Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-16 22:57:32 in /p/

/p/ 98200: Regrets, I had a few.

bluesix Avatar
bluesix:#98200

dfw alles kaputtgegangen.

newbrushes Avatar
newbrushes:#98209

Henkel und Lucke haben sich selbst doppelt ins aus manövriert.
Bei den etablierten dürfen sie nicht mehr mitmachen und bei der Opposition auch nicht.
Die ALFA bekommt keinen Dank dafür daß sie die AfD angreift, die ALFAs sind trotzdem "rechtspopulisten" mit denen man nicht redet und denen man keine Räume vermieten darf.

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#98236

§ 241a
Politische Verdächtigung

(1) Wer einen anderen durch eine Anzeige oder eine Verdächtigung der Gefahr aussetzt, aus politischen Gründen verfolgt zu werden und hierbei im Widerspruch zu rechtsstaatlichen Grundsätzen durch Gewalt- oder Willkürmaßnahmen Schaden an Leib oder Leben zu erleiden, der Freiheit beraubt oder in seiner beruflichen oder wirtschaftlichen Stellung empfindlich beeinträchtigt zu werden, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer eine Mitteilung über einen anderen macht oder übermittelt und ihn dadurch der in Absatz 1 bezeichneten Gefahr einer politischen Verfolgung aussetzt.

(3) Der Versuch ist strafbar.

(4) Wird in der Anzeige, Verdächtigung oder Mitteilung gegen den anderen eine unwahre Behauptung aufgestellt oder ist die Tat in der Absicht begangen, eine der in Absatz 1 bezeichneten Folgen herbeizuführen, oder liegt sonst ein besonders schwerer Fall vor, so kann auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren erkannt werden.

darcystonge Avatar
darcystonge:#98245

Immerhin lag Lucke bei seinen Prognosen bisher immer richtig.

Aber die Nazikäule ist eben auch 70 Jahre nach dem Krieg noch die beste Waffe für den Machterhalt.

exevil Avatar
exevil:#98246

>>98245
Bremen scheint ein finsteres Loch. So endet es wenn Sozen ihre Strichjungs mitregieren lassen.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#98247

>Henkel und Lucke

Da fällt mir doch gleich ein zum Faden relevanter Artikel von MKL ein:

http://zuerst.de/2015/03/20/die-kultur-des-verrats-oder-warum-abgrenzung-nach-rechts-nicht-funktioniert/

stephcoue Avatar
stephcoue:#98275

Ist eigentlich egal in welcher Partei der Henkel ist, die ist immer automatisch unwählbar.

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#98290

>>98247
Es wird sich nirgends so oft distanziert wie bei uns Linken. :)

Und ja, die AfD konnte erst durch die konsequente Distanzierung zum Pöbelrassisten und eine Spitze aus Professoren irgendwas erreichen. Kleinparteien Rechts-der-Mitte gab es ohne Ende. REP, NPD, DVU, Schill/PRO DM, PRO NRW, die Freiheit, die Rechte, - nichts hatte funktioniert, bis die AfD kam und die Sache professionell und gut ausfinanziert vorantrieb.

Mit Lucke gingen die besten Kader. Personell ist die Partei aktuell nicht viel besser aufgestellt wie Republikaner in den 1990ern. Aufgrund der Flüchtlingsproblematik aktuell sind die natürlich trotzdem im Aufwind. Da kann man noch so inkompetent sein. Der Bürger will einfach nur mitteilen, dass er bitte weniger Ausländer aus dem Nahen Osten in seiner Nachbarschaft haben möchte. Dafür wählt er auch den letzten Mongo.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#98291

>>98290
> Mit Lucke gingen die besten Kader.
Stimbt. Wenn der deutsche Bürger noch irgendwas gebraucht hat, dann war es Luckescher Turbokapitalismus.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#98293

>>98290
Pöbelrassisten sind für dich doch alle die nicht der marxistischen Eine_Welt Heilslehre folgen möchten. Sieht man ganz gut auf /b.

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#98298

ja so einfach ist das.

_kkga Avatar
_kkga:#98304

>>98298
Und dabei ist die Linke zum Diskurs auch nicht wirklich eingeladen,dafür ist Frau Wagenknecht zu antiamerikanisch...

Neuste Fäden in diesem Brett: