die alle bei mir sind,wächst hier schon überall mein Gras.

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#98141

>>98139
>Chinesische Expansion?
Macht doch nichts? Die halten uns doch sicher für Übermenschen?

herkulano Avatar
herkulano:#98142

>>98138 Geopolitische Unruheherde, Kolumbien und Venezuela sind weiter entfernt, die Wirtschaft in Equador ist schwach, hängt am US Dollar.

malgordon Avatar
malgordon:#98143

>>98142
Willst du angenehm leben oder Millionär werden?
Ich bin froh,daß die im Ausland eine andere Einstellung zum Arbeiten und Leben haben.

p_kosov Avatar
p_kosov:#98144

>>98143 Wer Millionär ist kann angenehm leben, schöne unverdächtiges kleines Häuschen am Berg, Internet über Satellit, oder eigene Leitung, paar "Planzen" im Gemüsegarten. Einmal die Woche einkaufen. Gold, Waffen, Vorräte gut versteckt. Strom über Solaranlage/Batterie. Und kein Chico sollte wissen was da vor sich geht.
Ein Luxus Erimit der zur Not völlig auf Eigenversorgung umstellt, weit weg von geopolitischen Zielen.

suribbles Avatar
suribbles:#98145

>>98144
Dieses. Ist in Argentinien noch das Landhaus im bayrischen Stil am Fuß der Anden frei?

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#98146

>>98144
Ich hab mal in Costa Rica so ein Dörfchen mit Millionären gesehen....Ich will denen ihr paranoides Leben nicht leben.
Wenn ich irgendwohin gehe um vor einer Welt voller Arschlöcher zu flüchten,sollte ich mir ähnliches Verhalten verkneifen.
Ich will meine Ruhe....das mit der Menschheit klappt mit dem Typus Homo Avarus sowieso nicht.

herkulano Avatar
herkulano:#98148

Das Problem in der Fremde ist: Du bist dort der Fremde.

Die einheimischen, hungrigen Neger in so einem zweite Welt Land ziehn Dich sofort Nackt wenn Du keine Verbindungen hast.

Norwegen ist nicht in der EU und auch nicht in der Nato.
Die Sprache ist für einen Deutschen recht leicht zu lernen und jeder Norweger der erfolgreich den Kindergarten absolviert hat kann sowieso englisch.

Ich hab einen Bekannten, der mir da Arbeit besorgen könnte. Was mich zurückhält ist
A)meine kaputte Wirbelsäule, es wäre Knochenarbeit
und B) freue ich mich irgendwie auf den Bürgerkrieg, wüsste nicht was ich sonst mit meinem Leben anfangen soll. Warum nicht ein paar Untermenschen mitnehmen?

layerssss Avatar
layerssss:#98149

>>98148
Neger vielleicht ja,aber in Südamerika hast du bessere Chancen,dein Leben zu machen,ohne gleich gebissen zu werden.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#98151

>>98148 Norwegen ist in der NATO. Norwegen hat Öl. Norwegen ist Ziel von ISIS und selbsternannten Kreuzzüglern. Es ist besonders kalt dort, und hat eine hohe Selbstmordrate.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#98152

>>98151
Da hört sich Beirut ja wie ein Reiseziel an gegen.

i3tef Avatar
i3tef:#98153

>>98144
Das ist alles schön und gut, aber der Einwand von >>98131
>kek. Ist da nicht alles gang-relatiert in Chile?
bleibt. Habe ähnliches mal von Panama gehört. Da bist du als Ausländer mit abgelegenem Häuschen gefickt. Waffen schön und gut, aber die bringen dir auch nichts mehr, wenn genug Angreifer dich töten wollen (wobei "genug" <5 bedeutet).

Seitdem glaube ich nicht mehr so recht an abgeschiedene Häuschen in Ländern, die in allen anderen Belangen (v.a. in Punkto Nichtbeteiligung und -betroffensein im 3. WK) in Frage kommen.

Ich lasse mich aber gerne falsch beweisen! Bitte Bernd, gib mir eine Perspektive ;_;

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#98154

>>98153
Im Großteil von Mittelamerika werden Lebensmittel auf dem Land ausgeliefert mit einem Typen mit Schrotflinte auf dem Beifahrersitz.Stand 2011.
Bildrelatiert ist die Grenzstadt zu Costa Rica und die Mittelmaßige Landstrasse ist die beste vor Ort und heißt Panamerikana.
Abseits fast nur Erdstraßen.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#98155

>>98154
Jetzt muss ich (>>98153) mich noch korrigieren, ich glaube mich zu erinnern, dass in der Erzählung eigentlich nicht von Panama, sondern von Paraguay die Rede war. Aber lustig, dass es auch auf Panama zutrifft...

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#98156

>>98155
Nach Süden hin wird es zivilisierter durch immer weniger Einfluß der Vsa(Ausname:Kolumbien)
Uruguay und Paraguay sind auf jeden Fall interessante Anwärter.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#98159

>>98153
Deswegen gab es ja z.B. in Argentinien die Colonia Dignidad. War dann aber auch keine gute Lösung für die Bewohner...

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#98161

>>98159
>Colonia Dignidad in Argentinien
Meinten sie Australien?

vigobronx Avatar
vigobronx:#98167

Hat denn einer der hier am Faden Teilnehmenden irgendeine Fähigkeit oder Erfahrung die man zur Selbstversorgung einsetzen könnte?

Landwirtschaft? Holzkonstruktion? Metallbau ? Medizin? Metzger? Bäcker ? Gärtner ?

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#98168

>>98167
Ich kann alles davon ausser Medizin.

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#98171

>>98168
Ich auch...plus daß ich schon einen halben Maschinenpark dazu habe.
Plus 2 sichere Fremdsprachen,bin aber schon weg....ich wünsche euch viel Glück.

Besser viel können als viel haben,sag ich.

ffbel Avatar
ffbel:#99017

>>98123
Das einzige was du mit deinem Rücken mit nimmst ist der Kamerad hinter dir. Ab nach Norge, erfreue dich am Muselviertel in Oslo.

johnriordan Avatar
johnriordan:#99022

1.Willst du Geld verdienen durch arbeiten oder durch investieren ?
2 Willst du Sugardaddy sein?
3.Alterversorgung mitnehmen oder erwerben?

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#99025

>>98167
Gartenbau, sprich Holz, Stein, Erde und Pflanzen.

Ein sehr lohnender Lehrberuf muss ich sagen. Habs nie bereut, damit kann ich mich auch hier über Wasser halten wenn die Scheiße zentrifugiert.

kimcool Avatar
kimcool:#99071

Wohin würdet ihr auswandern?
Japan
Wie würdet ihr euch versorgen?
Mit japanischem Fressen
Medizinische Versorgung?
Ja.
In einer Gemeinschaft oder allein?
Zuerst als arreines Hikkiwesen dannach wahrscheinlich nicht mehr

>98137

Neuste Fäden in diesem Brett: