Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-26 22:05:15 in /p/

/p/ 98255: Faschos zensieren auf indimedia!

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#98255

halo leute
Wegen der zensur auf indimedia müssen wir die wir den kampf für eine tolerantere welt voler zärtlchkeit und liebe noch nicht aufgegeben haben, andere wege zur organisation suchen, bitte verbreitet den folgenden text vom genossin zeiti auch bei befreundeten pfarrern und im sektor.
Created by: Zeiti. Created on: 25.12.2015 - 09:09. Happened on: Thursday, 24. December 2015. (unmoderated)
 Aufgrund der Nichtigkeit einer Fahrscheinkontrolle sei ein Polizist getötet und ein weiterer schwer verletzt worden. "Hier ist eine Aggressivität an den Tag gelegt worden, die man selten antrifft."
 - Eine Nichtigkeit ? Ich finde es ekelerregend dass ein Mensch der gerade auf Bewährung ist und Weihnachten mit dem Zug fahren möchte (ob er eine Fahrkarte hatte oder nicht ist mir scheissegal), kontrolliert werden muss und als er sich weigert MAL WIEDER der Zugverkehr unterbrochen wird und das asoziale Schwein der Deutschen Bahn die Polizei zu Hilfe ruft, die dann die Drecksarbeit der Deutschen Bahn macht und den Menschen weiter zu schikanieren versucht; mit der Drohkulisse dass dem Menschen deswegen seine Bewährung widerrufen wird aufgrund des Polizeikontakt.
 Dann auf den Menschen zu schießen, - anstatt anzuerkennen dass er psychisch scheinbar in einer anderen Welt steckt und stressbedingt überladen ist, ist einfach nur mal wieder typisch "bullenschweine!", dumm wie brot. was nicht an den beamten liegt sondern an der erziehung und ausbildung dieser durch den deutschen staat und die faschistische ideologie der BRD die diese beamten falsch schult und aussucht. Und dann noch rumflennen weil man abgestochen wird deswegen? unglaublich!
Ja jetzt ist ein Beamter tot und der zweite schwebt in Lebensgefahr; trotz schuss- und stichsicheren Westen! Wie dumm muss man eigentlich sein?!
Und das an Weihnachten (die Bezeichung Heiligabend ist einfach mittelalterlich, am 24.12. ist genauso wenig heilig wie an jedem anderen beschissenen Tag der Woche auch!), ?! JA gerade an Weihnachten sollte man Rücksicht auf soziale Randgruppen nehmen! Warum wird jemand der aus dem Knast entlassen wird und auf Bewährung ist an Weihnachten alleine gelassen anstatt ne Form von sozialer Betreuung zu bekommen oder sowas wie Geborgenheit durch ein Umfeld?
 Und anstatt den Menschen erstmal heilen zu lassen, anzuerkennen dass er psychisch gestresst ist und Ruhe braucht, wird er gleich weiter als Objekt behandelt und in ein Knast-Krankenhaus gebracht! Und jeder von uns weiß was das bedeutet?! Das solche Einrichtungen überhaupt Krankenhaus genannt werden dürfen ist asozial! Sowas sollte es einfach nicht geben dürfen! Zumal man auch in normalen Krankenhäusern ans Bett geschnallt werden kann so dass nix passieren kann. - Der Mann ist also jetzt schon wieder ohne faire Gerichtsverhandlung - Verurteilt und Weggesperrt! Eine Betreuung als psychisch Kranker bekommt er nicht, er wird kriminalisiert, zu einem gefährlichen gemeinen Wesen reduziert, dass man wegsperren muss! Und Facebook und die Medien sind wieder mal voll mit dem Rumgeflenne und dem Geheuchel der Bullen die für die Familie des Toten beten (als ob das was bringen würde? Beten macht niemand mehr lebendig! Wäre ja zu einfach aus den Vorfällen endlich mal zu lernen oder Weihnachten einfach mal abzublasen um sich den sozialen Problemen im Land zu widmen!), anstatt einer anständigen Gesellschaftskritischen Analyse. Gerade an Weihnachten sollte man bedächtig, nachdenklich, bescheiden, im Interesse der Gesellschaft berichten und nicht einfach weiter die Propaganda des gesamten Jahres voranblasen! Würde es wirklich einen Gott geben, Deutschland würde in die Hölle kommen, weil es zulässt dass wir die BRD haben die akzeptiert dass es Medien gibt die dieses Prinzip missachten.
[][heuchlerische kackscheisse von zeiti weggeklickt. dSätzer]
SOLIDARITÄT mit dem Betroffenen staatlicher und gesellschaftlicher Gewalt und Repression! Ich glaube nicht daran dass dieser Mensch ein Gewalttäter geworden ist ohne Vorgeschichte und ohne soziale Vernachlässigung! Oder falsche soziale Betreuung! Jeder Mensch ist erziehbar! Und diejenigen die es nicht sind gehören doch bitte offiziell als Klassenfeinde exekutiert und nicht feige in einem alltäglichen Ausnahmezustand und einer standartisierten Unterdrückungsstruktur angegriffen, lebendig eingesargt und beerdigt, und dann lebenslang eingesperrt! Für den Sozialismus! Für eine anarchistische Gesellschaftsform!

dpg Avatar
dpg:#98256

> faschistische ideologie der BRD
Heisst das, ich habe schon nach knapp zwei Jahren Propagandaschlacht auf Krautchan den Endsieg errungen und Deutschland ist endlich wieder nationalsozialistisch? Als ich anfing, dachte ich die Sache ist aussichtslos -- Tsja, so kann man sich irren.

t. Nazibernd



Mal im Ernst: Wer nimmt diesen Scheiß eigentlich ernst?

fatihturan Avatar
fatihturan:#98258

>wir die wir den kampf für eine tolerantere welt voler zärtlchkeit und liebe noch nicht aufgegeben haben
wow das ist wirklich gestört

buddhasource Avatar
buddhasource:#98260

>>98256
niemand. Du betrachtest grade ein linkes /b/.

strikewan Avatar
strikewan:#98263

>>98258
In der Tat, vor allem, weil das ernst gemeint ist.

xravil Avatar
xravil:#98267

>>98260

Ein linkes /b gibt und gab es nie. Gleichschuchteleien von Linksfaschisten und die 1-2 Punks die man in solcherley Fäden antrifft werden bisher eigentlich immer wegrasiert oder gebannt.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#98286

>Ich finde es ekelerregend dass ein Mensch der gerade auf Bewährung ist und Weihnachten mit dem Zug fahren möchte (ob er eine Fahrkarte hatte oder nicht ist mir scheissegal), kontrolliert werden muss und als er sich weigert MAL WIEDER der Zugverkehr unterbrochen wird und das asoziale Schwein der Deutschen Bahn die Polizei zu Hilfe ruft, die dann die Drecksarbeit der Deutschen Bahn macht und den Menschen weiter zu schikanieren versucht; mit der Drohkulisse dass dem Menschen deswegen seine Bewährung widerrufen wird aufgrund des Polizeikontakt.


So einfach ist das

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#98300

https://linksunten.indymedia.org/de/node/163738

xspirits Avatar
xspirits:#98301

>>98300
>Um Missverständnisse zu vermeiden: Selbstverständlich „verhöhnen“ Linksradikale regelmäßig die Polizei.
Außer natürlich bei Hogesa, wenn die Bölisei ausnahmsweise mal die Faschisten machen lässt.
Dann verbarrikadiert man ich antiimperialistisch im McDolan und schreit nach der Schmier.

Ist denen eigentlich bewusst was mit ihnen passiert wenn morgen kein Polizist zur Arbeit kommt?

jrxmember Avatar
jrxmember:#98303

>>98301
HOGESA,sind das nicht die mit der garantierten V-Mannquote?

Wer weiß was bei Pegida am Ende herauskommt?
Alles V-Mann und so...

Wenn man schon Sören und seine Linksspackos fernsteuern und zu jedem Event subventioniert ankarren muß,vielleicht brauch man für rechts nur ein paar "Anführer" um den Teufel an die Wand zu malen.

Wie nennt sich die Staatsform nochmal?

Totalitäre Diktatur durch Großkonzerne/Regierung oder so.Alle Begriffe sind schon so oft benutzt oder mißbraucht,da brauchen wir was neues.

andyisonline Avatar
andyisonline:#99088

Ich habe immer noch keine Ahnung worum es in diesem Faden geht.

bassamology Avatar
bassamology:#99090

>>99088
Spar es dir den Op durchzulesen, der ist nur als Kopierpaste gut um Fäden vollzumüllen

abotap Avatar
abotap:#99118

>>98255

Warum lesen sich Beiträge von Linken immer so, als ob sie einen Nervenzusammenbruch oder mehrjährige Therapie hinter sich haben?

langate Avatar
langate:#99123

>>99118
Weil es größtenteils so ist.
Die sind genauso falsch verkabelt wie die Jidden.

Neuste Fäden in diesem Brett: